Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Rutsche in die Niagara-Schlucht und Tor zur «Ursuppe»

Die Niagarafälle an sich sind schon eine Attraktion. Doch wer den Nervenkitzel liebt, kann jetzt sogar mit einer Seilrutsche in die Schlucht düsen. Für Dinosaurier-Fans gibts im Saurierpark Kleinwelka Neues zu entdecken. Mehr Reise-Infos gibt es hier im Überblick.



Seilrutschen bei den Niagarafällen
Neue Attraktion für Abenteuertouristen bei den Niagarafällen: Auf vier parallelen Seilrutschen können Besucher jetzt durch die Schlucht sausen. Foto: WildPlay Niagara Falls/dpa-tmn  

Hochseilgarten und Seilrutschen bei den Niagarafällen

An den berühmten Niagarafällen gibt es zwei neue Attraktionen für Adrenalin-Junkies: Zum einen öffnet im April nahe der Whirlpool-Stromschnellen ein Hochseilgarten, wie Ontario Tourism mitteilt. Zum anderen gibt es eine neue 670 Meter lange Seilrutsche in die Niagara-Schlucht hinein. Sie besteht aus vier parallel verlaufenen Drahtseilen. Die Attraktionen heißen Whirlpool Adventure Course und MistRider Zipline und werden vom Anbieter Wildplay betrieben.

Wiener Gästekarte jetzt auch mit Bustour und Stadtführung

Bei der offiziellen Gästekarte von Wien ist seit April eine Hop-On-Hop-Off-Bustour und ein geführter Stadtspaziergang inklusive. Das Angebot ist Teil der neuen weißen Version der Vienna City Card, wie Wien Tourismus mitteilt. Die Kombination kostet 28 Euro für 24 Stunden. Mit der roten Gästekarte können Touristen wie bisher den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen. Hier kosten 24 Stunden 13,90 Euro. Beide Versionen gibt es wahlweise für 24, 48 oder 72 Stunden. Sie bieten Vergünstigungen für mehr als 210 touristische Attraktionen in Wien.

Saurierpark Kleinwelka mit neuem Besucherzentrum

Neuer Eingang in die Welt der Dinosaurier: Der Saurierpark in Kleinwelka hat ein neues Besucherzentrum. Das sogenannte Mitoseum stelle das Tor zur Urzeit dar und sei das erste Teilstück des für 2018 geplanten Themenareals «Ursuppe», sagte der Geschäftsführer der Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen, Volker Bartko. Das Unternehmen der Stadt Bautzen betreibt den Freizeitpark und investierte 1,9 Millionen Euro in den Kuppelneubau mit 22 Metern Höhe aus transparenten Folienkissen und einer Stahlkonstruktion.

Hypogäum auf Malta öffnet wieder am 15. Mai

Das Hypogäum von Hal-Saflieni auf Malta öffnet am 15. Mai wieder für Besucher. Die unterirdische Grabstätte wurde mit einem neuen Klimasystem ausgestattet, so das Fremdenverkehrsamt Malta. Die Zahl der täglichen Besucher ist auf 80 begrenzt, Tickets sind ab sofort wieder online erhältlich. Das Hypogäum liegt in Paola nahe Valetta und zählt zum Weltkulturerbe der Unesco. Forscher gehen davon aus, dass die Grab- und Kultstätte zwischen 4000 und 2500 vor Christus genutzt wurde.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2017
05:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dinosaurier Freizeitparks Fremdenverkehrsämter Jesus Christus Niagarafälle Reisende Tipps UNESCO Unesco-Weltkulturerbe Urzeit Veranstaltungstickets Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frischer Fisch

01.09.2020

Tanger ist eine Stadt zwischen zwei Welten

Tanger ist eine spannende Alternative zum Klassiker Marrakesch. Spannend und authentisch ist das Labyrinth der Altstadtgassen - und die Begegnungen mit den Menschen dort. » mehr

Blick in den Europa-Park

27.11.2019

Tipps vom Europa-Park über Stockholm bis China

Rutschen und mehr im Europa-Park, Schlemmen in Stockholm - und ein Legoland für China: Diese Neuigkeiten gibt es für Reisende. » mehr

Blaue Stadt

17.12.2019

Lohnt sich Marokkos neue Riviera?

Tamouda Bay soll das neue Trendziel an Marokkos Küste sein. Hier entspannt sogar der König. Doch lohnt sich die Gegend für Urlauber wirklich? Die spannendsten Orte finden sich im Hinterland. » mehr

Auslastung der Bahn-Verbindungen

26.05.2020

Wie sich die Bahn auf Pfingsten einstellt

Wie voll wird es an Pfingsten? Das lange Wochenende werden viele nutzen, um erstmals wieder im ganzen Land umherzureisen und Urlaub zu machen. Damit das inmitten der Corona-Krise funktioniert, gelten strenge Sicherheitsv... » mehr

Karneval auf Teneriffa

08.01.2020

Reise-News: Karneval auf Teneriffa und Legoland-Wirbelfahrt

Ob als Karnevalsjeck auf den Kanaren, über Kopf im Legoland oder entspannt auf einem Kreuzfahrtschiff: Reisetipps für gute Laune. » mehr

Knickpyramide von Pharao Snofru

06.02.2020

Faijum und seine imposanten Pyramiden

Ägypten hat mehr zu bieten als die großen Pyramiden von Kairo. Die Oase Faijum ist zwar wenig spektakulär - ihr Umland mit alten Fossilien und eindrucksvollen Bauwerken dafür umso mehr. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2017
05:10 Uhr



^