Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Final Fantasy XV für PC braucht bis zu 155 Gigabyte Speicher

Seit vielen Jahren begeistert die Rollenspielreihe Final Fantasy Gamer auf der ganzen Welt. Wer den neuesten Teil der Reihe in der maximal möglichen Grafikauflösung spielen will, braucht viel Speicherplatz.



Final Fantasy XV auf dem PC
Final Fantasy XV fordert dem PC einiges an Rechenleistung ab.   Foto: Square Enix/dpa

Die PC-Version von Final Fantasy XV kommt am 6. März in den Handel. Für maximale Details und HDR in 4K-Auflösung ist allerdings leistungsstarke Hardware nötig.

Publisher Square Enix empfiehlt als Grafikkarte die Geforce GTX 1080 Ti, mindestens einen AMD FX 9350 oder einen Intel Core i7-3770 als Prozessor.

Darüber hinaus sollte der PC mindestens 16 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher sowie mehr als 155 GB freien Festspeicher bereitstellen können. Während HDR nur unter Windows 10 (64 Bit) läuft, kommt das Spiel auch mit Windows 7 und Windows 8.1 zurecht, allerdings nur in den 64-Bit-Varianten.

Auch wer «nur» in HD-Auflösung (1280 zu 720 Pixel) spielen will, braucht einen flotten Rechner. Die Minimalanforderungen liegen hier bei einem Intel Core i5 2500 oder AMD FX 6100, einer Geforce GTX 760 oder AMD Radeon R9 280, 8 GB Arbeitsspeicher und mindestens 100 GB freiem Festspeicher.

Am 6. März erscheint außerdem eine Royal Edition genannte und überarbeitete Fassung des Spiels für die Playstation 4 und die Xbox One. Sie bietet neue Inhalte und Karten, mehr Ausrüstung und neue Gegner.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2018
10:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advanced Micro Devices Fantasy Gigabyte Intel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Final Fantasy XV»

07.03.2018

«Final Fantasy XV»: Prinz Noctis Abenteuer für PC erschienen

Der Rollenspiel-Epos «Final Fanatsy XV» erobert nun auch den PC. Um die unter Windows laufende Version flüssig spielen zu können, müssen Gamer einen flotten Computer besitzen. » mehr

«Final Fantasy 7»

25.03.2019

«Final Fantasy 7» jetzt auch für Switch-Spieler

Unter Kennern gilt «Final Fantasy 7» als eines der besten Spiele der erfolgreichen Reihe. Jetzt gibt es das leicht überarbeitete Spiel auch als Portierung für Nintendos Konsole Switch. » mehr

Google

20.03.2019

Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein

Google will das Games-Geschäft umkrempeln. Die Spiele sollen auf Servern im Netz statt auf Geräten der Nutzer laufen. Viele Fragen bleiben zur Ankündigung jedoch noch offen. » mehr

«Kingdom Hearts 3»

29.01.2019

Disney trifft «Final Fantasy» - «Kingdom Hearts 3»

Zum dritten Mal führt Square Enix die Helden aus «Final Fantasy» und dem Disney/Pixar-Universum zusammen. Das Ergebnis ist ein Action-Rollenspiel mit viel Zeichentrick-Charme. » mehr

Nvidia Geforce RTX 2080

21.08.2018

Nvidia zeigt Gamer-Grafikkarten der Turing-Serie

Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - das sind die beiden neuen Grafikkarten, die Nvidia mit zur Gamescom gebracht hat. Mit ihrer Hilfe sollen Gamer geeignete Videospiele in 4K-Qualität genießen. » mehr

Monster Hunter: World

12.07.2018

PC-Version von «Monster Hunter: World» kommt Anfang August

Die Rollenspiel-Reihe «Monster Hunter» ist in Japan schon seit längerer Zeit ein Hit. Die Begeisterung schwappt inzwischen auch nach Europa über. Jetzt erscheint der jüngste Titel «Monster Hunter: World» für PC. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2018
10:17 Uhr



^