Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Esta-Antrag für USA-Reise mindestens 72 Stunden vor Abflug

Deutsche Urlauber benötigen für eine Reise in die USA eine Esta-Genehmigung. Diese muss rechtzeitig im Internet beantragt werden. Kurzfristige Esta-Ausstellungen sind nicht mehr möglich.



Freiheitstatue in New York
Deutsche, die die Freiheitstatue in New York besuchen möchten, brauchen eine Esta-Genehmigung.   Foto: Christina Horsten

Den Esta-Antrag für die Einreise in die USA müssen Urlauber ab sofort mindestens 72 Stunden vor Abflug beantragen. Diesen Hinweis gibt das Ministerium für Innere Sicherheit der USA auf der Esta-Antragsseite im Internet.

Kurzfristige Genehmigungen seien nicht mehr möglich, heißt es. Wer ohne genehmigte Einreiseerlaubnis zum Flughafen kommt, dem werde das Boarding wahrscheinlich verweigert. Bislang war es möglich, Esta noch wenige Stunden vor dem Abflug zu beantragen.

Mit einer Esta-Genehmigung dürfen Touristen aus Deutschland und anderen Teilnehmerstaaten des Visa-Waiver-Programms ohne Visum in die USA einreisen. Die Einreiseerlaubnis kostet dort 14 US-Dollar (etwa 12,30 Euro) und ist zwei Jahre lang gültig. Die maximale Aufenthaltsdauer pro Einreise beträgt 90 Tage. Der Antrag ist online auf esta.cbp.dhs.gov möglich. Wichtig: Auch Transit-Passagiere, die auf der Reise in ein anderes Land lediglich in den USA umsteigen, benötigen eine Esta-Genehmigung.

ESTA-Berechtigungsprüfer

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 01. 2019
05:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Innere Sicherheit Internet USA-Reisen Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Palma auf Mallorca

04.03.2020

Wo die Deutschen Urlaub machen - und wie sie buchen

Spanien vor der Türkei, Mecklenburg-Vorpommern vor Bayern: Die jüngste Reiseanalyse zeigt, wo und wie die Deutschen Urlaub machen. » mehr

Winterurlaub

24.06.2019

DER Touristik baut Winter-Angebot aus

Mehr Hotels, mehr Rundreise-Pakete, flexiblere Zeiten: DER Touristik will Urlaubern ab Winter 2019 mehr Auswahl bieten. Bei einigen Reisezielen wird es auch veränderte Preise geben. » mehr

Campingwagen

05.06.2019

Trends beim USA-Urlaub

Donald Trump ist nicht die beste Werbung für Urlaub in den USA. Doch den Deutschen hat der US-Präsident die Reiselust nicht genommen. In manchen Nationalparks werden die Besuchermassen langsam zum Problem. » mehr

Landung auf Mallorca

06.08.2019

Wie sich das Reisen verändert hat

Zum Taxipreis nach Mallorca, Selfie-Sticks vor dem Kolosseum, Scham beim Fliegen: Das Reisen hat sich in wenigen Jahren stark verändert. Fünf Dinge, die heute anders sind als früher. » mehr

Leere am Flughafen

24.03.2020

Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Ich reise, also bin ich - aber was, wenn das plötzlich nicht mehr möglich ist? Wegen der Corona-Krise müssen wir alle vorerst zu Hause bleiben. Was macht das mit uns? » mehr

Urlaub umbuchen

23.03.2020

Das sind die Umbuchungsregeln großer Reiseveranstalter

Im Moment verreist niemand mehr - aber viele Urlaube im Frühjahr und Sommer waren schon längst gebucht. Die großen Veranstalter zeigen den Urlaubern sich teilweise kulanter als sonst. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 01. 2019
05:14 Uhr



^