Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Aus welchem Land kommen die beliebtesten Touris?

In der globalisierten Welt reisen Menschen in andere Kulturkreise und werden dort unterschiedlich wahrgenommen. Die Landsleute eines Landes sind eigentlich überall gerngesehen - das gilt allerdings nicht unbedingt für die Deutschen.



Deutsche Touristen
In Spanien nehmen nur sechs Prozent der Befragten die Deutschen als tadellose Touristen wahr.   Foto: Jens Kalaene

Japanische Urlauber sind in Europa Everybody's Darling. Ob in Großbritannien, Frankreich, Finnland oder Spanien - die Gäste aus dem Land der aufgehenden Sonne sind dort gerngesehen. Das ist das Ergebnis einer globalen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

Auf die Frage, welche Urlauber am positivsten im eigenen Land wahrgenommen werden, nannten 26 Prozent der Finnen und 18 Prozent der Franzosen die Japaner. Auch in Deutschland und Spanien erreichten sie mit jeweils 12 Prozent die vergleichsweise höchsten Werte.

Die deutschen Urlauber hingegen können sich von den Japanern offensichtlich noch etwas abschauen. In Deutschlands Sonnen-Reise-Ziel Spanien nehmen nur sechs Prozent der Befragten die Deutschen als tadellose Touristen wahr. Doppelt so viele geben den Japanern den Vorzug. 17 Prozent der Spanier erklärten die Deutschen zu den unbeliebtesten Urlaubern. Lediglich beim Nachbarn Frankreich rücken die deutschen Gäste nah an die Japaner heran.

Auf den vorderen Rängen liegen die Deutschen noch bei Italienern und Dänen, von denen jeweils 18 Prozent sie zu den Lieblingsurlaubern kürten. Die skandinavischen Länder stellten einander besonders gute Noten aus, die Dänen stehen bei den Norwegern hoch im Kurs (23 Prozent), die Norweger bei den Schweden (22 Prozent).

Am anderen Ende der Beliebtheitsskala stehen laut der Umfrage in Europa Russen und Briten. Russische Touristen haben vor allem in Dänemark und Deutschland einen schlechten Ruf - 38 beziehungsweise 36 Prozent der dort Befragten nannten sie auf die Frage nach den unbeliebtesten Touristen. Die Briten wiederum kommen in Deutschland (39 Prozent) und Spanien (46 Prozent) am schlechtesten weg.

Damit haben sie etwas mit den Chinesen gemein: Touristen aus dem Reich der Mitte sind im Asien-Pazifik-Raum am unbeliebtesten. 67 Prozent der Menschen in Singapur halten Chinesen für die schlimmsten Touristen. Auch Vietnamesen und Thailänder mit 45 und 44 Prozent Ablehnungsquoten mögen die Urlauber aus China nicht. Auffällig bei den Befragten aus diesem geografischen Raum: Japaner sind auch hier besonders gerngesehen, in Singapur halten 43 Prozent, in Malaysia 36 Prozent der Befragten sie für die touristischen Musterknaben.

Die Deutschen und Briten sind in Europa am selbstkritischsten. Nur 40 Prozent der Deutschen und 29 Prozent der Briten glauben, dass der Auftritt ihrer Landsleute im Ausland positiv ist. Hingegen sind die Dänen (67 Prozent), Spanier (66 Prozent) und Italiener (61 Prozent) überzeugt, dass ihre Landsleute im Ausland einen guten Eindruck hinterlassen.

Befragt wurden 29.004 Erwachsene aus 26 Ländern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 09. 2019
09:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Personen aus Spanien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Türkischer Badestrand

18.06.2019

Rabatte auf Mallorca, Sparen in Tunesien

Wer jetzt noch nicht gebucht hat, ist spät dran - die Sommerferien stehen kurz bevor. Für den spontanen Urlaub im Süden halten aber alle großen Veranstalter noch Angebote bereit. Ein Überblick. » mehr

Essen am Strand

15.02.2018

Inselhüpfen rund ums paradiesische Palawan

Smaragdgrünes Wasser und weiße Strände, eine filmreife Kulisse für James Bond, Karstlandschaften und unberührte Natur: Palawan ist eine der schönsten, ursprünglichsten und wildesten Inseln der Philippinen. » mehr

Times Square in New York

27.12.2017

Wie andere Länder Silvester feiern

An Silvester versammeln sich Menschen weltweit zum Feiern - aber nicht überall mit Böllern. Was Koffer, Weintrauben und Spielkarten für das neue Jahr bedeuten. Und wo sich zum Jahreswechsel ein Blick auf die Unterwäsche ... » mehr

Koloniale Pracht

28.09.2017

Blutholz und Stein: Die Welterbe-Stadt Campeche in Mexiko

Campeche war lange der wichtigste Hafen Yucatáns, nach vielen Piratenattacken wurde die Stadt zur Festung ausgebaut. Nun soll die Welterbe-Altstadt mehr Touristen locken. » mehr

Strand bei Guardalavaca

09.02.2017

Auf Fidel Castros Spuren durch Kubas wilden Osten

Kuba-Urlauber verschlägt es gewöhnlich in den Westen, nach Havanna und an die Strände Varaderos. Dabei locken im unbekannteren Osten die ursprünglichen Landschaften, einsame Strände und die abenteuerliche Revolutionsgesc... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 09. 2019
09:47 Uhr



^