Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Windows-Putz erst bei Warnmeldung nötig

Das Betriebssystem Windows gibt eine Warnmeldung heraus, wenn der zur Verfügung stehende Speicherplatz zur Neige geht. Ist dies der Fall, sollte dringend eine Datenträgerbereinigung durchgeführt werden. Andernfalls verfallen etwa wichtige Updates.



Windows 10
Der Windows Datenspeicher muss nicht regelmäßig gewartet werden. Aktiv werden müssen Nutzer nur bei einer Warnmeldung.   Foto: Andrea Warnecke

Windows-Installationen werden mit der Zeit immer größer. Kümmern muss das Nutzer aber erst, wenn das Betriebssystem eine Warnmeldung ausgibt. Wie das Fachmagazin «c't» (Ausgabe 8/2018) berichtet, ist dann ein Einsatz der Datenträgerbereinigung gefragt.

Diese lässt sich öffnen, indem man unten links auf den Windows-Start klickt und den Begriff «Datenträgerbereinigung» eintippt, bis das gleichnamige Reinigungs-Tool angezeigt wird. Dieses öffnet man, setzt vor die Lösch-Vorschläge von Windows ein Häkchen, sofern man einverstanden ist, und bestätigt am Ende mit «Ok». Anschließend gilt es dann noch, Bilder, Videos, Musik oder Spiele auf Überflüssiges und Doubletten hin zu überprüfen.

Ernst nehmen sollte man eine Speicher-Warnmeldung auch deshalb, weil Windows anschließend die Systemwiederherstellung abschaltet und keine Updates mehr einspielt. Sicherheitslücken drohen also offen zu bleiben. Läuft der Speicher voll, starten irgendwann Programme nicht mehr, andere stürzen ab, und am Ende droht sogar Datenverlust.

Regelmäßig muss aber nichts gewartet werden, erklären die Experten - bei der Behauptung, ein regelmäßiges Löschen von Daten mache Windows schneller, handele es sich um einen Mythos. Andere Datenmüll-Theorien seien von Reinigungsprogramm-Anbietern geschürte Panikmache. Wer Windows putzt, laufe eher Gefahr, noch gebrauchte Dateien zu löschen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2018
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betriebssysteme Dateien Fachzeitschriften Sicherheitslücken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Windows 10

16.08.2019

Was lahme Rechner flott macht

Der Arbeitsspeicher (RAM) ist mit vier Gigabyte oder mehr gut bestückt. Eine schnelle SSD ist an Bord. Und trotzdem wird die Arbeit am Rechner zur Geduldsprobe? Dann muss Windows 10 auf die Hebebühne. » mehr

Daten-Umzug

24.07.2019

iPhone-Updates bringen Umzugshelfer

Das Übetragen der Daten von einem iPhone auf ein anderes war bisher etwas umständlich. Doch eine neue iOS-Funktion erleichtert diesen Vorgang jetzt. Welche Verbesserungen bringt das jüngste Update noch? » mehr

Apple

22.05.2019

iPhones verstehen sich nun mit Airplay-2-Fernsehern

Apple hat iOS 12.3 veröffentlicht. Videos, Fotos und Musik können nun vom iPhone direkt auf das TV-Gerät übertragen werden. Das Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen in Sachen Sicherheit. » mehr

"Posteingang" auf einem iPhone

17.10.2019

Nervige Absender in iOS-Mail-App blockieren

E-Mails können dank mobiler Geräte komfortabel unterwegs gelesen werden. Doch neben wichtigen und relevanten Nachrichten tummeln sich im Postfach auch viele Spam-Mails. iOS-Nutzer können der zunehmenden Vermüllung nun ra... » mehr

Apple

15.08.2019

Nun sind auch ältere Macs fit für neueste Windows-Version

Wer einen Mac besitzt und trotzdem auf Windows nicht verzichten will, sollte unbedingt die aktuelle macOS-Version installieren. Auch Besitzer älterer Macs werden einige Verbesserungen erwarten können. » mehr

Libre Office

23.07.2019

Jetzt neues Libre-Office-Update installieren

Für das Bürosoftware-Paket Libre Office ist jetzt ein neues Update verfügbar. Um die Sicherheit zu erhöhen, sollten Nutzer darauf unbedingt zurückgreifen. Außerdem hält sich das Programm künftig selbst auf dem neuesten S... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2018
16:14 Uhr



^