Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

«Command & Conquer: Remastered» ist eine spielbare Zeitreise

Die Spiele der «Command & Conquer»-Reihe sind Meilensteine des Strategie-Genres. Nun kommen sie erneut auf den Markt. Und es zeigt sich: Von ihrer Faszination haben die Titel kaum etwas verloren.



Command & Conquer: Remastered Collection
Massenschlacht im Winter: Die «Command & Conquer: Remastered Collection» enthält neben dem ersten Spiel der Reihe auch den Ableger «Alarmstufe Rot».   Foto: Electronic Arts/dpa-tmn » zu den Bildern

1995 brachte «Command & Conquer», kurz «C&C» genannt, ordentlich frischen Wind in die Welt der Strategiespiele. Denn bis dahin waren das meist eher gemächlich ablaufende Kampfsimulationen, in denen Gefechte ganz in Ruhe abgehandelt wurden. Stattdesen bot «C&C» nun actionreiche, krachende Massenschlachten in Echtzeit.

Kombiniert mit einer aufwendigen, filmischen Präsentation und einer unterhaltsamen Science-Fiction-Story rund um den Rohstoff Tiberium und die Terror-Organisation NOD wurde «C&C» zum Hit, mit zahlreichen Nachfolgern und Ablegern.

Nun kommt der Klassiker noch einmal auf den Markt, mit aufgefrischter Grafk, aber unverändertem Spielprinzip: So wie 1996 muss der Spieler auf großen Landkarten zuerst einen Stützpunkt errichten, dann möglichst viele Kämpfer und Panzer produzieren, und damit schließlich das irgendwo versteckte Lager des Gegners erobern.

Runderneuertes Komplettpaket

Die überarbeitete Version enthält neben dem allerersten Teil «Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt» von 1995 auch «Command & Conquer: Alarmstufe Rot» von 1996, das Spieler in ein Paralleluniversum versetzt, in dem der kalte Krieg alles andere als kalt ist. Dazu kommen alle jemals erschiedenen Erweiterungen für die Originale - also jede Menge Spiel fürs Geld.

Beide Spiele haben neue, hochauflösende Grafik, die den Originalen aber weitestgehend treu bleibt. Steuerung und Soundtrack wurden ebenfalls behutsam erneuert, und auch die aus heutiger Sicht eher trashigen Videosequenzen wurden einer Frischzellenkur unterzogen.

Endlich ohne Roboter

Eine gute Nachricht für Puristen: Auch in Deutschland sind die ersten beiden «Command & Conquer»-Spiele damit nun unverändert erhältlich. Mitte der 90er Jahre bekamen deutsche Spieler nur eine an den strengen deutschen Jugendschutz angepasste Version der Titel zu sehen, mit Robotern statt Soldaten und Öl statt Blut. In der Neuauflage ist davon keine Spur mehr.

«Command & Conquer: Remastered Collection» von Electronic Arts ist für den PC erhältlich, hat eine USK-Altersfreigabe ab 16 Jahren und kostet rund 20 Euro.

© dpa-infocom, dpa:200612-99-399567/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
17:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Electronic Arts Gefechte Kriege Soldaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Borderlands»

09.07.2020

«Borderlands» bis «Bioshock» auf der Switch

Eine Playstation passt wohl kaum in den Urlaubskoffer - Nintendos Switch aber schon. Da ist es gut, dass 2K gleich mehrere seiner Klassiker für die mobile Konsole auf den Markt bringt. » mehr

The Wonderful 101: Remastered

12.06.2020

«The Wonderful 101: Remastered»: Ein ganzer Haufen Helden

Neu ist «The Wonderful 101» nicht. Allerdings gab es das originelle Superhelden-Spiel bisher nur auf Nintendos kaum verkaufter Wii U. Entsprechend unbekannt ist es - und das völlig zu Unrecht. » mehr

Hauptfigur Cal mit Saw

19.11.2019

So spielt sich «Star Wars: Fallen Order»

Von «Tie Fighter» bis «Jedi Knight»: Gute «Star Wars»-Spiele gab es früher wie Sterne im Weltall. Dann folgte eine lange Durststrecke - die jetzt endet. Perfekt ist «Fallen Order» aber nicht. » mehr

«Wasteland»

28.02.2020

Endzeit-RPG-Klassiker «Wasteland» ist zurück

1988 begründete «Wasteland» das Genre der Postapokalypse-Rollenspiele. Mehr als 30 Jahre später erlebt der Klassiker eine Rückkehr - mit zeitgemäßer Grafik und neuem Sound. » mehr

«The Last Remnant Remastered»

24.02.2020

«The Last Remnant Remastered»: Rollenspiel fürs Smartphone

Square Enix spendiert seinen alten Konsolen-Rollenspielen gerne ein zweites Leben auf Smartphones und Tablets. So auch «The Last Remnant Remastered», das zuerst 2008 auf der Xbox 360 erschien. » mehr

«BackFire» ist ein klassischer Shooter mit Twist

15.03.2019

«BackFire» ist ein klassischer Shooter mit Twist

Raumschiff-Shooter in 3D sind ein Klassiker. «BackFire» macht allerdings genau eine Sache anders als der Rest - und stellt das Genre damit ein wenig auf den Kopf. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
17:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.