Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Urlaubsevents: Lichterglanz in Berlin, Kunst in Münster

Während die dunkle Jahreszeit anbricht, erhellt Berlin seine Stadtkulisse mit Lichtinstallationen. Auch für Pilzliebhaber lohnt eine Reise in die Bundeshauptstadt. In Münster eröffnet eine Ausstellung, in der Werke französischer Impressionisten gezeigt werden.



Beleuchtetes Brandenburger Tor
Bereits im vergangenen Jahr lockte das Festival of Lights zahlreiche Besucher nach Berlin.   Foto: Paul Zinken/dpa

Berlin erstrahlt in buntem Licht

Beim Lichterfest in Berlin können Besucher die schönsten Ecken der Hauptstadt in besonderer Beleuchtung erleben. Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, der Fernsehturm oder der Berliner Dom werden mit aufwendigen Installationen angestrahlt. Aber auch besondere Plätze sollen in ein anderes Licht getaucht werden. Das Lichterfest Berlin beginnt am 29. September, die Installationen gibt es beim Festival of Lights ab dem 6. Oktober zu sehen. Beide Veranstaltungen enden am 15. Oktober.

Von Steinpilzkroketten bis Kimchi-Wan-Tan: Die Pilzparade in Berlin

Wegen des feuchten Wetters sind in diesem Jahr schon im Sommer viele Pilze im Wald gesprossen. Doch die richtige Zeit dafür ist eigentlich der Herbst - Berlin feiert das mit der Pilzparade. Unter dieses Motto stellen 65 Restaurants in der Hauptstadt ihre Wochenkarte während der Berlin Food Week vom 14.-21. Oktober vor. Dabei werden nicht nur die Fruchtkörper serviert - die Restaurants nutzen auch Zubereitungsformen, in denen Pilzkulturen verwendet werden.

Inspiration aus der Normandie: Impressionisten-Schau in Münster

Claude Monet, Auguste Renoir und andere Künstler des Impressionismus malten im 19. Jahrhundert unter freiem Himmel an den Stränden der Normandie. Ihre Werke zeigt das Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster ab dem 14. Oktober. In der Ausstellung «Die Impressionisten in der Normandie», die noch bis zum 21. Januar 2018 läuft, können Besucher noch nie in Deutschland gezeigte Werke sehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2017
04:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Claude Monet Impressionisten Kunstmuseen und Galerien Kunstwerke Lichterfest Normandie Pablo Picasso Pierre-Auguste Renoir Städtereisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Benoît Delomez

21.03.2019

«Unser kleines Versailles» - Gärten in der Normandie

Auf einer Reise durch die Normandie können Urlauber prächtige Gärten besuchen. Der Künstlerpark von Monet ist zwar bekannt - doch es gibt noch viel mehr grüne Refugien zu entdecken. » mehr

Provinz Westkap in Südafrika

02.05.2019

Kansas bekommt History Trail und Südafrika neue Radroute

In Kansas ist die afroamerikanische Geschichte allgegenwärtig. Touristen können nun auf einem Trail genaueren Einblick bekommen. In Südafrika führt eine neue Radroute durch die Westkap-Provinz. Und in Athen entsteht ein ... » mehr

Zauchensee im Salzburger Land

28.10.2019

Reisetipps für den Winter

Advent in den Bergen, Städtetrip nach Berlin, Skifahren in Tirol: Mit diesen Reisetipps kommen Urlauber gut in die kalte Jahreszeit. » mehr

E-Bike-Fest

16.05.2018

Veranstaltungstipps im Elsass, in Vilnius und am Arlberg

Regionales Handwerk entdecken, zeitgenössische Kunst bestaunen, E-Bike-Touren absolvieren: Das ist im Juni möglich. Hier erfahren Urlauber mehr Details darüber. » mehr

Patrick Hundt

15.10.2019

Wie sinnvoll sind City-Pässe?

Ein Ticket für eine ganze Metropole: Mit City-Pässen sollen Städtereisende beim Sightseeing bares Geld sparen. Doch wer nicht aufpasst, zahlt am Ende sogar drauf. » mehr

Ausstellung «Der Flaneur»

18.09.2018

Große Ausstellung rund ums «Flanieren» in Bonn zu sehen

Viele Menschen haben es verlernt, das gemütliche Spazierengehen. Sie nehmen die Welt fast nur noch durchs Auto- oder Zugfenster wahr - als abstrakten grünen Streifen. Aber, so sagen Wissenschaftler: Es formiert sich eine... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2017
04:25 Uhr



^