Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Nervige Benachrichtigungsanfragen loswerden

Einige Browser können mit einer Erlaubnis des Nutzers Push-Benachrichtigungen senden und damit etwa über Nachrichten oder Dienste im Hintergrund informieren. Wem es zu viel wird, der sollte in den Browsereinstellungen die Mitteilungen ausschalten.



Firefox
Bei Firefox lassen sich lästige Benachrichtigungsanfragen abschalten.   Foto: Andrej Sokolow/dpa/dpa-tmn

Im Browser dürften sie jedem schon einmal aufgefallen sein: Anfragen von Webseiten, die sich die Erlaubnis der Nutzerin oder des Nutzers holen wollen, künftig Benachrichtigungen anzeigen zu dürfen.

Doch nicht nur solche Benachrichtigungen nerven viele sehr, schon allein die vielen Anfragen dafür würde der ein oder die andere lieber gar nicht erst zu Gesicht bekommen. Das lässt sich einstellen.

Beim Firefox navigiert man im Menü zu «Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Berechtigungen». Dort klickt man beim Eintrag «Benachrichtigungen» auf den Button «Einstellungen» und setzt in den sich öffnenden Fenster ganz unten ein Häkchen bei «Neue Anfragen zum Anzeigen von Benachrichtigungen blockieren» und klickt dann auf «Änderungen speichern».

Bei Chrome geht es auch ins Menü, und zwar zu «Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Webseite-Einstellungen/Berechtigungen». Dort klickt man auf «Benachrichtigungen» und deaktiviert den Schieberegler hinter «Websites können fragen, ob Sie Benachrichtigungen erhalten können».

© dpa-infocom, dpa:200624-99-548602/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Browser Mozilla Firefox Webseiten Websites
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mozilla-Zentrale

24.06.2020

Wie privat ist privates Surfen?

Inkognito-Modus, privater Modus, In-Private-Fenster: Jeder Browser-Entwickler nutzt einen anderen Begriff für eine Funktion, von dem sich viele Anwender Anonymität versprechen - zu Unrecht. » mehr

Der Browser Firefox

13.02.2020

Firefox bietet Bild-im-Bild-Modus

Viele kennen den Bild-im-Bild-Modus von Sportübertragungen: Während der Werbepausen läuft das Live-Geschehen in einem Fenster in der Ecke weiter. Etwas Ähnliches bietet nun auch der Browser Firefox. » mehr

Notizen zu Webseiten

04.07.2019

Notizen zu Webseiten machen

Mit einem kleine Add-on können sich Surfer Notizen machen, ohne den Browser verlassen zu müssen. So geht's: » mehr

Lockwise

07.01.2020

Firefox hilft beim Passwort-Management

Neues Jahr, gute Vorsätze: Geht es um digitale Belange, wollen viele Anwenderinnen und Anwendern ihre Passwort-Sicherheit verbessern. Wie klappt das alltagstauglich? » mehr

Vivaldi

02.01.2020

Vivaldi-Browser soll weniger Probleme machen

Vivaldi-Nutzer kennen das: Manche Websites schicken Fehlermeldungen - sie wollen mit dem Browser nicht zusammenarbeiten. Das jüngste Update soll dieses Problem endlich lösen - mit einem Trick. » mehr

Tastatur-Scrollen

22.08.2019

Im Browser per Tastatur scrollen

Scrollen geht nicht nur mit dem Mausrad. Auch mit der Tastatur ist es möglich das aktuelle Fenster nach oben und unten zu verschieben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
05:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.