Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Was Wanderurlaubern wichtig ist

Einfach die Stiefel schnüren und los? So einfach ist es nicht, ein Wanderurlaub will gut geplant sein. Was Wanderern dabei wichtig ist, hängt unter anderem davon ab, wie alt oder jung sie sind.



Wanderurlaub
Nicht auf überlaufenen Pfaden unterwegs zu sein, ist vielen Wanderurlaubern wichtig.   Foto: Franziska Gabbert

Das Naturerlebnis spielt im Wanderurlaub eine große Rolle - in schönen Landschaften wird daher viel gewandert. Für etwa die Hälfte der Wanderer ist es aber auch wichtig, Ruhe zu erleben und nicht auf überlaufenen Wegen unterwegs zu sein.

Das zeigt der Wandermonitor 2018, der auf der Reisemesse ITB in Berlin (6. bis 10. März) vorgestellt wurde. 51,5 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass Ruhe für sie ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Reiseziels um. Wanderregionen müssten aufpassen, «dass sie nicht Opfer ihres eigenen Erfolges werden», sagte Prof. Heinz-Dieter Quack von der Ostfalia-Hochschule in Salzgitter bei der Studienvorstellung.

Es geht nicht nur ums Wandern

Wanderurlauber sind der Untersuchung zufolge bei mehrtägigen Touren im Schnitt 6,6 Nächte unterwegs. Bei der Auswahl der Ziele gibt es Unterschiede zwischen den Generationen: Während sich Ältere laut Quack vor allem an den Wegen orientieren, fragen sich Jüngere mehr, welche Angebote eine Urlaubsregion noch zu bieten hat. Ihnen sei «auch der Handyempfang im Wald wichtig». Nur einer Minderheit geht es um nichts anderes als ums Wandern: 80 Prozent nutzen auch andere Angebote am Ziel. Für die Studie wurden 2018 rund 1300 Wanderer befragt, sie ist nicht repräsentativ für die Bevölkerung.

Zu ähnlichen Ergebnissen kommt eine Befragung ausländischer Wanderer zu Deutschland als Reiseziel. Vorgenommen hat sie die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) Ende 2018 in Polen, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Österreich und der Schweiz. 70 Prozent der 1417 Befragten gaben dabei an, dass sie am Urlaubsort zum Beispiel auch Rad fahren wollen - nur 12 Prozent allerdings mit einem Mountainbike.

Analoge und digitale Wegweiser

87 Prozent der Befragten erklärten außerdem, zur Orientierung unterwegs aufgestellte Wegweiser zu nutzen. 72 Prozent nannten Wanderkarten, 35 Prozent Hilfen aus dem Internet und 21 Prozent GPS-Geräte. Festinstallierte Wegweiser und Markierungen an den Strecken seien weiterhin das Wichtigste für diese Urlaubergruppe, sagte Anja Genz von der DZT. Auffällig sei allerdings, dass Ältere eher auf Landkarten und Wanderbücher als Unterstützung setzen, während Jüngere verstärkt zu digitalen Orientierungshilfen greifen.

Wandern als Urlaubsform war auf der ITB für viele Reiseregionen ein großes Thema. «Wandern war noch nie so populär wie im Moment», sagte Martin Nydegger, Direktor von Schweiz Tourismus. Er verwies auf das 65.000 Kilometer lange Wegenetz im Land der Eidgenossenschaft. Als Grund der Begeisterung für Urlaub in Wanderstiefeln nannte Nydegger, dass Menschen dabei ihr Tempo selbst bestimmen und die Kontrolle über ihren Alltag zurückbekommen. «Das Wandern erdet uns, wir bekommen die Elemente zu spüren - und werden mit spektakulären Momenten belohnt.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 03. 2019
15:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Reisemessen Reiseziele Ruhe Wanderer Wanderstiefel Wanderurlaub
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Playa Valdevaqueros

24.06.2020

Sieben Spanien-Tipps für Corona-Zeiten

Menschenleere Sandstrände statt Badeurlaub wie in der Sardinenbüchse, schmucke kleine Dörfer statt überlaufene Innenstädte: Spanien hat viel mehr zu bieten als die altbekannten Touristenmagneten. » mehr

Auf dem Spitzenwanderweg

24.06.2020

«Zwei Kilo machen viel aus»: Tipps für Outdoor-Touren

Ob in Wanderschuhen oder auf dem Fahrradsattel: Aktivurlaub boomt. Wer dann noch unterwegs sein Zelt aufschlägt, kommt der Natur so richtig nahe. Doch wie geht man solche Draußen-Trips an? » mehr

Die Lüneburger Heide blüht im Hoch- und Spätsommer

06.07.2020

Lüneburger Heide erwartet in diesem Sommer frühe Blüte

Bald blüht es wieder in der Lüneburger Heide. Wer sich das Farbspektakel anschauen möchte, sollte in diesem Jahr früh dran sein. » mehr

Kaputte Urlaubsträume

02.07.2020

Was für und was gegen Reisegutscheine spricht

Die Rechtslage ist eindeutig: Verbraucher müssen keine Reisegutscheine akzeptieren. Ihnen steht eine Rückzahlung zu. Doch gibt es Gründe, vielleicht doch einen Gutschein zu wählen? » mehr

Lokale Berühmtheit

01.08.2019

Auf den Spuren der Sennerin vom Geigelstein

Der Geigelstein im Chiemgau ist schön. Das wusste auch Maria Wiesbeck, die legendäre Sennerin vom Geigelstein. Eine Wandertour auf den Spuren der «Oberkaser-Mare». » mehr

Freizeitmesse "oohh!"

04.02.2019

Reise- und Freizeitmesse «oohh!» präsentiert Outdoor-Trends

Im ersten Quartal jeden Jahres locken Reisemessen quer durch Deutschland die Urlaubshungrigen an. Von Stuttgart über Hamburg bis Berlin präsentieren Aussteller Reiseziele weltweit - und zeigen Trends für die Saison auf. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 03. 2019
15:23 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.