Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Reise-News: Aussichtsturm, Wunschzimmer und Erlebnistag

Harz-Urlauber werden sich freuen: Das Mittelgebirge hat ab kommendem Jahr wieder eine Plattform, auf der es sich weit in die Ferne schauen lässt. Die Deutsche Weinstraße feiert ihren 32. Erlebnistag, und Reiseveranstalter vergeben Wunschzimmer.



Ehemalige Skisprungschanze und Turm
Auf dem Wurmberg im Harz soll rund zwei Jahre nach dem Abriss des maroden Turms ein neuer Aussichtsturm entstehen.   Foto: Swen Pförtner/dpa

Neuer Aussichtsturm auf dem Wurmberg soll 2018 öffnen

Der Wurmberg im Harz bekommt einen neuen Aussichtsturm, der voraussichtlich im nächsten Jahr für Besucher öffnet. Die Arbeiten an dem gut 30 Meter hohen Turm sollen im Frühjahr 2018 beginnen und im Herbst abgeschlossen sein. Dann könnten Besucher wieder aus mehr als 1000 Metern Meereshöhe auf den Harz und das Umland blicken, sagte Investorin Karin Lauber. Der Wurmberg in Niedersachsen ist 971 Meter hoch. Der alte Aussichtsturm war vor drei Jahren wegen Einsturzgefahr abgerissen worden. Auf dem Wurmberg hatten lange Zeit eine Skisprungschanze und ein dazu gehörender Turm aus dem Jahr 1951 gestanden. Weil der Einsturz drohte, musste die Konstruktion 2014 abgerissen werden. Der alte Turm mit seiner Aussichtsplattform in 1001 Metern Höhe war lange der höchstgelegene Punkt Niedersachsens.

Thomas Cook und Neckermann bieten Wunschzimmer gegen Gebühr

Bei Thomas Cook, Neckermann und Öger Tours können Urlauber ihr Wunschzimmer im Hotel künftig gegen Gebühr vorab reservieren. Das neue Angebot kostet ab 30 Euro pro Zimmer und wird derzeit in knapp 30 ausgewählten Hotels getestet, wie Thomas Cook mitteilt. Bis zum Sommer 2018 soll es in rund 300 überwiegend eigenen Hotels des Veranstalters angeboten werden. Das Wunschzimmer in einem der teilnehmenden Häuser lässt sich sechs Tage vor Reisebeginn reservieren. Dafür erhält der Reisenden per E-Mail einen Lageplan des Hotels. Nach der Auswahl bekommt er eine Bestätigungsmail mit der reservierten Zimmernummer. Die Gebühr wird vor Ort im Hotel bezahlt. Thomas Cook ist nach eigenen Angaben der erste Veranstalter mit einem solchen Service-Angebot.

Deutsche Weinstraße am 27. August für Autos gesperrt

Die Deutsche Weinstraße in der Pfalz ist am 27. August von 10.00 bis 18.00 Uhr für Autos gesperrt. Zum 32. «Erlebnistag Deutsche Weinstraße» sind nur Fußgänger, Radler und Skater auf der Strecke unterwegs, informiert der ADAC . Autofahrer sollten die Route, die von Bockenheim über Bad Dürkheim und Neustadt nach Schweigen an der elsässischen Grenze führt, an dem Festtag am besten meiden. Es gibt ausgeschilderte Umleitungen. Die Deutsche Weinstraße führt als touristische Route auf knapp 85 Kilometern durch die Weinbaugebiete der Pfalz. Sie wurde 1935 eingerichtet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 08. 2017
09:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Aussichtstürme Hotels Mittelgebirge Pfalz Plattformen Reisebeginn Reiseveranstalter Thomas Cook AG Urlauber Weinbaugebiete Öger Group
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Thomas Cook

12.11.2019

Was Thomas-Cook-Kunden tun können

Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat nun auch Reisen für 2020 abgesagt - für viele Urlauber platzen damit die Reisepläne für das kommende Jahr. Wie Betroffene jetzt reagieren können. » mehr

Thomas Cook Logo an einem Schaufenster

04.10.2019

Lieblingshotel bei einem Veranstalter finden

Wer sein Lieblingshotel bisher stets bei Thomas Cook oder Neckermann Reisen gebucht hat, kann dort wahrscheinlich auch weiterhin Urlaub machen. Die Suche bei anderen Veranstaltern kann sich lohnen. » mehr

Deutsche Zentrale von Thomas Cook

01.10.2019

Zurich: Keine volle Erstattung für Thomas-Cook-Kunden

Ein Großteil der Pauschalurlauber der insolventen deutschen Thomas Cook ist inzwischen wieder zurückgekehrt. Bitter sind die Folgen auch für Kunden, die ihre Reise wegen der Turbulenzen gar nicht erst antreten konnten. » mehr

Öger Tours

15.01.2020

Öger Tours und Bucher Reisen gehen wieder an den Start

Mit der Insolvenz von Thomas Cook war auch das Schicksal von Öger Tours und Bucher Reisen zeitweise unklar. Nun wagen die beiden Töchter des niedergegangenen Tourismuskonzerns einen Neuanfang. » mehr

Thomas-Cook-Logo

25.09.2019

So bekommen Pauschalreisende ihr Geld zurück

Nach dem britischen Touristikkonzern Thomas Cook haben jetzt auch die deutschen Tochterunternehmen einen Insolvenzantrag gestellt. Betroffene müssen sich jetzt an die Insolvenzversicherung wenden. » mehr

Thomas Cook Pleite

31.12.2019

Wie sicher ist die Pauschalreise?

Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber: Die Reise abgesagt, das Geld erstmal weg. Dabei galten Pauschalreisen stets als sicher. Stimmt das noch zum Start ins Reisejahr 2020? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 08. 2017
09:55 Uhr



^