Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Indonesien: Strengere Praxis bei Wiedereinreise ohne Visum

Indonesien verbietet den beliebten «Visa Run». Künftig wird es Langzeittouristen nicht mehr möglich sein aus Indonesien für kurze Zeit auszureisen, um umgehend mit einem neuen Einreisestempel zurückzukehren.



Java
Touristen, die sich länger als 30 Tage in Indonesien aufhalten wollen, beantragen am besten gleich bei Einreise ein 60 Tage Visum.   Foto: Thilo Resenhoeft/Archiv

Indonesien hat die praktischen Regeln für die visafreie Wiedereinreise ins Land verschärft. Deutsche können sich jedoch weiterhin bis zu 30 Tage ohne Visum im Land aufhalten.

Die indonesischen Behörden tolerierten aber nicht länger die bisherige Praxis, das Land kurzzeitig etwa nach Singapur oder Kuala Lumpur zu verlassen und anschließend erneut für bis zu 30 Tage visumfrei einzureisen, schreibt das Auswärtige Amt (AA) in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Indonesien. Dies sei in letzter Zeit als Umgehung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen betrachtet worden.

Wer länger als 30 und maximal 60 Tage im Land bleiben möchte, kann bei der Einreise ein «Visa on arrival» beantragen. Das kostet 35 US-Dollar in bar. Dieses Visum kann einmalig um 30 Tage verlängert werden, was wiederum mindestens 30 Dollar kostet. Die Verlängerung muss sieben Tage vor Ablauf der ersten 30-Tage-Frist bei der Ausländerbehörde in Indonesien beantragt werden, informiert das AA. Es sei nicht möglich, sofort ein Visum für 60 Tage zu bekommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2018
09:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auswärtiges Amt Visum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Thermalbad in Island

15.10.2018

Reise-News: Thermalbad in Husavik und Luftfahrt in Toulouse

Im Thermalbad baden und dabei den Blick auf den Ozean genießen - das können Islandreisende jetzt in Husavik. Für Luft- und Raumfahrtfans lohnt sich demnächst ein Trip nach Toulouse. Mosambik und Malawi ändern ihre Visabe... » mehr

Oman

27.06.2018

Oman führt das Zehn-Tage-Visum wieder ein

Erst wurde es abgeschafft, doch nun ist es wieder erhältlich: das Zehn-Tage-Visum für den Oman. Wer in das Land am Persischen Golf reisen möchte, braucht im Regelfall vor der Abreise ein elektronisches Visum. » mehr

Reisepass

24.05.2018

Welche Reisedokumente brauche ich für welches Land?

Reicht ein Personalausweis oder brauche ich einen Reisepass? Und wie sieht es mit einem Visum aus? Gibt es die Einreiseerlaubnis am Flughafen oder muss ich sie vorher beantragen? Ein Überblick. » mehr

Aussichtsplattform

07.05.2018

Reise-News: Neue Seilbahn und Fan-ID bei Fußball-WM

Schweiz-Touristen wird es freuen: Reisende können demnächst mit einer neuen Seilbahn zum Gipfel des Wengener Hausberg gelangen. Zudem gibt es für Besucher der Fußball-WM mithilfe einer Fan-ID Erleichterungen zwischen den... » mehr

Deutscher Reisepass

03.05.2018

Was ist ein Visa on arrival?

Viele Länder erlauben Deutschen die Einreise nur mit einem Visum. Für Urlauber reicht in der Regel ein Touristenvisum, das sie häufig online beantragen können. Noch komfortabler ist das Visa on arrival. Was Urlauber zu d... » mehr

Fallstricke im Visa-Dschungel

08.02.2018

Fallstricke im Visa-Dschungel

Am Visum führt bei Reisen in fremde Länder manchmal kein Weg vorbei. Immer öfter gibt es die Einreisegenehmigungen nur elektronisch. Meist können Touristen sich das Visum selbst beschaffen. Notfalls gibt es auch Hilfe vo... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2018
09:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".