Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Startende Späturlauber könnten für Staus sorgen

Mit Ausnahme von Luxemburg sind die Schulferien selbst im benachbarten Ausland vorbei. Stau-Entwarnung gibt es aber noch nicht. Denn eine bestimmte Gruppe Reisender macht sich jetzt erst auf den Weg.



Stau in Köln
Viele Auto-Reisende haben das Ende der Schulferien abgewartet, um sich auf den Weg zu machen. Sie könnten am Wochenende für volle Straßen sorgen.   Foto: Federico Gambarini

In Sachen Stau gibt es für das kommende Wochenende (13. bis 15. September) nur teilweise Entwarnung. Denn jetzt starten viele von den Schulferien unabhängige Reisende in den Urlaub, warnt der Auto Club Europa (ACE).

Mit stockendem Verkehr und kürzeren Staus sei auf den Strecken in den Süden und an die deutschen Küsten zu rechnen. Baustellen sorgen zusätzlich für Verkehrsbehinderungen.

Späturlaubern rät der ACE zur Anreise am Sonntag. Rückkehrer sollten allerdings auf andere Zeiten ausweichen, weil die Rückreiserouten am Sonntagnachmittag besonders voll werden. Erschwerend komme nach Ferienende der wieder einsetzende Berufsverkehr hinzu. Mit den Pendlern könne der Verkehr am Freitagnachmittag sehr dicht werden.

Staus erwarten die Experten insbesondere auf den folgenden Strecken:

A 1 Bremen - Osnabrück - Münster - Köln
A 3 Passau - Regensburg - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen - Arnheim
A 4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz - Dresen
A 5 Karlsruhe - Heidelberg
A 6 Kaiserslautern - Mannheim // Nürnberg - Pilsen
A 7 Hamburg - Kassel - Würzburg - Crailsheim
A 8 Salzburg - München // Ulm - Stuttgart - Karlruhe
A 9 Nürnberg - Halle / Leipzig - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 20 Wismar - Rostock - Berlin
A 24 Berliner Ring - Pritzwalk
A 27 Walsrode - Bremen - Bremerhaven
A 31 Lingen (Ems) - Meppen - Leer - Emden
A 40 Duisburg - Essen
A 42 Kamp-Lintfort - Dortmund
A 45 Dortmund - Hagen - Gießen
A 46 Düsseldorf - Wuppertal
A 71 Suhl - Erfurt
A 96 Landsberg - München
A 99 Umfahrung München
Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2019
10:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Club Europa Berliner Ring Berufsverkehr Bremerhaven Verkehr Verkehrsbehinderungen Verkehrsstaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stauprognose

18.06.2020

Wo Sie am Wochenende im Stau stehen

Ferienzeit ist Stauzeit - auf vielen Autobahnen geht dann nichts mehr. Doch in Coronazeiten ist manches auf den Kopf gestellt. Auf welchen Strecken ist also mit Staus zu rechnen? » mehr

Stau-Wochenende

09.07.2020

Wo Sie jetzt am Wochenende im Stau stehen

Trotz Corona-Pandemie rechnen die Autoclubs mit viel Verkehr auf den Fernstraßen - auch wenn die Staus nicht die Dimensionen der Vorjahre annehmen dürften. Wo genau wird es an diesem Wochenende eng? » mehr

Stau auf der A4

25.06.2020

Wo bremsen Staus am Wochenende die Urlauber aus?

Weitere Bundesländer starten in die Ferien. In den Vorjahren ging vielerorts im Sommer manchmal gar nichts mehr voran auf den Autobahnen. Wie sieht es am kommenden Wochenende aus? » mehr

Stau auf der A 8

20.02.2020

Auf welchen Autobahnen Sie mit Stillstand rechnen müssen

Nach einigen moderaten Wochenenden könnte es zum Start in die Faschingswoche so richtig dicke kommen. Die Experten der Verkehrsclubs sagen ein hohes Staurisiko voraus - wo läuft's flüssig? » mehr

Stau

16.01.2020

Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen. » mehr

Stau auf der Autobahn

23.09.2019

Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden

Mit Beginn der Herbstferien in Hessen und Rheinland-Pfalz müssen Autofahrer vor allem im Rhein-Maingebiet und auf den süddeutschen Autobahnen Richtung Alpen mit stockendem Verkehr und Staus rechnen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 09. 2019
10:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.