Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

New York hat jetzt ein Schleim-Museum

Schleim muss nicht immer eklig sein - er kann auch Spaß machen. Das will zumindest ein neues New Yorker Museum demonstrieren. Besucher können hier mit der klebrigen Masse experimentieren.



Schleim-Museum in New York
Wer sich traut, kann sich im neuen New Yorker Schleim-Museum mit einer zähflüssigen Masse übergießen lassen.   Foto: Christina Horsten/dpa

Kneten, schmeißen, daran riechen, quetschen, ziehen, zerschneiden oder darin waten: In einem neuen Museum in New York dreht sich alles um Schleim.

Kinder und Erwachsene können in Bottichen mit verschiedenfarbigem Schleim graben und herumkneten, sich mit Schleim übergießen lassen oder eigenen Schleim aus Kleber und anderen Zutaten herstellen und mit nach Hause nehmen. Im Keller des Museums mitten in Manhattan wird unterdessen ständig neuer Schleim hergestellt, dutzende Liter pro Tag.

Gegründet wurde das «Sloomoo Institute» von Karen Robinovitz und Sara Schiller, nachdem die Beschäftigung mit Schleim Robinovitz eigenen Angaben zufolge bei der Verarbeitung von Trauer geholfen hatte. Bunten Schleim selbst herstellen und damit spielen liegt bei Kindern und Jugendlichen schon seit einigen Jahren im Trend, auch viele Erwachsene entspannen sich damit. Das Museum soll zunächst bis April in New York geöffnet bleiben. Ein Ticket für das schleimige Erlebnis kostet 38 Dollar (etwa 35 Euro).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 11. 2019
10:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dollar Erwachsene Kinder und Jugendliche Manhattan
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
102. Stock

11.10.2019

Renoviertes Empire State Building öffnet

Das Empire State Building gehört zu den ältesten, höchsten und beliebtesten Wolkenkratzern New Yorks - aber die Konkurrenz wächst. Mit einer teuren Renovierung von Ausstellung und Aussichtsplattformen schlägt das Gebäude... » mehr

Neues Freibad

20.09.2019

New Yorker Central Park bekommt neues Freibad

Der Norden des Central Parks bekommt normalerweise weniger Aufmerksamkeit als der auch aus Filmen und Serien bekannte Süden, an den sich viele teure Wohngegenden anschließen. Das änder sich nun etwas. » mehr

State of Liberty Museum

15.05.2019

«Lady Liberty» bekommt ein neues Museum

Seit mehr als 130 Jahren steht die Freiheitsstatue im Hafen von New York. Rund 4,3 Millionen Menschen besuchen sie jedes Jahr auf ihrer Insel, aber aus Platzgründen können nicht alle in den Sockel. Jetzt eröffnet erstmal... » mehr

Chinatown

05.08.2019

Chinatown-Kids machen New Yorker Viertel wieder hip

Chinatown steht auf der Liste der Sehenswürdigkeiten fast aller New York-Besucher ganz weit oben. Auf den ersten Blick wirkt die Gegend inzwischen wie ein Museum für Touristen - unter der Oberfläche aber arbeitet die näc... » mehr

Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein

17.10.2019

Reisetipps von Sachsen bis Heilbronn

Adventsgefühle in mittelalterlicher Kulisse, Wissenswertes zu Tierbabys und amerikanische Kunst: Diese Reiseziele lohnen einen Besuch. » mehr

Café «The Elephant House»

14.10.2019

Auf den Spuren von Harry Potter in Edinburgh

Edinburgh ist der Entstehungsort sämtlicher Harry-Potter-Romane - und besitzt dadurch große Anziehungskraft für Fans. Die gute Nachricht: Auch wer nicht dazugehört, kann hier eine gute Zeit haben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 11. 2019
10:53 Uhr



^