Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Virtuelle Expedition mit der «Polarstern» in Bremerhaven

Wie ist das Leben auf einem Forschungsschiff? Das können Besucher des Schifffahrtsmuseums Bremerhaven bei einer virtuellen Expedition erfahren. VR-Brille auf und los geht's!



Ausstellung "360° Polarstern"
In der Ausstellung «360° Polarstern - Eine virtuelle Forschungsexpedition» reist man mit einer VR-Brille in die Welt der Polarforschung.   Foto: Carmen Jaspersen

Auf virtuelle Reise mit dem Forschungseisbrecher «Polarstern» können ab dem 17. Mai Besucher des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven gehen. Mit sogenannten VR-Brillen tauchen sie in einer Sonderausstellung in eine Computerwelt und unternehmen eine virtuelle Schiffsexpedition.

«Die Besucher erhalten so einen hautnahen Einblick in das Forschen und Leben an Bord», sagte Museumsdirektorin Sunhild Kleingärtner. Die Brille vermittelt einen 360-Grad-Blick ins Innere des Schiffes. Die Besucher wähnen sich mitten in der Kombüse, einem Schlafraum oder der Kapitänskammer.

Kombiniert werden die digitalen Inhalte der Schau «360 Grad Polarstern - Eine virtuelle Forschungsexpedition» mit realen Exponaten von Bord des Schiffes wie Eisscheinwerfer, Expeditionskleidung und Erinnerungsstücken von Wissenschaftlern. Die Schau, die in Kooperation mit dem Alfred-Wegener-Institut konzipiert wurde, ist bis zum 31. März 2020 zu sehen.

Die Ausstellung ist vom 17. Mai 2019 bis zum 31. März 2020 zu sehen. Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Geöffnet täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
10:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen und Publikumsschauen Brillen Digitaltechnik Expeditionen Exponate Museumsleiter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Nürnberger Meisterbrille

23.01.2020

Optik-Erlebniswelt in Jena soll 2023 eröffnen

Moderne Mikroskopie, Entspiegelung von Glas, Fluoreszenz: Jena steht für Meilensteine in der optischen Forschung. Dabei ist eine Sammlung entstanden, die ihresgleichen sucht. Aus dem Fundus soll nun eine «interaktive Erl... » mehr

Ausstellung zu Leonardo da Vinci in Tübingen

02.05.2019

Große Schau zu Leonardo da Vincis Maschinen in Tübingen

Wie ein Kuriositätenkabinett wirken die Maschinen Leonardo da Vincis aus Sicht des 21. Jahrhunderts. Die einzige große Ausstellung in Deutschland zum 500. Todestag des Künstlers ist nun in Tübingen zu sehen. » mehr

50 Jahre Mondlandung

15.07.2019

Museen erinnern an Mondlandung vor 50 Jahren

50 Jahre ist die erste Mondlandung her. In Museen in Wolfsburg und Hildesheim gibt es dazu besondere Shows und Ausstellungen - allerdings nur für kurze Zeit. » mehr

Wohin soll es gehen?

06.04.2020

Bucket-Liste und Corona: «Ansporn Pläne zu verwirklichen» 

«Da will ich irgendwann unbedingt mal hin...» Der sogenannten Bucket-Liste mit Wunsch-Reisezielen kommt in Corona-Zeiten eine noch größere Bedeutung zu. Oder soll man nun virtuell auf Reisen gehen? » mehr

Leere am Flughafen

24.03.2020

Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Ich reise, also bin ich - aber was, wenn das plötzlich nicht mehr möglich ist? Wegen der Corona-Krise müssen wir alle vorerst zu Hause bleiben. Was macht das mit uns? » mehr

Trojanisches Pferd in Stendal

21.02.2020

Stendals Trojanisches Pferd wird restauriert

Es ist die Attraktion des Winckelmann-Museums in Stendal: Das gut 15 Meter hohe Trojanische Pferd wird von Kindern wie von Erwachsenen gern erklettert. Nach einigen Verzögerungen steht es bald wie neu da. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
10:43 Uhr



^