Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Wo Sie am Wochenende stillstehen

Weihnachtsmärkte und Geschenksuche dürften auch am Nikolauswochenende viele Menschen in die Innenstädte der Metropolen spülen. Aufs Auto verzichten Sie dort besser. Und wie ist die Lage auf den Autobahnen?



Staus an Nikolaus
Am kommenden Nikolaus-Wochenende kann es auf den Autobahnen in Deutschland und in den Skigebieten in Österreich und der Schweiz zu Staus kommen.   Foto: dpa

Der Nikolaustag läutet am Freitag das zweite Adventswochenende ein (6. bis 8. Dezember). Geschenke kaufen und Weihnachtsmarkt-Bummel haben dann wieder viele auf dem Zettel.

Rund um die Ballungszentren und in den Metropolen dürfte das zu Staus, stockendem Verkehr und Parkplatznot in den Innenstädten führen, schätzen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC .

Besonders am Samstag gehen vielerorts ab den späten Vormittagsstunden die Parkmöglichkeiten zur Neige. Daher lohnt es sich, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen, raten die Clubs.

Abgesehen vom üblichen stärkeren Pendlerverkehr ab Freitagnachmittag rechnen sie am Wochenende auf den Autobahnen wiederum nur mit einer geringen Staugefahr. Unfälle und winterliche Witterung könnten den Verkehr allerdings mancherorts ins Stocken bringen.

Obwohl die Baustellentätigkeit bereits vielerorts eingestellt worden sei, so der ADAC , wird nach Angaben beider Clubs auf folgenden Strecken noch zum Teil umfangreich gebaut:

A 1 Osnabrück - Bremen; beide Richtungen und Osnabrück - Münster - Dortmund und Köln - Dortmund; beide Richtungen und Euskirchen - Köln und Dreieck Vulkaneifel - Trier - Saarbrücken
A 3 Passau - Nürnberg und Nürnberg - Würzburg - Aschaffenburg und Frankfurt/Main - Köln - Oberhausen
A 6 Landstuhl - Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - Pilsen
A 7 Hannover - Kassel - Würzburg; beide Richtungen
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 14 Leipzig - Halle
A 20 Wismar - Rostock - Stettin
A 24 Berliner Ring - Pritzwalk
A 27 Bremen - Bremerhaven
A 31 Meppen - Lingen/Ems
A 42 Kamp-Lintfort - Dortmund
A 45 Dortmund - Hagen - Gießen
A 46 Neuss - Düsseldorf - Wuppertal
A 66 Frankfurt/Main - Wiesbaden
A 73 Feucht - Nürnberg - Bamberg
A 95 München - Penzberg
A 96 Lindau - München
A 99 Umfahrung München

In Österreich und der Schweiz gilt das gleiche Bild wie in Deutschland. Vor allem am Samstag drängen viele mit dem Auto in die Innenstädte.

Der ACE rät nicht nur in Deutschland zu passender Winterausrüstung des Autos. Ohne diese sollten Autofahrer Reisen in die Alpenländer nicht antreten, warnt der Autoclub.

Die Zufahrten zu den großen Skigebieten könnten sich mancherorts auch bereits schon füllen. Ansonsten dürften Reisende auf den Transitrouten meist freie Bahn haben. Der ADAC weist allerdings auf die Möglichkeit von Lkw-Rückstaus an den Grenzen zu Tschechien hin.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
09:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Alpenstraßen Auto Auto Club Europa Autofahrer Berliner Ring Bremerhaven Fahrzeuge und Verkehrsmittel Parkplatznot Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stau

12.12.2019

Wo es sich am Wochenende staut?

Auch am dritten Adventswochenende füllen Geschenkkäufer und Weihnachtsmarktgänger wieder die Innenstädte bis zur Belastungsgrenze. Wie läuft's aber auf den Autobahnen? » mehr

Fahrräder auf einem Fahrzeugdach

31.07.2020

Megastaus auf Straßen weiterhin nicht erwartet

Am ersten August-Wochenende hat ganz Deutschland schulfrei. Dennoch dürften auf den Fernstraßen die großen Staus vergangener Jahre wohl ausbleiben. An einigen Stellen kann es aber Behinderungen geben. » mehr

Stauprognose

23.07.2020

Wo Sie in den kommenden Tagen am längsten im Stau stehen

Die Stausaison 2020 dürfte am Wochenende einen Höhepunkt erreichen. Zwar rechnen Automobilclubs nicht mit den Szenarien der vergangen Jahre, doch ohne Verzögerungen dürfte es nicht oft gehen. » mehr

Stau

16.01.2020

Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen. » mehr

Stau in den Ferien

16.07.2020

Stausaison vor einem Höhepunkt

Fast ganz Deutschland ist in den Sommerferien, und wegen der Corona-Pandemie zieht es viele Urlauber zu Inlandsreisezielen. Ohne Verzögerungen geht es am Wochenende für Autofahrer kaum voran. » mehr

Stau-Wochenende

09.07.2020

Wo Sie jetzt am Wochenende im Stau stehen

Trotz Corona-Pandemie rechnen die Autoclubs mit viel Verkehr auf den Fernstraßen - auch wenn die Staus nicht die Dimensionen der Vorjahre annehmen dürften. Wo genau wird es an diesem Wochenende eng? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
09:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.