Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Youtube im Inkognitomodus nutzen

In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein solches Feature.



Youtube im Inkognitomodus
Auch YouTube bietet jetzt in der Android-App einen Tarnkappe-Modus.   Foto: Monika Skolimowska

Android-Nutzer können Googles Videoplattform auch in einem neuen Inkognitomodus nutzen. So lassen sich Videos ansehen, ohne dass diese gleich im eigenen Youtube-Verlauf auftauchen oder die Empfehlungen beeinflussen.

Die Funktion wird innerhalb der App per Fingertipp auf das eigene Google-Konto-Symbol und anschließend auf «Inkognitomodus aktivieren» eingeschaltet. Einmal aktiviert, lassen sich allerdings nicht mehr alle Funktionen aufrufen. Abonnements etwa sind dann nicht mehr zugänglich.

Die Youtube-Tarnkappe funktioniert aber nur für die Nutzeraufzeichnungen. Youtube erklärt ausdrücklich, dass etwa für Arbeitgeber, Schulen oder auch die Provider theoretisch auch weiterhin sichtbar ist, was bei Youtube abgerufen wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 07. 2018
17:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Android-Apps Browser Google Videoplattformen YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Firefox

28.03.2019

Datentausch-Dienst Firefox Send geht in den Regelbetrieb

Firefox Send hat eine längere Testphase hinter sich. Nun nimmt Mozillas Datentausch-Dienst den regulären Betrieb auf - und steht auch Nutzern zur Verfügung, die nicht mit dem hauseigenen Browser arbeiten. » mehr

Google

18.04.2019

Google-Log-in mit Smartphone absichern

Google bietet seinen Kunden die Möglichkeit, in Zukunft zusätzlich zum Passwort auch das Smartphone selbst als Sicherheitsschlüssel für ihr Konto zu verwenden. Das funktioniert jedoch nur ab einer bestimmten Android-Vers... » mehr

Android-Sprachsteuerung

04.04.2019

Android-Sprachsteuerung abschalten

Wer die Google-Sprachsteuerung seines Handys nicht nutzen möchte, kann sie deaktivieren. Das ist ganz leicht: » mehr

Webcam auf einem Bildschirm

14.03.2019

Google-Messenger Duo läuft auch im Browser

Praktische Erweiterung: Googles Video-Messenger-Dienst Duo kann nun auch direkt im Browser genutzt werden. So können sich die Nutzer plattformunabhängig von jedem Endgerät aus einloggen und loschatten. » mehr

Netflix auf Smartphone

01.02.2019

Datenverbrauch bei mobilen Videostreams senken

Mobil Videos oder Filme zu streamen, verbraucht schnell das Datenvolumen. Doch wer möchte, dass der Vorrat länger reicht, kann zu einem einfachen Trick greifen und die Auflösung verringern. » mehr

Lautsprecher Amazon Echo

21.01.2019

Daten von Sprachassistenten regelmäßig löschen

Sprachgesteuerte Assistenzsysteme von führenden Herrstellern erobern immer mehr Haushalte. Aus Datenschutzgründen empfehlen Experten allerdings, den Verlauf der Sprachbefehle in gewissen Abständen zu löschen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 07. 2018
17:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".