Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Reise-News: Erotic Art Museum oder Nationalpark

USA-Reisende aufgepasst: Die Eintrittspreise für US-Nationalparks werden erhöht. Wer nicht so einen weiten Trip unternehmen möchte, der kann in Hamburg das Erotic Art Museum besuchen.



Badlands National Park
Touristen im Badlands National Park in South Dakota: In vielen Nationalparks der USA werden im Juni 2018 die Eintrittspreise erhöht.   Foto: Christian Röwekamp

Eintrittspreise für US-Nationalparks steigen im Juni

Die Eintrittspreise vieler US-Nationalparks werden zum Sommer erhöht. Am 1. Juni 2018 steigen die Gebühren für den Sieben-Tage-Pass pro Auto in den meisten kostenpflichtigen Parks um fünf Dollar, kündigte der National Park Service (NPS) an. Der Eintritt zum Yosemite National Park zum Beispiel erhöht sich dann von 30 auf 35 Dollar (von 24 Euro auf 28 Euro). Die Preise für Motorräder und Einzelpersonen werden um drei bis fünf Dollar erhöht.

In manchen Parks erhöhen sich die Eintrittsgelder erst zum 1. Januar 2019. In einigen Parks sind zudem weitere Erhöhungen für den 1. Januar 2020 geplant. Mehr als zwei Drittel der 417 vom NPS verwalteten Nationalparks, Kulturstätten und Monumente werde jedoch weiterhin kostenlos zu besuchen sein, betont die Behörde. Sie begründet die Preiserhöhungen mit einer geplanten Verbesserung der Infrastruktur.

St. Pauli hat wieder ein Erotic Art Museum

Hamburg St. Pauli hat wieder ein Erotic Art Museum. Im Jahr 2007 waren die Gemälde aus dem alten Museum entwendet worden, und das Haus musste schließen. Lediglich Werke des verstorbenen Künstlers Friedrich Frahm waren zeitweise in der Erotic Art Bar zu sehen. Jetzt ist das Museum zurück, in neuen Räumen und kleiner als zuvor. Betreiber ist Ekkehart Opitz, der auch Krimitouren auf der Hamburger Reeperbahn anbietet. Die «Bild»-Zeitung hatte zuvor darüber berichtet.

Auf knapp 60 Quadratmetern will Opitz alle drei Monate eine neue Ausstellung zeigen, der Eintritt ist frei. Der Schwerpunkt liegt auf Kunst aus der BDSM-Szene. Das steht für bestimmte sexuelle Vorlieben, die häufig dem Sadomasochismus zugeordnet werden. Das Museum ist montags bis freitags von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Japan führt 2019 eine Ausreisesteuer ein

Japan führt im kommenden Jahr eine Ausreisesteuer ein. Vom 7. Januar 2019 an werden 1000 Yen (rund 7,55 Euro) fällig. Ein entsprechendes Gesetz hat das Parlament verabschiedet, berichten japanische Medien . Kinder unter zwei Jahren und Transitpassagiere, die binnen 24 Stunden weiterfliegen, sind von der Abgabe befreit. Die Steuer soll zur Förderung des Tourismus eingesetzt werden.

Kunstmuseum ICA in Boston wird erweitert

Das Institute of Contemporary Art (ICA) in Boston wird um einen neuen Ausstellungsbereich im Hafen der Stadt erweitert. Im sogenannten Watershed werden künftig auf rund 1400 Quadratmetern Fläche ganzjährig Kunstausstellungen zu sehen sein, wie die Tourismusvertretung des US-Bundesstaates Massachusetts mitteilt. Die Eröffnung soll diesen Sommer sein. Der Eintritt ist frei.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2018
09:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dollar Eintrittspreise Häfen Institute Kunst- und Kulturausstellungen Kunstmuseen und Galerien Nationalparks Preiserhöhungen Reeperbahn Services und Dienstleistungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Der Hafen von Piräus

29.07.2020

Griechenland öffnet sechs Häfen für Kreuzfahrten

Im Zuge der Corona-Pandemie hielt Griechenland seine Häfen für Kreuzfahrtschiffe geschlossen. Von August an dürfen die Ozeanriesen wieder an den wichgsten Häfen des Landes anlegen. » mehr

Unterwegs auf hoher See

28.07.2020

Die Kreuzfahrt in Zeiten von Corona

Es geht wieder los mit der Kreuzfahrt - ohne Landgänge, mit einem strengen Sicherheitskonzept und vorsichtiger Hoffnung auf bessere Zeiten. Doch wann wird die Seereise wieder so wie früher? » mehr

AIDAblu

24.07.2020

Aida Cruises hält an Kurz-Kreuzfahrten fest

Der Schreck muss groß gewesen sein, als die Nachricht von zehn positiven Corona-Tests auf Aida-Schiffen eintraf. Und das, obwohl die 750 Crewmitglieder zuvor negativ getestet waren. An den Plänen der gut gebuchten Kurz-K... » mehr

Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 2"

24.07.2020

Kreuzfahrer starten wieder mit Drei-Tage-Rundtrips

Die Kreuzfahrtbranche ist von dem Coronavirus so hart getroffen wie kaum ein anderer Wirtschaftsbereich. Mit kurzen Ausflügen auf Nord- und Ostsee wollen die Reedereien ihren Kunden wenigstens ein kleines Angebot machen ... » mehr

Schloss Gottorf

23.07.2020

Mit dem Hausboot auf der Schlei unterwegs

Abstand halten geht auch im Urlaub wunderbar: auf einem Hausboot. Ein besonders charmantes schippert auf der lieblichen Schlei. An diesem Ostsee-Meeresarm siedelten vor 1000 Jahren schon die Wikinger. » mehr

Aida-Kreuzfahrtschiffe in Rostock

18.07.2020

Aida Cruises bereitet Kreuzfahrten vor

Die weißen Riesen sind wieder unterwegs: Am Samstag sind zwei Kreuzfahrtschiffe der Reederei Aida Cruises im Überseehafen in Rostock-Warnemünde eingelaufen - allerdings noch ohne Passagiere. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2018
09:18 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.