Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Eiffelturm in Paris wieder geschlossen

Winterchaos in Paris: Neuschnee macht den Bewohnern und Urlaubern der Metropole zu schaffen. Während die einen die Autos stehen lassen müssen, müssen die anderen den Besuch des Eiffelturm um einige Tage verschieben.



Eiffelturm in Paris
Das Winterwetter macht den Menschen in Paris zu schaffen.   Foto: Francois Mori/AP

Paris (dpa) - Neuschnee macht Autofahrern im Großraum Paris wieder zu schaffen. Die Behörden forderten die Bürger auf, ihr Fahrzeug in der Garage zu lassen. Mehrere Parks der Hauptstadt waren geschlossen. Wegen des Winterwetters durften Touristen auch nicht auf den Eiffelturm.

Das Wahrzeichen der Stadt wurde am Freitag (9. November) erneut geschlossen und soll erst am Sonntag (11. Februar) wieder für Besucher geöffnet werden, wie die Betreibergesellschaft mitteilte.

Der für die Weltausstellung 1889 gebaute Turm an der Seine ist eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt - im vergangenen Jahr kamen 6,2 Millionen Menschen.

Beim heftigen Winterbruch in der Wochenmitte war das Monument bereits für Besucher geschlossen worden. Am Dienstag und Mittwoch war es im Großraum Paris zu einem Verkehrschaos mit langen Staus gekommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
16:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Deutsche Presseagentur Eiffelturm Französische Regierungen Hauptstädte von Staaten und Teilregionen Neuschnee Twitter Urlauber Verkehrchaos Weltausstellungen Winterchaos Winterwetter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Vulkan

16.10.2019

Kostenloser Reiserücktritt bei Vulkanausbruch

Kann ein Urlauber seine Reise kostenlos stornieren, wenn am Ziel ein Vulkan ausgebrochen ist? Ein Gerichtsurteil ist eindeutig. » mehr

Stau

30.09.2019

Hohes Staurisiko auf den Autobahnen

In vielen Bundesländern sind Herbstferien, dazu steht der Tag der Deutschen Einheit an. Autofahrer auf den Fernstraßen brauchen also Geduld. Immerhin: So schlimm wie im Sommer wird es wohl nicht. » mehr

Sie bucht eine Reise, er packt

24.09.2019

Tipps für kurzfristige Buchungen

Kurz vor den Herbstferien geht der Reisekonzern Thomas Cook pleite. Die Urlaubspläne vieler Menschen werden damit über den Haufen geworfen. Immerhin: Andere Veranstalter haben noch Kapazitäten. » mehr

Ein Autofahrer raucht eine Zigarette

15.10.2019

Regeln für rauchende Urlauber in Europa

Ein Roadtrip mit Kippe im Mundwinkel: Das ist in vielen Ländern Europas verboten, wenn Kinder oder Schwangere dabei sind. Und die genüssliche Zigarette im Café ist häufig verboten. » mehr

Mängel dokumentieren

27.08.2019

Wie Reisende bei Mängeln ihr Geld zurückbekommen

Keine Klimaanlage, fensterloses Zimmer? Urlauber können bei Mängeln einen Teil des bezahlten Reisepreises zurückfordern. Wichtig sind die genaue Dokumentation und eine schnelle Reklamation. » mehr

Stau

15.08.2019

Achtung Rückreiseverkehr! Die Autobahnen werden voll

Das wird kein schönes Wochenende für Urlaubsreisende. In zwei Bundesländer und den Niederlanden enden die Sommerferien. Der Feiertag in Bayern und im Saarland tragen ebenfalls zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf Deut... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
16:45 Uhr



^