Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Golden Gate Bridge: Wahrzeichen von San Francisco wird 80

Die Golden Gate Bridge ist nicht nur ein technisches Meisterwerk. Ihre Eleganz und Schönheit hat sie weltberühmt gemacht und wird auch nach 80 Jahren noch bewundert.



80 Jahre alt
Die Golden Gate Bridge ist das Wahrzeichen der US-Westküstenstadt San Francisco. Vor 80 Jahren urde sie eröffnet.   Foto: Andrew Gombert/EPA FILE/dpa » zu den Bildern

Die Golden Gate Bridge ist das Wahrzeichen der US-Westküstenstadt San Francisco. Vor 80 Jahren wurde sie eröffnet. Sechs wissenswerte Dinge:

DAS BAUWERK: Bei ihrer Eröffnung am 27./28. Mai 1937 war sie nach vierjähriger Bauzeit die längste Hängebrücke der Welt. Sie erstreckt sich mit An- und Abfahrt über 2737 Meter. Die Spannbreite zwischen den beiden Pfeilern beträgt 1280 Meter. Die Türme ragen 227 Meter über der Wasseroberfläche auf. Die beiden Hauptkabel - jedes mit einem Durchmesser von 92 Zentimetern und eine Länge von 2332 Metern - halten die sechsspurige Fahrbahn und die zwei Geh- und Radwege in der Schwebe.

DIE FARBE: Die berühmte Farbe «International Orange» wurde von den Erbauern gewählt, weil sie mit der Landschaft harmoniert, sich von Himmel und Wasser abhebt und für Schiffe gut sichtbar ist. Sie schützt die Stahlkonstruktion auch vor Rost und Abnutzung. Fast täglich ist eine Kolonne von Malern mit Pinseln, Sprühgeräten und anderen Werkzeugen im Einsatz.

DER NAME: Er kommt von der darunterliegenden Bucht. Die Einfahrt vom Pazifischen Ozean wird seit langem als Goldenes Tor bezeichnet.

DER VERKEHR: Täglich passieren bis zu 6000 Radfahrer, mehr als 10 000 Fußgänger und jährlich mehr als 40 Millionen Autos die Brücke.

DIE KULISSE: Das elegante Bauwerk mit seinen Art-déco-Türmen ist die wohl am meisten fotografierte Brücke der Welt. Sie taucht in «Star Trek»-Filmen genauso auf wie in «Superman», dient als Kulisse für Protestaktionen, Marathon-Läufe oder Hochzeiten. Im August 2015 überquerte eine Formation von fünf Rennautos die Brücke. Damit wurde des Fahrers Justin Wilson gedacht , der bei der amerikanischen Indycar-Serie tödlich verunglückt war.

DAS WETTER: Die Brücke musste bisher nur dreimal wegen eines starken Sturms geschlossen werden - am 1. Dezember 1951 für drei Stunden, am 23. Dezember 1982 für fast zwei Stunden und am 3. Dezember 1983 für fast dreieinhalb Stunden. Dass sie im Nebel verschwindet, ist dagegen keine Seltenheit.

Veröffentlicht am:
26. 05. 2017
12:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brücken Gold Golden Gate Bridge Hängebrücken Justin Wilson Schiffe Schönheit Sozialer oder politischer Protest Stürme Superman Türme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Vertikale Stadt» von Rem Koolhaas

10.03.2020

Mit Schimanskis Hänschen durch die Wasserstadt

Rotterdam, der nächste ESC-Austragungsort, ist ein Erlebnis. Erst recht, wenn Hänschen aus den Schimanski-Krimis durch die Stadt führt - und seine ganz persönlichen Lieblingsplätze verrät. » mehr

Bau der Tower Bridge

26.06.2019

Die Towerbridge wird 125 Jahre alt

Die Tower Bridge wurde gebaut, um den Verkehr zu erleichtern und gleichzeitig den Zugang zu den geschäftigen Ufern Londons zu gewährleisten. Ausgestattet mit beweglichen Straßen, die sich für passierende Schiffe heben, w... » mehr

Kreuzfahrtgäste

13.03.2020

Die Kreuzfahrt in der Corona-Krise

Lange boomte die Kreuzfahrt scheinbar unaufhaltsam. Dann kam das neue Coronavirus. Seereisen werden nun zunehmend unmöglich. Wie reagieren die Reedereien - und was heißt das für Urlauber? » mehr

Gartenausstellung im Schloss Wernigerode

11.12.2019

«Gartenträume»-Ausstellung im Schloss Wernigerode startet

Nicht nur für Gartenfans: Bis zum 3. Mai 2020 wird im Schloss Wernigerode die Schau «Leidenschaft für Schönheit - Gartenträume in Sachsen-Anhalt» zu sehen sein. » mehr

Übernachten in Zelten

02.03.2020

Von Kreuzfahrt bis Kulturtourismus

Ob zu einer Unesco-Welterbestätte am Persischen Golf oder zu zwei neuen Kreuzfahrtschiffen: Es gibt Neuigkeiten für Urlauber. » mehr

«Aida Cosma»

24.02.2020

«Aida Cosma» fährt im Winter 2021/22 am Golf

Mit LNG-Antrieb zum Persischen Golf: In seiner ersten Wintersaison soll das Kreuzfahrtschiff «Aida Cosma» außerhalb Europas unterwegs sein. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
26. 05. 2017
12:50 Uhr



^