Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Wie Reisende bei Mängeln ihr Geld zurückbekommen

Keine Klimaanlage, fensterloses Zimmer? Urlauber können bei Mängeln einen Teil des bezahlten Reisepreises zurückfordern. Wichtig sind die genaue Dokumentation und eine schnelle Reklamation.



Mängel dokumentieren
Verschimmelte Armaturen im Bad? Pauschalurlauber sollten Mängel stets gut dokumentieren.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Zimmer ohne Meerblick, Schmutz in den Ecken, störender Baulärm. Manche Mängel können die Urlaubslaune deutlich trüben. Die gute Nachricht: Bei Pauschalreisen können Urlauber in solchen Fällen einen Teil des Reisepreises zurückfordern, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig.

Tritt ein Mangel auf, ist es wichtig, diesen unverzüglich anzuzeigen. Ansprechpartner ist in der Regel nicht der Hotelier vor Ort, sondern der Reiseveranstalter, erklären die Verbraucherschützer . Der Veranstalter hat dann die Chance, den Mangel zu beheben.

Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, können Reisende im Zweifel selbst Abhilfe schaffen und Ersatz der erforderlichen Aufwendungen verlangen. Lässt sich der Mangel während der Reise nicht beheben, steht Reisenden nach der Rückkehr eine Minderung des Reisepreises zu.

Diese erste Verwarnug an den Veranstalter ist essenziell, erklärt Rechtsanwalt Paul Degott: Bleibt die Mitteilung während der Reise aus, können Verbraucher Ansprüche nach der Rückkehr unter Umständen nicht mehr geltend machen.

Stichhaltige Beweise sammeln

Dokumentiert werden sollten die Mängel ebenfalls, am besten im Bild. Hilfreich ist es, wenn Betroffene Fotos und Videos von der Situation machen. Noch besser ist es, wenn es Zeugen gibt, die Mängel bestätigen können, erklärt der Reiserechtler.

Ebenfalls wichtig: Betroffene müssen den Mangel im Zweifel genau beschreiben können, damit ihre Beweismittel auch vor Gericht Bestand haben. Beschwert man sich etwa über Baulärm, sollte man die verwendeten Maschinen beschreiben können, die man fotografiert hat.

Verschiedene Tabellen bieten Urlaubern Orientierung darüber, wie viel Reisepreis-Ermäßigung ihnen unter Umständen zusteht. Degott warnt allerdings davor, sich blind auf diese Angaben zu verlassen: Sie beruhen auf Einzelfallentscheidungen von Gerichten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2019
14:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Hoteliers Mängel Pauschalreisen Reisende Reisepreise Reklamationen Urlauber Urlaubslaune Verbraucherzentralen Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Thomas Cook Pleite

31.12.2019

Wie sicher ist die Pauschalreise?

Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber: Die Reise abgesagt, das Geld erstmal weg. Dabei galten Pauschalreisen stets als sicher. Stimmt das noch zum Start ins Reisejahr 2020? » mehr

Reiserecht

21.01.2020

Bett schwer erreichbar - Kreuzfahrtgast bekommt Geld zurück

Beim Verlassen des Bettes jedes Mal den Mitreisenden wecken zu müssen, ist nervig - gerade in einer engen Kreuzfahrtkabine. Kann die Reederei etwas dafür? Manchmal schon, zeigt ein Gerichtsurteil. » mehr

Schild am Pool

13.09.2019

Defekte Sportanlagen können Mangel sein

Sie haben sich so auf das Tennismatch im Urlaub gefreut - und dann ist der Platz gesperrt? Ärgern Sie sich nicht zu sehr: Unter Umständen können Sie in diesem Fall den Reisepreis mindern. » mehr

Paar am Flughafen

18.10.2019

Geänderte Flugzeit kann ein Mangel sein

Reisestress statt Cocktail am Pool: Wenn sich der Urlaubsflug mehrere Stunden in den Abend verschiebt, ist das ärgerlich. Doch Pauschalurlauber können Geld zurückverlangen. » mehr

Claudia Neumerkel

16.12.2019

Diese Rechte haben Winterurlauber

Raus aus dem Alltag, rein ins Skivergnügen: Davon träumen Winterurlauber. Nur läuft in der Realität nicht immer alles rund. Pauschalreisende haben dann mehr Rechte als Individualreisende. » mehr

Hoher Schadenersatz

11.02.2020

Hoher Schadenersatz für zweimal geplatzte Reise

Zweimal reist eine Familie zum Flughafen, um in den Urlaub zu fliegen - und zweimal fällt die Reise ganz kurzfristig ins Wasser. Ein solches Fiasko rechtfertigt eine hohe Entschädigung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2019
14:47 Uhr



^