Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

E.coli-Bakterien gefährden Urlauber in Ägypten

Ägypten-Urlauber müssen derzeit mit E.coli-Bakterien im Essen und im Leitungswasser rechnen. Denn die Infektionsgefahr ist in diesem Jahr besonders hoch. Wie Reisende sich vor den Keimen schützen können.



Marktstand in Kairo
Gefahr durch E.coli-Bakterien: Urlauber in Ägypten sollten nur frisches Obst essen, wenn sie es vorher selbst geschält haben.   Foto: Michael Hanschke

In Ägypten sollten Touristen beim Essen vorsichtig sein. Grund sind vermehrte Erkrankungen mit E.coli-Bakterin. Nach Angaben des Centrums für Reisemedizin (CRM) haben sich im laufenden Jahr bereits 31 deutsche Ägypten-Reisende eine entsprechende Infektion zugezogen.

Im selben Zeitraum des Vorjahres wurden lediglich 21 Erkrankungen gemeldet. Auch das Auswärtige Amt hatte bereits vor einer Zunahme entsprechender Erkrankungen gewarnt.

Häufig gelangen die Bakterien mit kontaminiertem Essen oder Getränken in den Körper. Leitungswasser ist in diesem Zusammenhang in Ägypten nicht sicher. Die Keime können aber auch beim Schwimmen aufgenommen werden. Wodurch die diesjährigen Erkrankungen im Einzelnen verursacht wurden, ist den Angaben zufolge nicht bekannt. Die Betroffenen hatten in verschiedenen Hotels an unterschiedlichen Orten Urlaub gemacht.

Infektionen mit den Erregern verursachen Durchfälle und krampfartige Bauchschmerzen, die manchmal mit Fieber einhergehen. Reisende können sich aber durch einfache Vorsichtsmaßnahmen schützen. So sollen sie auf Salat oder rohes Gemüse verzichten, Obst nur dann essen, wenn man es selbst schälen kann, und nur frisch zubereitetes, durchgegartes Fleisch essen. Leitungswasser sollte weder getrunken noch zum Zähneputzen verwendet werden. Auch Eiswürfel sollten nicht aus Leitungswasser bestehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
11:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auswärtiges Amt Bauchweh Fieber Infektionsgefahr Infektionskrankheiten Krankheiten Reisende Urlauber Ägypten-Reisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Steg am Wolfgangsee

14.05.2020

Wo der Sommerurlaub 2020 noch eine Chance hat

Die Schlagbäume in Europa sollen allmählich wieder hochgehen. Sommerurlaub könnte in einigen Ländern wieder möglich sein - vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben unter Kontrolle. » mehr

Bozen

10.03.2020

Italien schließt Skianlagen im ganzen Land

Im Kampf gegen den Coronavirus stellt Italien den Skibetrieb vollständig ein. Der Hoteliers- und Gastwirteverband forderte seine Betriebe auf, sich gegenüber den betroffenen Reisenden kulant zu verhalten. » mehr

Flughafen

06.03.2020

Ansprüche von Flugreisenden bei verschärften Einreiseregeln

Wer ins Land kommt, muss in Quarantäne: Israel greift hart durch gegen das neue Coronavirus - und macht Urlaub in dem Land unmöglich. Andere Länder könnten folgen. Welche Rechte haben Reisende? » mehr

U-Bahn in China

30.01.2020

Bei ausgefallenen China-Reisen bekommen Kunden Geld zurück

Wegen des Coronavirus sagen viele Veranstalter ihre kommenden China-Reisen ab. Betroffene Urlauber bekommen zwar ihr Geld zurück. Doch wie sieht es mit zusätzlichem Schadenersatz aus? » mehr

Auswärtiges Amt

26.05.2020

Bundesregierung will Reisewarnung für 31 Länder aufheben

Noch vier Wochen bis zum Beginn der Sommerferien in den ersten Bundesländern: Die Bundesregierung arbeitet an Regeln für den Neustart des Tourismus über europäische Grenzen hinweg. Die Reiseländer sollen Schutzmaßnahmen ... » mehr

Biosphärenpark Großes Walsertal

26.05.2020

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Die Alpen warten: Ab Mitte Juni wird Urlaub in Österreich wieder möglich sein - aber wohl abseits großer Menschenaufläufe. In diesen idyllischen Tälern entgehen Erholungssuchende den Massen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
11:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.