Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Mit dem Handy bezahlen im Ausland

Urlauber können beim Shoppen im Ausland mittlerweile auch mit dem Handy bezahlen. Wie das Smartphone für das bargeldlose Zahlen eingerichtet wird und was es sonst noch zu beachten gilt:



Urlauber können im Ausland auch mit dem Handy bezahlen. Bevor es losgeht, muss jedoch das Auslandslimit der Kreditkarte freigeschaltet sein. Foto: Sebastian Gollnow   Foto: dpa

In vielen Ländern können Urlauber mit ihrem Smartphone bezahlen. Damit dies funktioniert, muss jedoch das Auslandslimit der hinterlegten Kreditkarte freigeschaltet sein, wie der Bundesverband deutscher Banken erklärt.

Manche Banken setzten das Limit aus Sicherheitsgründen erst einmal auf null Euro. Freischalten lässt es sich häufig im Onlinebanking-Bereich des Geldinstituts.

Insbesondere bei Reisen außerhalb Europas sollten Urlauber eine Kreditkarte hinterlegen, die weltweit akzeptiert ist. Ansonsten müssen Reisende auf die Symbole im Geschäft achten, die Auskunft über die akzeptierten Karten geben - wie beim sonstigen Bezahlen auch.

In Ländern wie den Niederlanden, Schweden, China und den USA wird schon sehr häufig kontaktlos mit dem Smartphone bezahlt. Das ist überall möglich, wo das Wellensymbol für die NFC-Technik zu finden ist. Das eigene Mobiltelefon braucht zudem eine NFC-Schnittstelle - und eben die hinterlegte Karte.

Für das mobile Bezahlen mit dem Handy ist bei manchen Systemen eine Internetverbindung nötig. Daher sollten Urlauber darauf achten, ob und in welcher Höhe Roaming-Gebühren anfallen. Innerhalb der EU und in manchen europäischen Ländern entfallen diese Kosten mittlerweile.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
10:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Banken - Deutschland Europäische Union Mobiltelefone Smartphones Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wechselstube

14.01.2020

Sieben Tipps für die Reisekasse

«Nur Bares ist Wahres»: Rund um die Reisekasse kursieren noch immer zahlreiche Mythen. Mit diesen Tipps bleiben Urlauber flüssig. » mehr

Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte

12.11.2019

Die richtige Reise-Kreditkarte finden

Welche Kreditkarte taugt für den Urlaub im Ausland? Und welche Gebührenfallen lauern an Automaten? Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Plastikkarte im Überblick. » mehr

Kreuzfahrtschiff

14.08.2019

Automatische Netzeinwahl deaktivieren

Kreuzfahrer aufgepasst: Wer mit einem Schiff unterwegs ist, sollte über Mobilfunk und Wifi an Bord informiert sein, denn nichts ist ärgerlicher als eine zu teure Telefonrechnung nach der Reise. » mehr

Kroatiens Geheimtipp Mljet

29.07.2019

Wer mit Kindern nach Kroatien fährt braucht Ausweise

Die kroatische Adria mit ihren zahlreichen Inseln und Felsstränden zieht seit jeher Deutsche Urlauber an. Viele wissen jedoch nicht, dass das Land kein Mitglied des Schengen Abkommens ist. Das hat Konsequenzen: » mehr

Reise-Apps nutzen

24.04.2019

Reise-Apps von clever bis kurios

Postkarten verschicken, Aussichtspunkte finden, Einheimische kennenlernen: All dies geht auf Reisen mittlerweile über Apps. Eine kleine Auswahl an digitalen Helfern für unterwegs. » mehr

Tourismusabgabe

04.06.2019

Wo Urlauber Steuern oder Abgaben zahlen müssen

Kurtaxe, Tourismusabgabe, Citytax: Viele Urlaubsorte und Reiseziele bitten ihre Gäste zur Kasse. Häufig bekommen Reisende für die Gebühr nützliche Gegenleistungen. Doch manchmal geht es vor allem darum, die Besuchermasse... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
10:04 Uhr



^