Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Wenig Bargeld mit in den Urlaub nehmen

Für einen schönen Urlaub muss die Kasse stimmen. Deshalb lohnt sich vorab ein Blick auf die Währungen im Ausland. Und wie steht es mit Bargeld, EC- und Kreditkarte - was brauche ich unterwegs?



Mehrere Geld-Karten
Im Urlaub sollte man neben der EC-Karte auch eine Kreditkarte dabei haben. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn   Foto: dpa

Auch im Urlaub braucht man Geld. Allerdings muss niemand große Bargeldbestände mit auf die Reise nehmen. In der Regel reichen 100 bis 200 Euro in bar für die ersten Ausgaben.

Danach ist es meist günstiger, die Landeswährung direkt im Urlaubsland am Geldautomaten abzuheben, erklärt die Initiative Euro Kartensysteme.

Wichtiger Tipp: Neben der Girocard ist es ratsam, auch eine Kreditkarte dabeizuhaben. Die Kombination von beiden Zahlungskarten sichert eine hohe Akzeptanz für bargeldlose Zahlungen und Geldabhebungen weltweit.

Kommen die Zahlungsmittel im Urlaub weg oder werden gestohlen, ist es wichtig, sofort alle Karten sperren lassen. Die Nummer für den Sperr-Notruf 116 116 kann aus Deutschland kostenfrei angerufen werden. Für Anrufer aus dem Ausland gibt es alternativ die Rufnummer +49 30 4050 4050. Bei Diebstahl muss zudem die Polizei informiert und Anzeige erstattet werden.

Bei der Berechnung der Urlaubskasse sollten Verbraucher darauf achten, dass die Kaufkraft des Euros je nach Land schwankt. Besonders günstig ist der Urlaub derzeit beispielsweise in der Türkei, in Polen, in Griechenland oder Mexiko. Das zeigen die jüngsten Zahlen der OECD, wie der Bankenverband mitteilte. Für einen Euro erhalten Reisende in der Türkei Dienstleistungen und Waren, die in Deutschland 2,34 Euro kosten würden. In Polen ist es 1,84 Euro, in Mexiko liegt der Wert bei 1,62 Euro und in Griechenland bei 1,23 Euro.

Ein Urlaub in der Schweiz oder in Skandinavien dürfte hingegen teurer werden. In der Schweiz liegt die Kaufkraft des Euros beispielsweise nur bei 67 Cent, in Dänemark bei 76 Cent. In Frankreich erhalten Urlauber dafür nur Produkte im Wert von 95 Cent. Auch in den USA liegt der Warenwert für einen Euro unter dem Niveau in Deutschland - und zwar nur bei 90 Cent.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 05. 2019
13:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bargeld Debitkarte Geldautomaten Landeswährungen Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Polizei Urlaub und Ferien Urlauber Urlaubskasse Urlaubsländer Währungen Zahlungsmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Prof. Claudia Brözel

27.08.2019

Wie nachhaltig ist das Angebot großer Reiseveranstalter?

Reisen und Umweltschutz passen oft nicht gut zusammen. Jetzt reagieren auch die Veranstalter: Sie sind auf vielfältigen Wegen um Nachhaltigkeit bemüht. Doch das Engagement hat Grenzen. » mehr

Dummheiten im Urlaub

08.08.2019

Wenn Reisende ihren Verstand zuhause lassen

Die Füße in brodelnden Vulkangewässern, gewagte Ausflüge auf Gletscherzungen oder von Balkon zu Balkon springen? Manche Touristen lassen sich in den Ferien auf allzu gewagte Dinge ein. In den Urlaubsländern versucht man ... » mehr

Gepäckstück am Frankfurter Flughafen

22.07.2019

Für verspäteten Koffer gibt es Geld zurück

Für Pauschalurlauber gilt: Wer im Urlaubsland angekommen ist, aber erst mal auf seinen Koffer warten muss, hat Anspruch auf eine Preisminderung. Doch steht Betroffenen eine zusätzliche Entschädigung zu, weil sie auf best... » mehr

Streunende Hunde in Rumänien

18.06.2019

Streuner im Urlaub nicht anfassen!

In vielen Urlaubsländern trifft man auf streunende Hunde. Ihr trauriger Blick zerreißt Tierfreunden das Herz. Anderen jagen die struppigen Vierbeiner Angst ein. In beiden Fällen raten Tierschützer: Nicht anfassen, nicht ... » mehr

Schild am Pool

13.09.2019

Defekte Sportanlagen können Mangel sein

Sie haben sich so auf das Tennismatch im Urlaub gefreut - und dann ist der Platz gesperrt? Ärgern Sie sich nicht zu sehr: Unter Umständen können Sie in diesem Fall den Reisepreis mindern. » mehr

Sommerwetter an der Ostsee

22.08.2019

Ortswechsel im Urlaub tut gut - aber gern klimafreundlich

Auch im Urlaub wollen die Deutschen nicht der Umwelt und dem Klima schaden. Zugleich sehnen sie sich nach Sonne und Natur, wie eine repräsentative Umfrage zeigt. Eine längere Reise ist da für viele unverzichtbar. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 05. 2019
13:28 Uhr



^