Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Für Auslandsreise den Organspendeausweis übersetzen lassen

Mit einem Organspendeausweis bestimmt der Spender, was mit seinen Organen im Todesfall passiert. Soll die getroffene Entscheidung auch bei einer Auslandsreise gelten, muss das Dokument in die jeweilige Landessprache übersetzt werden.



Organspenderausweis
Vor einer Auslandsreise sollten Organspender den Organspendeausweis in die Sprache des Ziellandes übersetzen lassen.   Foto: Axel Heimken

Reisende mit einem Organspendeausweis sollten diesen auf Auslandsreisen in der entsprechenden Landessprache mit sich führen. Dazu rät die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Urlauber informieren sich am besten über die Bestimmungen im Zielland.

Wann die Organe einer Person entnommen werden dürfen, sei in den Ländern Europas nicht einheitlich geregelt. In Frankreich, Italien, Polen, Spanien, Österreich und der Türkei gilt zum Beispiel die sogenannte Widerspruchslösung.

Das heißt: In diesen Ländern dürfen Organe zur Transplantation entnommen werden, wenn die verstorbene Person zu Lebzeiten nicht ausdrücklich widersprochen hat. In Deutschland ist das anders: Hierzulande müssen Organspender der Entnahme aktiv zugestimmt haben. Wichtig: Bei einem Todesfall gilt Landesrecht, unabhängig von der Nationalität des Toten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auslandsreisen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Landessprache
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kanal Naviglio Grande in Mailand

25.02.2020

Italien-Reise abgesagt: Wer Geld zurückbekommt und wer nicht

Jetzt zu einem Urlaub nach Norditalien aufbrechen? Der Ausbruch der Krankheit Covid-19 verunsichert auch viele Touristen. Allerdings kann nicht jeder Urlauber ohne Stornokosten seine Reise absagen. » mehr

Karneval in Venedig

24.02.2020

Covid-19: Was Italien-Urlauber wissen sollten

Es ist der erste große Sars-CoV-2-Ausbruch in Europa. Und einer, der in seiner Dynamik schwer zu bremsen ist. Binnen weniger Tage schnellt die Zahl der Infektionen in Italien nach oben. Wie in China werden Städte isolier... » mehr

Ute Kranz

02.10.2019

So wird das alleine reisen ein Erfolg

Wer alleine verreist, hat viele Freiheiten. Ein Solo-Trip kann mit unter aber auch gefährlich sein. Damit der Urlaub ohne Begleitung gelingt, ist vor allem die Vorbereitung wichtig. » mehr

Kroatiens Geheimtipp Mljet

29.07.2019

Wer mit Kindern nach Kroatien fährt braucht Ausweise

Die kroatische Adria mit ihren zahlreichen Inseln und Felsstränden zieht seit jeher Deutsche Urlauber an. Viele wissen jedoch nicht, dass das Land kein Mitglied des Schengen Abkommens ist. Das hat Konsequenzen: » mehr

Die französische Flagge vor dem Eiffelturm

13.09.2018

Das ist das beliebteste Reiseziel der Welt

Mallorca gilt inoffiziell als das 17. deutsche Bundesland. Es überrascht daher nicht, dass Spanien das beliebteste Auslandsreiseziel der Deutschen ist. Doch welches Land wird weltweit am häufigsten bereist? » mehr

Organspendeausweis

29.11.2018

Regelungen zur Organspende können im Ausland anders sein

Urlauber können im Ausland zu Organspendern werden, ohne dass sie dies wünschen. Denn manche Länder setzen bei der Organspende auf das Widerspruchsprinzip. Die Herkunft des Verstorbenen spielt dabei keine Rolle. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^