Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Sundair übernimmt Germania-Ziele am Flughafen Dresden

In Dresden ist schon eine Airline gefunden, die Flugziele für die insolvente Germania übernehmen wird. Sundair aus Stralsund startet im Sommer mehrmals wöchentlich nach Griechenland und in die Türkei.



Sundair
Sundair ist eine Fluggesellschaft aus Stralsund. Sie wurde 2016 gegründet.   Foto: Stefan Sauer

Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania schließt die Sundair die entstandene Lücke am Flughafen Dresden.

Wie die Airline mit Sitz in Stralsund und der Flughafen-Betreiber mitteilten, wird die Linien- und Charterfluggesellschaft von Sommer an vier frühere Flugziele von Germania übernehmen. Mehrmals wöchentlich sollen dann Kreta, Rhodos, Kos und Antalya angeflogen werden.

Insgesamt sind pro Woche 26 Starts und Landungen geplant. Im Winter geht es dann nach Ägypten und auf die Kanarischen Inseln, teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG mit. «Ich freue mich über den Ansiedlungserfolg», sagte der Vorstandsvorsitzende Götz Ahmelmann. Mit Sundair und Schauinsland habe man nur 72 Stunden nach der Germania-Insolvenz neue Partner an Bord, die attraktive Reiseziele ab Dresden anböten.

«Es war uns als neue, deutsche Airline von Anfang an wichtig, keine Überkapazitäten an irgendeinem Flughafen zu schaffen, sondern Nischen zu bedienen und Lücken zu schließen», sagte Sundair-Geschäftsführer Marcos Rossello. Mit dem Gang nach Dresden bleibe man diesem Geschäftsmodell treu und werde so weiter wachsen.

Sundair wurde 2016 gegründet. Der Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen ist zu 50 Prozent an der Airline beteiligt. Die Flotte umfasst derzeit vier Flugzeuge vom Typ Airbus A320-200.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
14:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Airbus GmbH Fluggesellschaften Flughäfen Konkurse Sommer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Airbus A380

30.10.2018

Größtes Passagierflugzeug der Welt in Hamburg begrüßt

Eigentlich ist der A380 für die Masse gemacht. Die Airline Emirates bietet auf der Strecke nach Hamburg nun dennoch etwas Exklusives für zahlungskräftige Passagiere. Bürgermeister Tschentscher erklärt, warum von solchem ... » mehr

Flugstreichungen

07.03.2019

Urlauber müssen im Sommer erneut mit Flugproblemen rechnen

Streiks, Probleme an Flughäfen, Engpässe bei der Flugsicherung: Der Reisesommer 2018 war an vielen Stellen chaotisch. Die Saison 2019 könnte für viele Urlauber ähnlich frustrierend werden, fürchten Airlines nun - was auc... » mehr

Frau mit Koffer

24.08.2017

Wider die verlorenen Koffer: Gepäckverfolgung per Funkwellen

Jeder verlorene Koffer auf einer Flugreise ist ein Ärgernis. Künftig sollen Funkwellen dabei helfen, dass Gepäck gar nicht erst verschwindet - oder zumindest schneller gefunden wird. » mehr

Qatar Airways

28.09.2017

Karibik, Oman, USA: Neue Langstreckenflüge

Gute Nachrichten für Fernreisende: Quatar Airways, Icelandair und Condor erweitern ihr Angebot. Auf dem Flugplan stehen nun etwa Ziele in den Emiraten, Texas und der Karibik. » mehr

Concorde

25.02.2019

Kehrt das Überschall-Flugzeug zurück?

Wirtschaftlich war die Concorde nie ein Erfolg und der Schock nach der Katastrophe mit mehr als 100 Toten im Jahr 2000 sitzt immer noch tief. Aber 50 Jahre nach dem Jungfernflug des Jets bleibt auch die Faszination am Üb... » mehr

Airbus A380

14.02.2019

Aus für weltgrößten Passagierjet A380

Einst sollte er die Luftfahrt revolutionieren. Doch nun zieht Airbus den Stecker beim A380. Der Luftgigant war schon lange ein Sorgenkind. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2019
14:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".