Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Tui berät jetzt auch via Whatsapp

Reiseveranstalter sind für Urlauber auf verschiedenen Wegen erreichbar. Tui bietet jetzt einen weiteren Kanal an.



Whatsapp-Nachricht
Neues Angebot: Mit dem Reiseveranstalter Tui können Urlauber jetzt über den Whatsapp-Messenger Kontakt aufnehmen.   Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Die Tui berät Urlauber ab jetzt auch über den Whatsapp-Messenger. Kunden hätten ab sofort die Möglichkeit, sich via Whatsapp zu informieren, Angebote einzuholen und Fragen zur Buchung zu stellen, teilte der Reiseveranstalter aus Hannover mit.

Das Tui-Service-Center ist den Angaben zufolge täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr unter der Nummer +49 (0)511/56 78 642 über den neuen Kanal erreichbar. Sämtliche Kundenanfragen würden beantwortet. Für die technische Umsetzung kooperiert Tui mit dem Unternehmen MessengerPeople aus München.

Der Veranstalter reagiert mit dem neuen Angebot laut eigener Aussage auf Wünsche der Gäste. Rund die Hälfte aller urlaubsbezogenen Anfragen erfolge mittlerweile über ein mobiles Endgerät.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2020
15:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kunden Kundenanfragen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bahncards 50 und 25

10.01.2020

Preisreduzierung kommt für alle Bahncard-Typen

Käufer der Bahncards 50 und 25 hatten bislang das Nachsehen: Die im Dezember beschlossene Mehrwertsteuer-Reduzierung im Fernverkehr ging an ihnen vorbei. Das soll sich nun ändern. Unterdessen kommen aus politischen Kreis... » mehr

Lufthansa-Tocher Germanwings

31.12.2019

Das müssen betroffene Passagiere wissen

Kein schöner Start ins neue Jahr: Bei der Lufthansa-Tochter Eurowings fallen streikbedingt viele Flüge aus. Was können betroffene Passagiere tun? Welche Rechte haben sie? » mehr

Tourismus auf Mallorca

29.11.2019

Kunden halten Pauschalreise bislang die Treue

Der Zusammenbruch von Thomas Cook jagt Schockwellen durch die erfolgsverwöhnte Tourismusindustrie. Hat die Pauschalreise noch eine Zukunft? Wie geht es weiter beim Ferienflieger Condor? » mehr

Flugzeug im Landeanflug

28.11.2019

Türkische Airline Atlas Global setzt Flüge aus

In den nächsten Wochen werden einige Flugverbindungen von der Türkei nach Deutschland wegfallen. Die türkische Airline Atlas Global stoppt ihren Betrieb. Was das für Kunden bedeutet: » mehr

Verspätungen bei der Bahn

26.11.2019

Was Kunden an der Deutschen Bahn stört

Zu dem bundeseigenen Bahn-Konzern hat eigentlich jeder eine Meinung. Ein Verband hat die Fahrgäste nun befragt - und auch untersucht, wann es die günstigsten Sparpreise gibt. » mehr

DB-Fernzug

25.11.2019

Züge der Deutschen Bahn werden immer voller

Eine Fahrt im ICE fühlt sich noch länger an, wenn man sie auf dem Fußboden verbringt. Die Bahn versucht gegenzusteuern. Die ultimative Gegenmaßnahme aber scheuen Konzern und Fahrgastvertreter gleichermaßen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2020
15:14 Uhr



^