Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Zustand des Mietwagens in Protokoll festhalten

Urlauber sollten kleine oder große Schäden am Mietwagen nicht verschweigen. Denn das kann unangenehme Folgen haben. Ein Verbraucherportal erklärt, worauf sie achten sollten.



Mietwagen
Auch kleinere Schäden sollten im Übergabeprotokoll des Mietwagens vermerkt sein. Stellt man Schäden bereits vor Reiseantritt fest, loht es sich, einen neuen Wagen zu verlangen.   Foto: Jan Woitas

Bei der Rückgabe eines Mietwagens sollten Urlauber den Zustand des Fahrzeugs in einem Protokoll festhalten lassen. Dazu rät das Vergleichsportal Check24.

So kann der Vermieter später kein Geld für Schäden fordern, die das Auto bei der Abgabe noch nicht hatte. Sinnvoll kann es auch sein, das Auto zu fotografieren. Das gilt ebenso für die Abholung des Wagens, sofern dann bereits Mängel offensichtlich sind.

Diese sollten Urlauber im Mietvertrag vermerken lassen. Schon bei kleineren Schäden lohnt es sich, ein anderes Auto zu verlangen - das ist aber nicht immer erhältlich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
09:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mietwagen Schäden und Verluste Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blick auf einen Blitzer

22.11.2018

Bußgelder für Mietwagen schnell zahlen und Geld sparen

Viele Urlauber erkunden ihr Ziel mit dem Mietwagen und kassieren dabei auch mal ein Bußgeld - im Inland wie im Ausland. Das kann zusätzlich kosten, wenn die Mietwagenfirma eingeschaltet wird. Wer die Initiative ergreift,... » mehr

«Doppelversicherung»

02.07.2018

Mietwagenfirmen drängen oft zu «Doppelversicherung»

Urlauber buchen den Mietwagen meist schon im Voraus. Doch bei der Abholung kommt es dann zu einer bösen Überraschung: Kunden sollen plötzlich für weitere Versicherungen zahlen. Wie Verbraucher sich davor schützen: » mehr

Prof. Ernst Führich

22.06.2018

Was das neue Reiserecht bringt

Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und Informationen. Große Veranstalter weiten ihren «Vollkask... » mehr

24-Stunden-Streik

13.06.2018

Griechische Taxifahrer streiken

In Griechenland dürfen Mietwagen jetzt auch für einfache Fahrten angeboten werden. Urlaubern kommt die neue Regelung entgegen. Doch die einheimischen Taxifahrer reagieren mit einem 24-stündigen Streik. » mehr

Reise-Webseite

21.05.2018

Was das neue Reiserecht bringt

Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und Informationen. Und die Veranstalter weiten ihren «Vollka... » mehr

Autovermietungen

30.04.2018

Mietwagen in Neuseeland: Urlauber können leer ausgehen

Ein Auto im Ausland zu mieten, ist normalerweise kein Problem. In Neuseeland herrschen mittlerweile aber strenge Regeln. Touristen müssen sich daher gut vorbereiten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
09:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".