Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

MEGA: Der Super-Kandidat

Der witzigste Hype im Netz gilt derzeit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Ganz nebenbei macht die Internetkampagne auch Politik



  » zu den Bildern
In ihren müßigen Stunden vertreibt sich die Social-Media-Gemeinde die Zeit ja gerne mit Katzenbildern und Fotos von ihrem Abendessen. Mit dem jüngsten Hype im Netz verhält es sich aber etwas anders. Der ist diesmal ein rein deutsches Phänomen, der ist ziemlich politisch und der ist vor allem eines: MEGA.

Hinter MEGA verbirgt sich die Formel "Make Europe Great Again" und das soll dem vormaligen Präsidenten des Europaparlaments und aktuellen Kanzlerkandidaten Martin Schulz glücken. Im Internet wird "The Schulz" gefeiert – und das nicht erst seit Ende Januar offiziell bekannt gegeben wurde, dass er für die SPD in den Wahlkampf geht. Der "Schulzzug" rollt auf der Onlineplattform Reddit bereits seit Ende November 2016. "Ohne Bremsen" wie es immer wieder heißt, und "hochenergetisch". Nächster Halt: Kanzleramt.

Wer hinter der Kampagne steckt – nichts Genaues weiß man nicht. Die SPD-Wahlkampfzentrale jedenfalls will es nicht sein, zeigt sich aber erfreut über die zärtliche Satire. Die findet sich längst auch auf Facebook, YouTube und Twitter mit Videos, Collagen und immer neuen Hashtags wie #ohneZwischenstopp, #ZeitfürMartin und natürlich #Gottkanzler. Mal teilt Schulz den Starnberger See, mal baut er Brücken – wo andere lieber Mauern bauen. Als Pendant zur Merkel-Raute gibt es den Schulz-Daumen.

In ihrer Ausgabe vom 9. Februar widmete sich die "Zeit" dem Phänomen und vermutete: "von langer Hand vorbereitet". Ein paar Tage ließen die medienscheuen Macher auf Reddit verstreichen, dann kam die Antwort am Donnerstag per Clip mit Titel "Von langer Hand geplant". Im Film geht es in bester Blockbuster-Manier erst quer durchs Weltall, dann in den "The Schulz Agenda Control Room", wo gerade die "Propaganda aktiviert" wird. Und dann rollt er los, der Schulzzug.


Autor
Susann Winkel

Susann Winkel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 02. 2017
11:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeskanzleramt Facebook Martin Schulz Reddit SPD Twitter YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema

16.03.2018

Scannen. Staunen. Shoppen.

Pinterest – das war bislang eine riesige digitale Pinnwand für Ideen-Sammler. Nun macht sich das soziale Netzwerk attraktiv für Unternehmen. Mittels Pincodes auf Produkten können sie Nutzer zu ihren digitalen Angeboten l... » mehr

29.06.2017

Auf allen Kanälen

Im Juni tummelten sich erstmals mehr als 30 Millionen Deutsche auf Facebook. Wem das zu viel Trubel ist, für den hätten wir hier einige Netzwerk-Alternativen ... » mehr

05.01.2018

24 Stunden Zeit

Die Uhr tickt: Seit dem 1. Januar müssen Betreiber von sozialen Netzwerken rechtswidrige Inhalte innerhalb eines Tages löschen. Das sorgt schon in der ersten Woche für jede Menge Ärger » mehr

26.01.2018

Mein Freund und Käufer

WhatsApp will kleinen Firmen die Kommunikation mit ihren Kunden erleichtern.Seit Donnerstag steht die Business-Anwendung des Dienstes auch in Deutschland zur Verfügung » mehr

08.06.2017

So! tickt das Netz: Fußball

In der Bundesliga ist Bayern München längst Rekordmeister. Aber auch bei Facebook, YouTube und im Web-Radio beherrschen die Münchner den Markt. » mehr

31.05.2018

Chaos pur

Gerade einmal eine Woche ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nun endgültig in Kraft und schon in den ersten Stunden gab es Ärger. Was in dieser Woche alles geschah ... » mehr

Autor
Susann Winkel

Susann Winkel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 02. 2017
11:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".