Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Mit «Sparklite» eine rücksichtslose Bergbaufirma bekämpfen

Sparklite ist das wichtigste Element der Welt Geodia. Doch ein gieriger Konzern will den Wunderstoff für seine Kriegsmaschinen nutzen. Heldin Ada muss den Wahnsinn stoppen.



«Sparklite»: Maschinensturm im Pixel-Look
Zahlreiche Gegner und Bossfights machen Heldin Ada in «Sparklite» das Leben schwer.   Foto: dpa-tmn » zu den Bildern

Eine niedliche Optik gepaart mit sympathischen Spielfiguren macht noch lange kein einfaches Spielchen für Gelegenheitsspieler. Ein gutes Beispiel hierfür ist «Sparklite».

Die Story dieses actionlastigen Adventures tanzt ein wenig aus der Reihe und vereint Politik, Gerechtigkeit, Umweltschutz und Action in einem. Spieler übernehmen in « Sparklite » die Rolle von Ada - eine Figur, die ein wenig an Link aus der legendären Zelda-Reihe von Nintendo erinnert. Das Ziel: Die gierige Bergbauorganisation namens Baron Mining Corp stoppen.

Sparklite-Abbau zerstört die Spielwelt

Die will nämlich das Element Sparklite abbauen und damit ihre Kriegsmaschinen betreiben. Das Problem: Dieses Element verbindet alles und jeden in der Welt Geodia. Die Folge des Abbaus: Umweltzerstörung, aggressive Tiere und eine verrottende Welt.

Zur Rettung Geodias kann Ada eine ganze Reihe von Gegenständen und Waffen nutzen - und sie in retro-pixelige Gefechte in Vogelperspektive führen. Dafür braucht sie Ressourcen, muss Rätsel lösen und mit anderen Bewohnern der Welt zusammenarbeiten. Nur wenn Ada die Baron Mining Corp in allen fünf Teilen der Welt stoppen kann, ist Geodia gerettet.

Hoher Schwierigkeitsgrad fordert heraus

«Sparklite» ist ein knackig schweres Spiel. Viele Gegner und anspruchsvolle Bosskämpfe warten. Ein gewisser Frustfaktor ist Teil des Spiels. Wer in den Kämpfen Schwäche zeigt und sich nicht durchsetzen kann, wird immer wieder recht weit im Spielverlauf zurückgeworfen. Echte Zocker stachelt das natürlich zu Perfektion an.

«Sparklite» (ab 6 Jahren) erscheint für Nintendo Switch, Xbox One und Playstation 4 für je rund 30 Euro. Die PC-Version kostet rund 25 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
14:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerechtigkeit Nintendo PlayStation Spiele (Unterhaltung) Sympathie Umweltschutz Umweltzerstörung Xbox 360 Xbox One Zerstörung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Felix the Reaper»

08.11.2019

Sensenmann sucht die Liebe

Was macht der Tod eigentlich nach Feierabend? Dieser nicht ganz unspannenden Frage geht «Felix the Reaper» nach und erzählt eine Geschichte von Liebe und einem Leben im Schatten. » mehr

«Yooka-Laylee and the Impossible Lair»

04.11.2019

Auf Abenteuer mit Yooka und Laylee

Zwei bunte Freunde in einer noch bunteren Welt hüpfen, springen und rollen sich durch die Horden des bösen Capital B. Klingt hektisch, lustig und herausfodernd - und ist es auch. » mehr

Spaß steht im Vordergrund

19.07.2019

«Crash Team Racing Nitro-Fueled» startet neue Driftorgie

«Crash Bandicoot» ist eine beliebte Spielereihe mit Tradition. Nun wird der Rennableger mit dem bunten Beuteldachs für Konsolen neu aufgelegt. Es winken Vollgas und reichlich Gelegenheit für handfeste Auseinandersetzunge... » mehr

«Hyper Light Drifter»

11.10.2019

«Hyper Light Drifter» lässt Monster-Horden erwachen

Eine gefährliche Reise durch eine verfallene Welt - inklusive mysteriöser Krankheit. «Hyper Light Drifter» klingt aussichtslos und ist doch ein spannendes Abenteuer - jetzt auch für iOS-Geräte. » mehr

«Overwatch»

05.09.2019

Neue alte Spiele für die Switch

Spieleklassiker wie «Super Mario World» haben teils mehr als 20 Jahre auf dem Buckel - und machen doch noch immer großen Spaß. Jetzt gibt es diesen und andere alte Schätzchen auch für die Switch. » mehr

«Need for Speed Heat»: Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

15.11.2019

Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

Vollgas und los! Im jüngsten Teil der «Need for Speed»-Reihe gibt es ordentliches Spielhallen-Renngefühl und Rennen gegen böse Cops. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
14:47 Uhr



^