Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Was Schulterklappen auf Kreuzfahrtschiffen bedeuten

Das Personal auf Kreuzfahrschiffen trägt eine Uniform. In welchem Bereich die Mitarbeiter tätig sind, lässt sich an deren Schulterklappen erkennen. Ein Kreuzfahrt-Manager erklärt, was die Symbole und Streifen bedeuten.



Schulterklappe eines Kapitäns
Die Schulterklappe eines Kapitäns enthält vier goldene Streifen und einen Stern.   Foto: Markus Huth/dpa

Hunderte Personen arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff. Viele haben Streifen und andere Symbole auf den Schulterklappen ihrer Uniformen. Was bedeuten diese eigentlich?

Grundsätzlich zeigen sie an, in welchem Bereich die Person arbeitet und welchen Rang sie besitzt. Die meisten Streifen - nämlich genau vier goldene - hat der Kapitän. Das erklärt Nicolas Goelen, General Manager auf der «Aida Perla». Dazu kommt noch ein Stern, der anzeigt, dass der Kapitän zum nautischen Bereich des Schiffs gehört. Diesen Stern tragen zum Beispiel auch die anderen Offiziere auf der Brücke.

Direkt unter dem Kapitän stehen bei Aida Cruises die Bereichsleiter. Sie alle haben 3,5 Streifen. Dazu gehören zum Beispiel der Staff Kapitän (wie der Kapitän in Gold mit Stern), der Chief Engineer (gold mit einem Maschinenrad) und der General Manager (silber mit einem Merkur-Stab). Das Silber und der Merkur-Stab zeigen an, dass die Person im Hotelbereich arbeitet.

Danach folgen Mitarbeiter mit drei Streifen, zum Beispiel der Entertainment Manager, der Hotel Manager oder der Chief Purser. Zweieinhalb Streifen haben bei Aida Cruises der Küchenchef, die Hausdame oder der F+B-Manager (Food and Beverages). Ihre Stellvertreter haben zwei Streifen. Restaurant-Manager, Bar-Manager oder die Sous-Chefs zum Beispiel kommen auf eineinhalb Streifen. Junior-Management-Positionen haben einen Streifen, zum Beispiel die Verantwortlichen für die Housekeeping-Kräfte eines Decks.

Bei anderen Reedereien können die Rangstufen etwas anders sein. Die Grundregel lautet jedoch: Je mehr Streifen, desto mehr Verantwortung trägt die Person. Damit verbunden sind auch bestimmte Privilegien, zum Beispiel bessere Kabinen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 01. 2018
04:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
General Manager Generäle Hotels Kapitäne Kreuzfahrtschiffe Personal Reedereien Uniformen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Segeljacht «Le Ponant»

28.01.2020

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Angetrieben vom Wind über das Meer gleiten statt Massenabfertigung im Büffet-Restaurant: Segelkreuzfahrten sind eine hübsche Alternative zu Seereisen auf Riesenschiffen - aber nichts für jeden. » mehr

«Aida Mira» in Mallorca

02.12.2019

Erste Reise der «Aida Mira» direkt nach Taufe abgesagt

Rund vier Wochen lang wurde das Kreuzfahrtschiff «Costa neoRiviera» zur «Aida Mira» umgebaut. Doch offenbar reichte die Zeit nicht - die erste Reise wurde abgesagt. Wie geht es für das Schiff weiter? » mehr

Übernachten in Zelten

02.03.2020

Von Kreuzfahrt bis Kulturtourismus

Ob zu einer Unesco-Welterbestätte am Persischen Golf oder zu zwei neuen Kreuzfahrtschiffen: Es gibt Neuigkeiten für Urlauber. » mehr

«Aida Cosma»

24.02.2020

«Aida Cosma» fährt im Winter 2021/22 am Golf

Mit LNG-Antrieb zum Persischen Golf: In seiner ersten Wintersaison soll das Kreuzfahrtschiff «Aida Cosma» außerhalb Europas unterwegs sein. » mehr

Jubail Mangrove Park

21.02.2020

Von Blumen und Mangroven: Neues aus der Reisewelt

Blumenpracht in den Niederlanden, bessere Umwelt-Technologie auf der «Mein Schiff 4» und ein Mangrovenpark am Golf: Neues aus der Reisewelt. » mehr

Kreuzfahrtschiff «Norwegian Spirit»

17.02.2020

Coronavirus: «Norwegian Spirit» fährt im Mittelmeer

Das neuartige Coronavirus macht vielen Kreuzfahrten in Asien einen Strich durch die Rechnung - jetzt auch denen der «Norwegian Spirit». » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 01. 2018
04:27 Uhr



^