Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Hinflug einer Kurzreise annulliert: Bekomme ich Geld zurück?

Für Kurzurlauber ist es eine Katastrophe: Der Hinflug ist gestrichen worden. Die Airlines bietet den nächsten am Folgetag an. Passagiere haben aber zwei Möglichkeiten.



Flug annulliert
Wird der Flug annulliert, sollten Reisende nach einem Ersatzflug fragen.   Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Die Städtereise nach Barcelona übers Wochenende ist gebucht, doch kurz vor Reisebeginn gibt es schlechte Nachrichten: Der Hinflug wurde gestrichen. Was tun? 

Lohnt sich die Reise noch, wenn es erst einen Tag später losgeht? Und zahlt die Airline den Ticketpreis zurück, weil der Trip so keinen Sinn mehr macht?

Bei Kurzreisen sind Urlauber aufgeschmissen, wenn der Hinflug annulliert wird. Pauschalreisende können in diesem Fall problemlos von der Reise zurücktreten und bekommen ihr Geld zurück, wie der Reiserechtler Paul Degott aus Hannover erklärt. Schwieriger ist die Lage für Reisende, die lediglich einen Flug gebucht haben.

Das Problem: Die Fluggesellschaft wird den Passagier auf einen späteren Flug umbuchen, womöglich am nächsten Tag. Und sie wird argumentieren: Der Rückflug findet ja wie geplant statt. Den Ticketpreis erstattet die Airline also nicht. Reisenden steht aber eine Ausgleichszahlung nach EU-Recht zu, innerhalb Europas sind das oft 250 Euro. Diesen Anspruch hat der Kunde so oder so.

Degott rät, die Fluggesellschaft zunächst um einen Ersatzflug am gleichen Tag zu bitten und für die Umbuchung eine Frist einzuräumen. Schafft die Airline das nicht, kann der Kunde sich selbst einen Alternativflug bei einer anderen Gesellschaft buchen und die Kosten dem ursprünglichen Unternehmen in Rechnung stellen. Ob die Airline zahlt, ist aber fraglich. Zur Not geht es vor Gericht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 08. 2017
04:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausgleichszahlungen Debakel Fluggesellschaften Geld Kurzreisen Passagiere Passagiere und Fahrgäste Reisebeginn Städtereisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Businessclass der Lufthansa

01.04.2020

Kein eigenmächtiges Ticket-Upgrade bei Reservierungsfehler

Wenn bei der Sitzplatzreservierung etwas schiefläuft, muss die Airline in der Regel die Reservierungskosten erstatten. Aber wie sieht es aus, wenn Passagiere sich stattdessen Plätze in einer höheren Beförderungsklasse si... » mehr

Eurowings-Schalter

06.03.2020

Lufthansa und Eurowings bieten kostenloses Umbuchen

Sars-Cov-2 verunsichert Reisende, Buchungen bleiben aus. Veranstalter und Fluggesellschaft reagieren darauf mit mehr Kulanz bei Umbuchungen - so nun auch Lufthansa und Eurowings. » mehr

Flughafen

06.03.2020

Ansprüche von Flugreisenden bei verschärften Einreiseregeln

Wer ins Land kommt, muss in Quarantäne: Israel greift hart durch gegen das neue Coronavirus - und macht Urlaub in dem Land unmöglich. Andere Länder könnten folgen. Welche Rechte haben Reisende? » mehr

Handgepäckrichtlinien der Fluggesellschaft Eurowings

21.02.2020

Eurowings streicht freies zweites Handgepäck im Basic-Tarif

Der günstigste Flugpreis heißt bei Eurowings gleichzeitig: Immer weniger Leistungen sind inklusive. Die Fluggesellschaft ändert ein weiteres Mal die Regeln für ihren Einstiegstarif. » mehr

Anzeigetafel an einem Flughafen

11.09.2018

Ausreden gegen Ausgleichszahlung für Flugverspätung

Bei Flugstreichungen oder Verspätungen von über drei Stunden haben Passagiere ein Recht auf Entschädigung, sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen. Einige Airlines versuchen die Zahlungen mit Ausreden abzuwende... » mehr

Flugausfall

14.08.2018

Bei Flugausfall wegen Schlechtwetter Entschädigung möglich

Dass ein Flug kurzfristig abgesagt wird, kann immer passieren. Jedoch muss es für die Annullierung triftige Gründe geben. Auch muss sich die Airline ausreichend um Ersatz bemühen. Tut sie dies nicht, ist eine Entschädigu... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 08. 2017
04:45 Uhr



^