Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

China verlangt Fingerabdrücke für Visum

China verlangt schon jetzt viele persönliche Daten von Reisenden, die das Reich der Mitte besuchen wollen. Nun geht das Land noch einen Schritt weiter.



Fingerabdruck
  Foto: Henrik Joesef Boerger/dpa-tmn

China-Reisende müssen für ihr Visum künftig noch mehr persönliche Daten preisgeben. «Wir müssen vom 16. Dezember an Fingerabdrücke nehmen, bevor das Visum beantragt wird», bestätigte eine Mitarbeiterin des Berliner Visazentrums.

Auch wird zusätzlich vor Ort ein Foto gemacht, obwohl ohnehin ein Lichtbild zu dem Antrag eingereicht werden muss. Ob dabei Technik zur Gesichtserkennung eingesetzt wird, beantwortete die Mitarbeiterin nicht, sondern sagte: «Wir verlangen, dass ein Foto gemacht wird, um zu überprüfen, ob es sich tatsächlich um den Antragsteller handelt.»

Bei der Ankunft in China müssen Ausländer mit gültigem Visum ohnehin schon länger an der Passkontrolle jeweils ihre Fingerabdrücke abgeben. Auch wird das Gesicht mit einer Kamera erfasst.

Gang zum Visazentrum wird Pflicht

Mit der Visaverschärfung baut China eine weitere Hürde für Reisende auf, die das Reich der Mitte besuchen wollen. Antragsteller können sich jetzt nicht mehr wie bisher den Gang zum Visazentrum sparen, indem sie einen kommerziellen Dienst beauftragen, der den Antrag abwickelt und das Visum per Post schickt.

Ausgenommen sind Personen unter 14 und über 70 Jahre sowie Diplomaten, wie es auf der Webseite heißt. Auch wessen Fingerabdrücke bereits innerhalb der letzten fünf Jahre für ein Visum erfasst wurden und wer denselben Pass mit dem früheren biometrischen Visum vorlegt, kann von der Erhebung befreit werden.

Aufwendige Prozedur

Schon seit dem Sommer häufen sich Klagen von Reisenden, dass die chinesische Visaanträge noch umfassender und aufwendiger geworden seien. Auch werden weitreichende persönliche Daten über Verwandte und Arbeitgeber gefordert, die vielen für einen Visumantrag nicht unbedingt notwendig erscheinen. Wie sich die strengeren Vorschriften auf die Zahl der Touristen auswirken, muss sich noch zeigen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
12:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Daten und Datentechnik Fingerabdrücke Mitarbeiter und Personal Persönliche Daten Reisende Touristen Visabeantragung Visum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Reisepass

20.06.2019

Russland will elektronisches Visum einführen

Um ein Visum zu bekommen, müssen Russland-Reisende viel Aufwand betreiben. Bald soll das Verfahren digitalisiert werden. Die elektronische Einreiseerlaubnis begrenzt den Aufenthalt jedoch auf etwas mehr als zwei Wochen. » mehr

Corona-Tests

24.07.2020

Was Corona-Tests mit dem Urlaubsgefühl machen

Die Mund-Nasen-Maske gehört mittlerweile fest zum Urlaub. Bald könnten auch verpflichtende Corona-Tests für Reiserückkehrer kommen. So richtig normal wird das aber wohl nie werden, meint ein Experte. » mehr

Touristen am Flughafen von Heraklion

16.07.2020

500 Euro Strafe auf Kreta

Trotz der Corona-Pandemie hält Griechenland seine Grenzen für Touristen offen. Urlauber müssen vor Reisebeginn jedoch eine elektronische Anmeldung ausfüllen. Erstmals wurden Reisende nun dafür bestraft, dies versäumt zu ... » mehr

Island und die Corona-Krise

13.07.2020

Geht es mit dem Tourismus auf Island nun wieder aufwärts?

Jahrelang schossen die Touristenzahlen auf Island in die Höhe. Jetzt sollten sie sich stabilisieren. Stattdessen kam Corona - mit immensen Folgen für die isländische Reisebranche. Die Isländer verzagen trotzdem nicht. » mehr

Zypern ist ein beliebtes Reiseziel im Mittelmeer

01.07.2020

Zypern-Besucher müssen sich jetzt vorab online registrieren

Urlaub auf Zypern ist wieder möglich. Wegen der Corona-Pandemie müssen Reisende jedoch eine neue Formalität beachten. » mehr

Griechische Insel

29.06.2020

Griechenland rüstet Inseln für Touristen

Corona-Test-Stationen und Isolierzimmer in Hotels: Die griechischen Inseln wappnen sich für den verzögerten Start der Urlaubssaison. Dabei geht es vor allem um den Infektionsschutz. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 12. 2019
12:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.