Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Bahn erreicht bei Pünktlichkeit bisher eigenes Ziel

Verspätungen bei der Deutschen Bahn scheinen für viele Fahrgäste ein Dauerthema zu sein. Aber wie pünktlich war die Bahn in diesem Jahr wirklich?



Deutsche Bahn Logo
Nach eigenen Angaben hat die Deutsche Bahn ihr Pünktlichkeitsziel für 2019 bislang erreicht.   Foto: Christoph Soeder/dpa

Die Deutsche Bahn erreicht nach eigenen Angaben

bislang ihr Pünktlichkeitsziel für 2019. Im Durchschnitt seien seit

Jahresbeginn 76,5 Prozent aller Fernzüge pünktlich gewesen, sagte

Vorstandsmitglied Ronald Pofalla.

Damit schneide die Bahn 1,6 Prozentpunkte besser ab als im vergangenen Jahr und erreiche den Wert, den sie sich vorgenommen habe. «Bis jetzt sind wir genau auf Zielkorridor», sagte Pofalla. «Fürs nächste Jahr haben wir uns die 78 Prozent vorgenommen.»

Für das vergangene Jahr war der Konzern noch deutlich ehrgeiziger

gewesen - und verfehlte sein Ziel deutlich. Wegen Staus im

Schienennetz und Mängeln an Fahrzeugen kamen statt der angestrebten

82 Prozent nur 74,9 Prozent der ICE und Intercity pünktlich, was nach

Bahndefinition heißt, dass sie weniger als sechs Minuten nach

Fahrplan im Bahnhof eintrafen. Milliardenschwere Investitionen sollen

in den nächsten Jahren mehr Pünktlichkeit und mehr Kapazität bringen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 09. 2019
11:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bahnhöfe Deutsche Bahn AG Fahrpläne ICE Ronald Pofalla Schienennetz Vorstandsmitglieder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bahn-Baustelle

20.02.2019

Netzsanierung verlangt Bahnkunden viel Geduld ab

Das Bahnnetz ist in die Jahre gekommen, die DB kämpft gegen einen milliardenschweren Sanierungsstau. Das werden die Fahrgäste spüren - in diesem Jahr besonders auf einer der wichtigsten Strecken. » mehr

Neue Sitze für den ICE 4

23.10.2019

Die Deutsche Bahn kündigt mehr Komfort an

Die Deutsche Bahn kündigt mehr Komfort an. Das gilt zum Beispiel für die Sitze. In den neueren ICE-Zügen werden sie ausgetauscht. Bahnreisende sollen es aber auch bei der Reiseplanung künftig bequemer haben. » mehr

Bahnhöfe ohne Servicepersonal

28.08.2019

Die meisten Bahnhöfe haben kein Servicepersonal

Wann kommt der Zug? Wo hält mein Wagen? Für solche Fragen gibt es an vielen Bahnhöfen keine Ansprechpartner. Die Bahn verweist auf Aushänge, Anzeigen, Website und App. Der Linken reicht das nicht. » mehr

ICE Strecke Hannover - Göttingen

23.05.2019

ICE zwischen Hannover und Göttingen braucht länger

Die Bahn hat mit dem Ruf zu kämpfen, oft unpünktlich zu sein. Auf der ICE-Strecke zwischen Hannover und Göttingen sind die Verspätungen nun Teil des Plans. Dort wird ab Juni umfangreich gebaut. » mehr

Freie Plätze in der 1. Klasse

30.07.2019

Unterwegs in der 1. Klasse der Bahn

Teuer und nur Anzugträger: Dieses Bild haben manche Reisende von der 1. Klasse der Bahn. Es stimmt nicht unbedingt. Welche Vorzüge die Komfortklasse bietet - und wie man günstig reinkommt. » mehr

Schlafwagen des Nightjets

23.07.2019

Rauschen bald wieder mehr Schlafwagen durch die Nacht?

Nostalgie schwingt bei vielen mit, die an Nachtzüge denken. Die Deutsche Bahn ist 2016 aus dem Geschäft ausgestiegen. Aber kommt es nun durch Klimawandel und «Flugscham» zu einer Nachtzug-Renaissance? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 09. 2019
11:37 Uhr



^