Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Weitere 12.000 Gratis-Tickets für EU-Jugend-Reiseprogramm

Im Sommer gab es die erste Runde: 15.000 Jugendliche bekamen Gratis-Tickets, um die Länder der EU kennen zu lernen. Nun wird das Reiseprogramm «DiscoverEU» ausgeweitet. Volljährige könne sich auf 12.000 weitere Tickets bewerben.



Junge Reisende
Teilnehmer am Reiseprogramm «DiscoverEU» bekommen Tickets für Bahn, Fähre oder Bus geschenkt und können damit die Eu bereisen.   Foto: Patrick Seeger

Die Europäische Kommission gibt weitere 12.000 Gratis-Tickets an Jugendliche aus, damit diese die EU-Länder bereisen können. Vom 29. November bis 11. Dezember könnten sich alle volljährigen EU-Bürger über das Reiseprogramm «DiscoverEU» dafür bewerben, hieß es in einer Kommissions-Mitteilung.

Die Teilnehmer bekommen Tickets für Bahn, Fähre oder Bus geschenkt, Unterkunft und Verpflegung müssen sie selbst bezahlen. Das Programm soll den Jugendlichen einen Blick über den Tellerrand ermöglichen und geht auf die Idee von Aktivisten zurück, jedem EU-Bürger zum 18. Geburtstag ein Interrail-Ticket zu schenken, um die Menschen mit dem Kontinent und unterschiedlichen Kulturen vertraut zu machen.

Die Reisenden sollen als «Botschafter» von ihren Erlebnissen berichten, etwa über soziale Medien oder bei Vorträgen in ihrer Schule. Alle Bewerber für «DiscoverEU» müssen im Jahr 2018 das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Bereits im Sommer hatte es eine erste Runde gegeben, bei der 15.000 Bewerber ein Ticket erhalten hatten. «Wir haben so viele fantastische Geschichten von denen gehört, die teilgenommen haben. Und ich bin glücklich, dass wir im nächsten Jahr noch mehr jungen Menschen diese Erfahrung bieten können», sagte Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Jugend und Kultur.

Die EU-Kommission will das Programm noch deutlich ausweiten. Wenn das Parlament und die EU-Staaten zustimmen, könnten dafür zwischen 2021 und 2027 insgesamt 700 Millionen Euro bereitstehen. Damit ließen sich Bahntickets für rund 1,5 Millionen junge Europäer finanzieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 10. 2018
12:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bahntickets EU-Kommissare Europäische Kommission Europäische Union Reiseprogramme Social Media Sommer Volljährige Kinder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Junge Reisende

07.11.2019

EU verschenkt 20.000 Tickets für Europareisen an 18-Jährige

Europa ist reich an kultureller Vielfalt und beeindruckenden Landschaften. Junge Europäer können den Kontinent nun kostenlos erkunden - die EU macht es möglich. Das Ticketkontingent ist jedoch begrenzt. » mehr

Condor

14.10.2019

EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor

Durch die Pleite des britischen Mutterkonzerns Thomas Cook stand die Zukunft des deutschen Ferienfliegers Condor in den Sternen. Die EU-Kommission macht nun den Weg für einen überlebenswichtigen staatlichen Kredit frei. » mehr

Junge Reisende am Frankfurter Hauptbahnhof

15.01.2019

EU verschenkt 14.500 Tickets für Europareisen

Im Sommer ist es wieder so weit: tausende junge Europäer können für einen Monat kostenlos ihren Kontinent erkunden. Möglich macht das die EU, die kostenfreie Bahn, Fähr- und Bustickets an 18-Jährige verlost. Die Nachfrag... » mehr

Reisende

03.05.2019

20.000 Tickets für Europareisen zu verschenken

Die EU vergibt 20.000 Gratis-Tickets für eine Europareise. Bis zum 16. Mai können sich junge Menschen dafür bewerben. So funktioniert es: » mehr

Am Boden

25.06.2019

So gibt's die Gebühr zurück, wenn der Bahn-Sitzplatz fehlt

Der Zug fährt ein, doch ein Zugteil fehlt. Natürlich war genau dort der reservierte Sitzplatz. Die Reservierung ist damit hinfällig. Die Gebühr von 4,50 Euro müssen Betroffene aber nicht abschreiben. » mehr

ICE im Berliner Hauptbahnhof

08.05.2019

Bahn kündigt Halbstundentakt zwischen Berlin und Hamburg an

Verkehrsminister Scheuer will einen «Wow-Effekt» auf der Schiene. Bis dahin dürfte es allerdings noch ein weiter Weg sein. Die Deutsche Bahn immerhin hat etwas mitgebracht zum «Schienengipfel». » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 10. 2018
12:18 Uhr



^