Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Bahn will Online-Formular für Verspätungen einführen

Noch immer kommt es bei der Deutschen Bahn regelmäßig zu Verspätungen. Zwar können Betroffene einen Teil ihres Geldes zurückverlangen, doch das ist bisher etwas umständlich. Ein Online-Formular soll das bald ändern.



Verspätung bei der Bahn
Ab Ende 2020 können Bahngäste bei Verspätungen einen Teil des Fahrpreises auch online zurückfordern, wie die «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» berichtet.   Foto: Fabian Sommer

Kunden der Deutschen Bahn sollen einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zufolge ab Ende 2020 bei Verspätungen auch online Geld zurückfordern können. Bislang ist das nur in Papierform möglich.

Die geplante Einführung eines Online-Formulars ist schon länger bekannt. Die Bahn will es ihren Kunden damit einfacher machen, einen Teil des Fahrpreises bei Verspätungen zurückzufordern. Das bisherige Verfahren wird als umständlich kritisiert.

«Zurzeit bauen wir eine völlig neue IT-Landschaft für die Vertriebssysteme der DB, die nahezu alle Funktionalitäten an der Kundenschnittstelle berücksichtigt», teilte ein Bahn-Sprecher mit. Zum in der Zeitung genannten Zeitplan äußerte er sich nicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
17:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berichte Deutsche Bahn AG Kunden Zeitungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Verspätungen und Zugausfälle

18.09.2019

Bahn bietet nach Sturm Erstattung an

Ein Sturm hat in Norddeutschland erhebliche Störungen an Bahnstrecken verursacht. Wie viel Geld Bahnkunden zurückbekommen, hängt vom Ausmaß ihrer Verspätung ab. » mehr

Bahnsteig

27.06.2019

Was für Flexpreis-Fahrer ohne Zugbindung gilt

Wenn ein Zug überfüllt ist, müssen manchmal Fahrgäste aussteigen und auf eine andere Verbindung ausweichen. Haben Reisende mit einem Flexpreis-Ticket ohne Zugbindung dann schlechte Karten? » mehr

Eurowings-Flugzeug

29.05.2019

Eurowings streicht Verbindung Nürnberg - Berlin

Zug fahren statt den Flieger nutzen - das sagen sich wohl immer mehr Menschen auf der Strecke zwischen Berlin und Nürnberg. Die Airline Eurowings hat daraus jetzt Konsequenzen gezogen und streicht seine Flüge. » mehr

ICE Strecke Hannover - Göttingen

23.05.2019

ICE zwischen Hannover und Göttingen braucht länger

Die Bahn hat mit dem Ruf zu kämpfen, oft unpünktlich zu sein. Auf der ICE-Strecke zwischen Hannover und Göttingen sind die Verspätungen nun Teil des Plans. Dort wird ab Juni umfangreich gebaut. » mehr

Verspätungen bei der Deutschen Bahn

18.02.2019

Bahnkunden holen sich Millionen zurück

Zugreisende mussten 2018 eine Menge aushalten: Jeder vierte Fernzug der DB kam zu spät. Das kostet das Staatsunternehmen Millionen. Denn immer mehr Reisende nehmen ihre Rechte wahr. » mehr

Deutsche Bahn

20.12.2018

Bahn schränkt Zahlungsarten für Ticketkauf ein

Viele Bahnfahrer buchen ihre Tickets online und bezahlen per Lastschrift. Kurz vor Weihnachten ist dies aber nur eingeschränkt möglich. Wegen Betrugsfällen sieht sich die Bahn gezwungen, einige Zahlungsarten nicht mehr a... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
17:17 Uhr



^