Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Zu Jahresbeginn noch ruhig auf den Straßen

Am zweiten Wochenende des neuen Jahres geht es insgesamt recht ruhig zu auf den Autobahnen und Fernstraßen. An der ein oder anderen Stelle kann es dennoch eng werden.



Straßenverkehr
Trotz Ferienende in Hessen und Winterurlaubern rechnen Verkehrsexperten nicht mit großen Verkehrsbeeinträchtigungen zum Jahresanfang.   Foto: Armin Weigel/dpa

Die großen Massen an Winterurlaubern sind zwar nicht mehr unterwegs, der Rückreiseverkehr rollt jedoch weiterhin. In Hessen enden an diesem Wochenende (10. bis 12. Januar) die Weihnachtsferien.

Außerdem brechen nicht feriengebundene Winterurlauber in die Alpen oder die Mittelgebirge auf. Insgesamt sieht der Auto Club Europa (ACE) aber nur ein mäßiges Staurisiko auf den Fernstraßen.

Stocken könnte es aufgrund der Winterurlauber vor allem auf süddeutschen Straßen und Strecken aus dem und in den Alpenraum. Hinzu kommt der übliche Pendlerverkehr am Freitagnachmittag.

Zu Verzögerungen wegen teils umfangreicher Baustellen kann es auf folgenden Strecken kommen:

A 1 Bremen - Osnabrück - Münster - Köln
A 3 Passau - Regensburg // Erlangen - Würzburg - Frankfurt - Köln
A 5 Basel - Karlsruhe - Heidelberg
A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn
A 7 Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm
A 10 Berliner Ring
A 20 Wismar - Rostock - Stettin
A 24 Berliner Ring - Pritzwalk
A 31 Meppen - Lingen (Ems)
A 42 Kamp-Lintfort - Dortmund
A 43 Recklinghausen - Wuppertal
A 45 Dortmund - Hagen - Gießen
A 46 Neuss - Düsseldorf - Wuppertal

In Österreich sind vor allem die Zufahrtsstraßen der Skigebiete von Staus betroffen, am Freitagnachmittag auch die Ballungszentren. Der ACE rechnet rund um Kufstein und vor Salzburg mit Verzögerungen.

In Tirol gelten auf bestimmten Strecken an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen Fahrverbote für den Durchgangsverkehr. Urlauber in den betroffenen Zielgebieten sind davon ausgenommen. Geschlossen sind auch alle Alpenpässe mit regulären Wintersperren.

Gut zu wissen: Sowohl für Österreich als auch für die Schweiz sind bis Monatsende noch die Jahresvignetten aus 2019 gültig. Zudem sind bestimmte grenznahe Streckenabschnitte mautfrei: Etwa der Abschnitt Kiefersfelden - Kufstein-Süd auf der Inntal-Autobahn A 12 in Tirol, die West-Autobahn A 1 von Walserberg bis Salzburg-Nord und die Rheintal-Autobahn A 14 von Hörbranz bis Hohenems.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2020
04:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Club Europa Autobahnen Berliner Ring Fernstraßen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stau

16.01.2020

Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen. » mehr

Urlaubsreiseverkehr auf der A8

19.12.2019

Staus an Weihnachten und Neujahr

Die Weihnachtsferien beginnen deutschlandweit. Kurz vor dem Fest fahren viele zu ihren Familien. Das macht sich auf den Straßen bemerkbar. Wo es sich staut, und wann sich die Lage wieder beruhigt. » mehr

Stau

12.12.2019

Wo es sich am Wochenende staut?

Auch am dritten Adventswochenende füllen Geschenkkäufer und Weihnachtsmarktgänger wieder die Innenstädte bis zur Belastungsgrenze. Wie läuft's aber auf den Autobahnen? » mehr

Volle Straßen erwartet

29.10.2019

Langes Wochenende dürfte Autobahnen füllen

Regionale Feiertage verlängern das Wochenende, auch das Ende der Herbstferien in einigen Bundesländern kann den Verkehrsfluss auf den Fernstraßen zum Monatswechsel stören. Drohen deshalb lange Staus? » mehr

Stau

10.10.2019

Herbsturlauber sorgen für Staugefahr

In 14 Bundesländern fahren Menschen in den Urlaub oder kommen von dort zurück. Das bedeutet: Viele Autos auf den Fernstraßen und damit immer wieder Stillstand. Wo es am Wochenende besonders eng wird. » mehr

Stau

30.09.2019

Hohes Staurisiko auf den Autobahnen

In vielen Bundesländern sind Herbstferien, dazu steht der Tag der Deutschen Einheit an. Autofahrer auf den Fernstraßen brauchen also Geduld. Immerhin: So schlimm wie im Sommer wird es wohl nicht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2020
04:14 Uhr



^