Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Weiter niedrige Nebenkosten für Ägypten-Urlauber

Für einen Ägypten-Urlaub ist aus finanzieller Sicht der Zeitpunkt gerade günstig. Urlauber bekommen momentan etwa doppelt so viele Pfund für ihre eingetauschten Euros als im Sommer 2016.



Ägypten
Der Wechselkurs für eine Reise ans Rote Meer ist derzeit günstig. Foto: Christian Röwekamp  

Wer in diesem Jahr einen Urlaub in Ägypten bucht, dürfte überrascht sein: Beim Eintauschen von Euro in die Landeswährung bekommt man deutlich mehr Geld als im vergangenen Sommer. Im November 2016 hatte das Land am Nil den Wechselkurs des Ägyptischen Pfunds freigegeben.

Dadurch war die Kaufkraft für Touristen aus Euro-Ländern deutlich gestiegen. Und dieser Trend hält an: Laut der Währungskurse an der Frankfurter Börse bekommen Urlauber für einen Euro derzeit rund 19,80 Pfund (Stand: 6. Februar 2017). Vor der Wechselkursfreigabe waren es mit 10 Pfund nur etwa die Hälfte.

Die Kaufkraft hat sich im Vergleich zur Urlaubssaison 2016 also fast verdoppelt. Anders ausgedrückt: Was sich in einheimischer Währung bezahlen lässt, ist für Reisende aus einem Euro-Land fast halb so teuer geworden. Allerdings sind auch die Preise für einige Waren gestiegen, zum Beispiel für Benzin. Von der Kursentwicklung profitieren besonders Individualtouristen, die nicht in All-Inclusive-Hotels übernachten. Sie zahlen zum Beispiel im Restaurant oder für einen vor Ort gebuchten Ausflug deutlich weniger.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2017
13:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Benzin Frankfurter Wertpapierbörse Individualtouristen Kaufkraft Landeswährungen Nebenkosten Reisende Urlauber Urlaubszeiten Wechselkurs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Streik in Portugal

12.08.2019

Mitten in der Urlaubssaison geht Portugal der Sprit aus

An vielen Tankstellen in Portugal gibt es kein Benzin mehr. Der Grund: die Fahrer von Gefahrgut-Lastwagen streiken. Welche Auswirkungen hat das noch? » mehr

Reisende vor einer Thomas Cook Werbung

vor 4 Stunden

Was müssen Reisende jetzt tun?

Der britische Touristikkonzern Thomas Cook hat einen Insolvenzantrag gestellt. Von der Pleite betroffen sind etwa 600.000 Touristen, darunter Zehntausende Deutsche. Was betroffene Urlauber tun können. » mehr

Landgericht Frankfurt am Main

30.07.2019

Baulärm vor dem Hotel mindert Reisepreis

Ärgerlich, wenn man in den verdienten Urlaub reist, dann aber nicht zur Ruhe kommt, weil vor dem Hotel eine große Baustelle für reichlich Lärm und Unmut sorgt. Weil das vom Veranstalter unerwähnt blieb, entscheidet ein U... » mehr

Mehrere Geld-Karten

29.05.2019

Wenig Bargeld mit in den Urlaub nehmen

Für einen schönen Urlaub muss die Kasse stimmen. Deshalb lohnt sich vorab ein Blick auf die Währungen im Ausland. Und wie steht es mit Bargeld, EC- und Kreditkarte - was brauche ich unterwegs? » mehr

Schild am Pool

13.09.2019

Defekte Sportanlagen können Mangel sein

Sie haben sich so auf das Tennismatch im Urlaub gefreut - und dann ist der Platz gesperrt? Ärgern Sie sich nicht zu sehr: Unter Umständen können Sie in diesem Fall den Reisepreis mindern. » mehr

Streiks bei British Airways

09.09.2019

Streik bei British Airways - Tipps für Betroffene

Pilotenstreik bei British Airways: Die Airline streicht nahezu alle Fölüge. Was heißt das für betroffene Passagiere? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2017
13:20 Uhr



^