Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Campen im Schwarzwald mit GPS-Koordinaten

Im Wald wandern, abends am Lagerfeuer Bohnen aus der Dose essen und dann im Zelt schlafen. Das klingt nach Romantik pur und ist mittlerweile im Schwarzwald sogar erlaubt. Doch worauf müssen naturliebende Camper achten?



Schwarzwald
Auf ausgewiesenen Mini-Zeltplätzen, die nur zu Fuß zu erreichen sind, dürfen Wanderer mittlerweile im Schwarzwald «wild» campen.   Foto: Thomas Neumann

In freier Natur darf in Deutschland eigentlich nicht gecampt werden. Eine Ausnahme machen seit kurzem sechs Zeltcamps im Schwarzwald zwischen Baden-Baden und Freudenstadt.

Dort können Urlauber und Ausflügler das Wandern ganz legal mit Übernachtungen im Wald kombinieren. Um die Zeltplätze zu finden, braucht man deren GPS-Daten, erklärt die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg. Mit dem Auto seien sie nicht zu erreichen.

Um echtes Wildcampen, wie es beispielsweise in Skandinavien erlaubt ist, handelt es sich jedoch nicht, wie ein Sprecher bestätigt. Die Übernachtung muss gebucht werden und kostet zehn Euro pro Zelt. Dafür bieten die Zeltplätze einfache Infrastruktur: eine kleine Feuerstelle, ein Toilettenhäuschen und Platz für rund drei Zelte. Die Plätze lassen sich zu einer Wanderroute verbinden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2018
14:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bohnen Romantik Waldgebiete Wanderrouten Zelten Zeltplätze
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Nicht ohne Genehmigung

27.03.2018

Wichtige Regeln für Outdoor-Trips in Deutschland

Zelt aufschlagen, Lagerfeuer machen und in der Natur campen? Was romantisch klingt, ist in Deutschland oft verboten. Wer auf Outdoor-Urlaub steht, muss sich an jede Menge Gesetze halten. Was erlaubt ist - und was Urlaube... » mehr

Küste von Queensland

18.07.2018

Neue Wander- und Radroute am Great Barrier Reef geplant

Australien ist bald um eine spektakuläre Wanderroute reicher. Parallel zum Great Barrier Reef und mit Blick auf den Ozean wird die Strecke künftig Palm Cove und Port Douglas miteinander verbinden. » mehr

Wiesn 2018

07.05.2018

Wiesn 2018: Maß-Preis über 11 Euro erwartet

Der Bierpreis auf der Wiesn ist alljährlich ein Politikum. Auch dieses Jahr wird der Preis steigen - nicht zuletzt, weil die Wirte voraussichtlich höhere Abgaben an die Stadt zahlen müssen. Hintergrund sind die hohen Kos... » mehr

Riesenlobelien

03.04.2018

Trekking in Afrikas Ruwenzori-Gebirge

Im Herzen Ostafrikas liegen die legendären Mondberge, das höchste nichtvulkanische Gebirge des Kontinents: Ruwenzori. Ein Trekking durch die faszinierende Natur führt durch Nebel, Nässe und Schlamm. Die unwirkliche Lands... » mehr

Vegane Weihnachtsmärkte

05.12.2017

Vegane Weihnachtsmärkte mit Puff-Puff und Bambuszahnbürsten

Bratwurst, Gans, Ente, Sauerbraten, Rehrücken - in der Weihnachtszeit frönen viele der Fleischeslust. Komplett vegane Weihnachtsmärkte werden aber häufiger. Und für manche Organisatoren spielt das Essen dabei nur eine un... » mehr

Glamouröses Camping an der Lahn

18.08.2017

Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort

Zelten ist längst nicht mehr nur Isomatte, Schlafsack und klamme Klamotten bei Regen. Immer mehr Zeltplätze setzten auf Komfort und Luxus. «Glamping» heißt der Trend. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2018
14:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".