Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Nahziele locken mit Sandskulpturen, Wein und Almkäse 

Wer am Urlaubsort etwas Besonderes erleben möchte, sollte zur richtigen Zeit anreisen. Mancherorts lohnt etwa ein Besuch im August. Am Bodensee findet dann das Sandskulpturen-Festival statt. Sachsen begeht den Tag des offenen Weingutes.



Sandskulpturenfestival in Rorschach
Beim Internationalen Sandskulpturenfestival in Rorschach am Bodensee kommen Künstler aus mehreren Ländern zusammen.   Foto: Sandskulpturenfestival/dpa-tmn

Sandskulpturen-Festival am Bodensee

Rorschach (dpa/tmn) - Werden wir Helden sein in der Welt von morgen? Unter diesem vieldeutigen Motto gehen Sandkünstler in diesem Sommer am Bodensee zu Werke. Vom 10. bis 17. August findet im schweizerischen Rorschach am Südufer des Sees das 21. Internationale Sandskulpturenfestival statt. Zum Einsatz kommen dabei 300 Tonnen Sand. Die Künstler arbeiten in Zweierteams. Zu besichtigen sind die Kunstwerke bis zum 8. September. Der Eintritt kostet laut Veranstalter sechs Franken (5,40 Euro).

Tag des offenen Weingutes in Sachsen

Wer sächsische Weine probieren möchte, kann dies beim Tag des offenen Weingutes tun. 46 Weingüter und Betriebe laden am 24. und 25. August in eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands entlang der Elbe in Sachsen ein. Das Rahmenprogramm zum 20. Jubiläum mit Konzerten, Weinwanderungen und Weinproben beginnt bereits am 17. August, wie der Tourismusverband Elbland Dresden mitteilt.

Almkäse-Olympiade in Galtür

Mehr als 100 Senner kommen im Herbst nach Galtür in Tirol, um ihren Käse zu präsentieren. Am 28. September findet in dem Ort im hinteren Paznaun die 25. Almkäse-Olympiade statt - der Preis ist eine Sennerharfe in Gold, Silber und Bronze. Eine Jury unter anderem mit Kindern verkostet blind und bewertet den Käse nach Qualität, Geschmack, Konsistenz, Aussehen und Lochung. Besucher des Fests können alle Käsesorten verköstigen, informiert der Tourismusverband Paznaun-Ischgl.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
10:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feier Jubiläen Konzerte und Konzertreihen Käse Käsesorten Seen Wein Weinbaugebiete Weingüter Weinproben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Traubengehänge

30.04.2020

Zypern auf den Spuren des Weins erkunden

Zypern ist eines der ältesten Weinbaugebiete der Welt. Die sonnenverwöhnten Tropfen bringen Geschmack in den Urlaub. » mehr

«Café Goldene Krone»

28.05.2020

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Mut zur Veränderung, den haben viele Schwarzwälderinnen. Ob Schokoladen-Werkstatt, Sterne-Restaurant oder Brennerei: Heimat wird hier neu interpretiert. Und das schmeckt richtig gut. » mehr

Ausblick vom Hotel Monverde

30.08.2019

Entdeckungstouren für Sommeliers in Portugal

Malerische Dörfer, ursprüngliches Hinterland, leckere Regionalküche. Portugal hat für Genießer viel zu bieten. Auch Weinkenner kommen in den Weinanbauregionen des Landes auf ihre Kosten. » mehr

Schafe und Ziegen mit Kopfschmuck

31.03.2020

Im «Sterngebirge» das alte Portugal entdecken

Einsame Wanderpfade, Schäfertradition und archaisch anmutende Feste: In der Serra da Estrela erleben Reisende ein Portugal, das woanders längst verschwunden ist. » mehr

Durch die Weinberge

17.09.2019

Wie ein Wein eine arme Region reich machte

Wandern, Radfahren, Schwimmen, Golfen - in den Hügeln von Langhe Roero ist alles möglich. Die meisten aber kommen in die norditalienische Region auch wegen des berühmten Weins Barolo und des Essens. » mehr

Terrassen

20.08.2019

Ein Besuch bei den Winzern in Kachetien

In Georgien gibt es mehr als 500 heimische Rebsorten. Die Weintradition ist hier 8000 Jahre alt. Hier trifft man auch auf Traditionswinzer und solche, die einen Traum verwirklicht haben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
10:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.