Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Raus aus dem Pixel-Knast: «The Escapists 2» erschienen

«The Escapists 2» will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger vermisste ausführliche Tutorial ist nun enthalten.



«The Escapists 2» erschienen
Der zur Gamescom veröffentlichte Nachfolger des Überraschungserfolgs «The Escapists» bringt zahlreiche neue Spiel-Features. Foto: Team 17/dpa   Foto: dpa

Das pixelige Knastausbrecher-Abenteuer «The Escapists» war 2015 ein Überraschungserfolg. Jetzt hat Publisher Team 17 auf der Videospielemesse Gamescom (Publikumstage 23. bis 26. August) den Nachfolger für PC, Mac, Linux, Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht.

«The Escapists 2» bleibt dem Spielprinzip des Vorgängers - ausbrechen aus immer komplizierteren Gefängnissen - treu, fügt aber einige Neuerungen hinzu. Erstmals gibt es ein als Erinnerung eines Gefangenen erzähltes Tutorial, außerdem haben die Knäste nun auch mehrere Etagen.

Größte Neuerung ist aber der Multiplaymodus. Mehrere Ausbrecher können nun gemeinsam alle Sperren und Mauern überwinden, dazu gibt es viele neue Gegenstände und Kombinationsmöglichkeiten, die zu immer neuen Ausbruchswegen führen.

«The Escapists 2» kostet als Download rund 20 Euro. Eine Version für Nintendos Switch ist nach Angaben des Publishers in Arbeit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 08. 2017
13:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Downloads Gamescom Linux PlayStation Strafvollzugsanstalten Xbox 360 Xbox One
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Kentucky Route Zero»

19.03.2020

Diese Videospiele sind echte Geheimtipps

Manches Videospiel wird zeitlebens als Geheimtipp gehandelt - und schafft nie den großen Durchbruch. Zeit, ein paar dieser versteckten Kunstwerke ins Rampenlicht zu rücken. » mehr

«The Suicide of Rachel Foster»

16.03.2020

«The Suicide of Rachel Foster» ist fast wie «Shining»

Was passt besser zur dunklen Jahreszeit als ein schaurig, kniffliges Abenteuer-Spiel, das Rätselfans sowohl viele Stunde Kopfzerbrechen als auch einen wohligen Schauer verschafft? » mehr

«Doom Eternal»

30.03.2020

Wer in «Doom Eternal» still steht, ist Monsterfutter

Die Spiele der «Doom»-Reihe stehen für rasante und brutale Action. «Doom Eternal» setzt die Messlatte des Ego-Shooter-Genres wieder ein wenig höher. Die Fans erwartet ein rasantes und technisch perfektes Gemetzel. » mehr

«Hyper Light Drifter»

11.10.2019

«Hyper Light Drifter» lässt Monster-Horden erwachen

Eine gefährliche Reise durch eine verfallene Welt - inklusive mysteriöser Krankheit. «Hyper Light Drifter» klingt aussichtslos und ist doch ein spannendes Abenteuer - jetzt auch für iOS-Geräte. » mehr

«The Dark Chrystal»

13.03.2020

In «The Dark Chrystal» kämpfen Gelflinge gegen Skeksis

Der Kampf der Gelflinge gegen ihre Unterdrücker begeistert beim Streamingdienst Netflix etliche Zuschauer. Jetzt gibt es «The Dark Chrystal» für Fans von Film und Serie auch als Videospiel. » mehr

«Two Point Hospital»

05.03.2020

«Two Point Hospital» macht zum Krankenhaus-Manager

Ein ganzes Krankenhaus aus dem Boden stampfen und dabei sowohl das Wohl der Patienten als auch die Zufriedenheit des Personals im Auge behalten? Geht nicht? Geht doch - und ist echt hart. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 08. 2017
13:20 Uhr



^