Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Zukunft der «Flying Clipper» weiter ungewiss

Kreuzfahrt unter Segeln - das soll die «Flying Clipper» Urlaubern bieten. Wann das Schiff fahren wird, ist aber weiter offen.



«Royal Clipper»
Die «Royal Clipper» ist ein Fünf-Mast-Segler, der für die Reederei Star Clippers Kreuzfahrten unternimmt - geplant war eigentlich die Erweiterung der Flotte um die «Flying Clipper».   Foto: Star Clippers/dpa-tmn

Für die Auslieferung des Segel-Kreuzfahrtschiffs «Flying Clipper» gibt es bislang keinen Termin. Nach wie vor ist nicht bekannt, wann das Schiff in See stechen wird.

Der Rechtsstreit zwischen Star Clippers und der kroatischen Brodosplit Werft dauere an, teilte die Reederei aus Monaco auf Anfrage mit.

Im vergangenen August war die Auslieferung des Seglers auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Ursprünglich sollte die «Flying Clipper» schon Ende 2017 zu ihrer ersten Kreuzfahrt für Star Clippers aufbrechen.

Die 162 Meter lange Fünfmast-Bark mit Platz für maximal 300 Gäste ist laut Reederei der größte Rahsegler der Welt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2020
12:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auslieferung Kreuzfahrten Reedereien Schiffe Segeln Segelsportler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bar-Roboter

28.07.2020

Die Kreuzfahrt in Zeiten von Corona

Es geht wieder los mit der Kreuzfahrt - ohne Landgänge, mit einem strengen Sicherheitskonzept und vorsichtiger Hoffnung auf bessere Zeiten. Doch wann wird die Seereise wieder so wie früher? » mehr

Aida-Kreuzfahrtschiffe in Rostock

18.07.2020

Aida Cruises bereitet Kreuzfahrten vor

Die weißen Riesen sind wieder unterwegs: Am Samstag sind zwei Kreuzfahrtschiffe der Reederei Aida Cruises im Überseehafen in Rostock-Warnemünde eingelaufen - allerdings noch ohne Passagiere. » mehr

Kreuzfahrtschiffe

09.07.2020

Kurze Kreuzfahrten ohne Landgang demnächst wieder möglich

Wer gern Urlaub auf Kreuzfahrtschiffen macht, hat bald wieder Gelegenheit dazu. Die Corona-Regeln dafür sind nun erarbeitet worden. Das hat Auswirkungen auf den Alltag an Bord. Passagiere müssen in gewisser Hinsicht alle... » mehr

Kreuzfahrtschiff AIDAbella

27.05.2020

Bis Ende Juli keine Kreuzfahrten mit Aida Cruises

Wegen der Corona-Pandemie sind derzeit viele Reisen nicht möglich. Das gilt auch für Kreuzfahrten. Aida Cruises will den Betriebsstopp für seine Schiffe nun verlängern. » mehr

Übernachten in Zelten

02.03.2020

Von Kreuzfahrt bis Kulturtourismus

Ob zu einer Unesco-Welterbestätte am Persischen Golf oder zu zwei neuen Kreuzfahrtschiffen: Es gibt Neuigkeiten für Urlauber. » mehr

«Aida Cosma»

24.02.2020

«Aida Cosma» fährt im Winter 2021/22 am Golf

Mit LNG-Antrieb zum Persischen Golf: In seiner ersten Wintersaison soll das Kreuzfahrtschiff «Aida Cosma» außerhalb Europas unterwegs sein. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2020
12:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.