Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Veranstaltungstipps: Zeitreise, Japan-Pop und Eisklettern

Auch in der kalten Jahreszeit gibt es Spannendes zu entdecken. In Köln kann man mit einer Virtual-Reality-Brille in die Vergangenheit reisen, Japan- und Manga-Fans zieht es nach Bremen. Beim «Eis Total» können Besucher an vereisten Wasserfällen klettern.



Mit VR-Brille in das Köln von 1910
Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille reisen Besucher in einer alten Straßenbahn durch das alte «Cöln» des Jahres 1910.   Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Neue Attraktion schickt Besucher auf Zeitreise in das «alte Cöln»

Köln (dpa/tmn) - Eine neue Sehenswürdigkeit in Köln schickt Besucher mithilfe von Virtual-Reality-Brillen und einer Straßenbahn auf eine Zeitreise in das «alte Cöln zur Kaiserzeit». Das Start-up TimeRide hat unter anderem Archivbilder, Gemälde und alte Stadtpläne ausgewertet und damit eine virtuelle Nachbildung der Kölner Altstadt geschaffen. Wer die VR-Brillen trägt, kann den Blick darin frei schweifen lassen. Die Reise führt vom heutigen Schokoladenmuseum bis zum Alter Markt. Der Eintritt kostet 12,50 Euro.

Manga und mehr: Ausstellung zu japanischer Unterhaltungskultur

Bremen (dpa/tmn) - Manga, Anime, Pokémon, Karaoke: Die japanische Unterhaltungskultur hat es längst nach Europa geschafft. In Bremen zeigt das Übersee-Museum im Winter die Sonderausstellung «Cool Japan - Trend und Tradition», die sich vom 4. November bis 1. Mai 2018 der Unterhaltung im modernen Japan, aber auch in der Edo-Zeit während der Herrschaft der Shogune widmet. Parallelen und Unterschiede sollen dabei deutlich werden, erklärt die Bremer Touristik-Zentrale.

Eiskletterfestival im Tiroler Pitztal

Pitztal (dpa/tmn) - Das größte Eiskletterfestival Österreichs findet kommenden Winter wieder im Tiroler Pitztal statt. Besucher des 18. «Eis Total» können vom 19. bis 21. Januar 2018 unter Anleitung von Bergführern erste Erfahrung an vereisten Wasserfällen sammeln, Workshops besuchen und die neuste Ausrüstung testen, informiert der Veranstalter. Die Teilnahme kostet 55 Euro, Anmeldungen sind ab 15. Oktober möglich.

Westfälischer Expressionist Böckstiegel bekommt neues Museum

Ein neues Museum für die Werke des westfälischen Malers Peter August Böckstiegel öffnet im kommenden Jahr in Werther bei Bielefeld. Dafür wird das denkmalgeschützte Geburtshaus des Expressionisten derzeit erweitert. Die Eröffnung ist für den 7. April 2018 geplant, gab Tourismus NRW bekannt. Aktuell könne in dem Haus aus Platzmangel nur ein kleiner Teil der 1300 Objekte umfassenden Sammlung gezeigt werden. Böckstiegel wurde 1889 in Werther geboren und starb dort 1951 auch. Er gilt als wichtiger Vertreter des Westfälischen Expressionismus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2017
05:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Denkmalschutz Expressionismus Herbst Karaoke Manga Pokémon Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Startup-Unternehmen Straßenbahnen Übersee-Museum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ausstellung "Antarctica"

30.10.2018

«Antarctica»-Ausstellung im Bremer Übersee-Museum

Einmal in die Antarktis und eine Welt aus Eis erleben - davon träumen einige. Wer die lange Reise und kalte Realität scheut, kann dem Leben am Südpol in einer Multimedia-Ausstellung im Bremer Übersee-Museum nachspüren. » mehr

«Cool Japan»

03.11.2017

Samurais und Sudokus: «Cool Japan» in Bremen

Die teils schrille Popkultur im Land der aufgehenden Sonne ist kein Phänomen der Moderne, sondern geht auf eine lange Tradition zurück. Dieses Phänomen greift nun eine Ausstellung in Bremen auf. » mehr

Tourist-Info in Ravensburg

11.09.2018

Stirbt die Tourist-Information aus?

Urlauber mit Stadtplänen aus Papier sieht man weiterhin, doch es werden weniger. Heute lässt sich die gesamte Reiseplanung online abwickeln, durch viele digitale Helfer. Was wird aus der Tourist-Information? » mehr

Und Abfahrt

12.07.2018

Biken in Schladming, Tramfahren in Lissabon, Bären in Arosa

Ob Mountainbiking in der Steiermark, eine Fahrt mit der historischen Straßenbahnlinie 24 durch Lissabon oder ein Besuch im Bärenschutzzentrum im Kanton Graubünden - der Sommer hält viele neue Ausflugsziele für die ganze ... » mehr

Anzeigentafel der Deutschen Bahn

17.08.2018

Bahn lässt Fahrgäste noch häufiger warten

Manchmal reichen schon ein paar Minuten Verspätung, dann ist der Anschlusszug weg. Die Bahn hat der Unpünktlichkeit zwar den Kampf angesagt - doch von einem Sieg kann keine Rede sein. » mehr

Postkartenstand in Cassis

12.07.2018

So reisen Urlauber im 21. Jahrhundert

Spätestens seit dem Jahr 2000 scheint alles in Sachen Urlaub zu gehen. All-inclusive-Angebote, Billigflieger, Couchsurfing erweitern den Horizont. Die Rollkoffer klackern weltweit. Die Frage lautet heutzutage auch: Ist d... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 10. 2017
05:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".