Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

«Mardi Gras» wird Monate später fertig

Nun trifft es das Kreuzfahrtschiff einer US-Reederei: Auch die «Mardi Gras» wird später fertig als geplant. Mehrere Reisen mussten abgesagt werden.



«Mardi Gras»
Die «Mardi Gras» wird mit 5200 Passagieren das größte Schiff der Carnival-Flotte - doch die Auslieferung verzögert sich.   Foto: Carnival Cruise Line/dpa-tmn

Das Kreuzfahrtschiff «Mardi Gras» von Carnival Cruise Line wird mehrere Monate später fertig als geplant. Die Auslieferung war für den 31. August 2020 geplant gewesen - nun soll das Schiff laut der US-amerikanischen Reederei am 14. November in See stechen.

Acht Reisen unter anderem in Europa wurden abgesagt. Die betroffenen Gäste seien bereits informiert worden. Zunächst hatten mehrere Online-Portale über die Terminverzögerung berichtet.

Die «Mardi Gras» wird derzeit in der Meyer Werft in Turku gebaut und mit 5200 Passagieren das größte Schiff der Flotte sein. Als erstes US-Kreuzfahrtschiff wird es komplett mit Flüssiggas (LNG) angetrieben. Highlight an Bord ist eine Achterbahn.

Auch 2019 wurden zahlreiche Kreuzfahrtschiffe später fertig als geplant - etwa die «World Exlorer» von Nicko Cruises, die «Hanseatic nature» von Hapag-Lloyd Cruises, die «Costa Smeralda» von Costa und zuletzt die «Aida Mira» von Aida Cruises.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 01. 2020
12:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hapag Lloyd AG Hapag-Lloyd Container Linie GmbH Kreuzfahrten Kreuzfahrtschiffe Meyer Werft Reedereien Schiffe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«World Explorer»

14.01.2020

Warum sich viele Kreuzfahrt-Premieren verspäten

Von Aida über Hapag-Lloyd bis Nicko Cruises: Zuletzt wurden besonders viele neue Kreuzfahrtschiffe später fertig als geplant. Woran liegt das? Und was bedeutet das für Urlauber? » mehr

«Aida Nova»

11.02.2020

Wie Kreuzfahrer von sinkenden Preisen profitieren

Viele neue Kreuzfahrtschiffe sind Riesen, die gefüllt werden wollen. Wenn Kabinen leer bleiben, drehen die Reedereien an den Preisen - zur Freude der Urlauber. Wie und wo sie sparen können. » mehr

Rettungsring auf der «Aida Mira»

02.12.2019

Erste Reise der «Aida Mira» direkt nach Taufe abgesagt

Rund vier Wochen lang wurde das Kreuzfahrtschiff «Costa neoRiviera» zur «Aida Mira» umgebaut. Doch offenbar reichte die Zeit nicht - die erste Reise wurde abgesagt. Wie geht es für das Schiff weiter? » mehr

Kreuzfahrtschiff «Hanseatic inspiration»

14.10.2019

«Hanseatic inspiration» in See gestochen

Expeditionskreuzfahrten sind beliebt. Hapag-Lloyd Cruises hat nun ein weiteres Schiff für extreme Fahrtgebiete in Dienst gestellt. » mehr

Kreuzfahrtschiff AIDAbella

27.05.2020

Bis Ende Juli keine Kreuzfahrten mit Aida Cruises

Wegen der Corona-Pandemie sind derzeit viele Reisen nicht möglich. Das gilt auch für Kreuzfahrten. Aida Cruises will den Betriebsstopp für seine Schiffe nun verlängern. » mehr

Die «Fridtjof Nansen» von Hurtigruten

04.12.2019

Zusätzliche Reisen mit «Fridtjof Nansen»

In diesem Jahr hat sich die Auslieferung vieler Kreuzfahrtschiffe verspätet - zum Ärger der Gäste. Ein neues Schiff von Hurtigruten dagegen soll nun deutlich früher fertig werden als geplant. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 01. 2020
12:29 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.