Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Auf Unterwegs-Geräten Daten verschlüsseln

So wie bei Mützen oder Regenschirmen kann es auch bei Mobilgeräten schnell passieren: man lässt sie unterwegs liegen. In dem Fall kommt es nicht nur zu einem hohen Wertverlust, auch die Daten könnten an Dritte gelangen. Hiervor schützt jedoch eine Verschlüsselung.



Bahnreisende mit Tablet
Wer sein Tablet an vielen Orten nutzt, sollte seine Daten gut verschlüsseln.   Foto: Oliver Berg

Auf digitalen Geräten, die auch unterwegs oft dabei sind, empfiehlt sich eine Verschlüsselung. Anderenfalls könnten Unbefugte nach einem Diebstahl oder Verlust oft in den Daten lesen wie in einem offenen Buch.

Gerade bei Notebooks dürfe man zum Beispiel nicht auf das Windows-Kennwort vertrauen, berichtet das «Chip»-Fachmagazin (Ausgabe 4/18). Dieses schützt nur den Zugriff auf das System, verschlüsselt aber keine Daten und ist schnell umgangen. Die Experten empfehlen zum Verschlüsseln das Gratis-Tool Veracrypt .

Nach dem Start stellt man unter «Settings/Language» dabei erst einmal «Deutsch» ein. Dann kann man unter «System/System-Partition/Laufwerk» die ganze Festplatte verschlüsseln oder unter «Volumes/Neues Volume erstellen» einen verschlüsselten Ordner für wichtige Daten anlegen.

Bei Android-Smartphones ist unter «Einstellungen/Sicherheit» seit der Version 4 die komplette Verschlüsselung des Systems möglich. Wer aber einen älteren Androiden ohne eigenen Krypto-Chip hat, sollte so eine Komplettverschlüsselung gut abwägen, weil sie Leistungseinbußen mit sich bringen kann, geben die Experten zu bedenken.

Bei iPhones ist eine Systemverschlüsselung standardmäßig aktiviert. Damit sie stark genug ausfällt, sollte die User-PIN mindestens sechsstellig sein. Noch besser sei ein alphanumerisches Kennwort.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 03. 2018
11:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Daten und Datentechnik Mobilgeräte Schutz und Sicherheit Verschlüsselung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rechner und Co verkaufen

08.07.2019

Was muss man beachten, wenn Rechner und Co verkauft werden?

Ein geheimes Raketenwerfer-Handbuch auf dem gebraucht gekauften Laptop? Offenbar kein Scherz. Jüngst soll etwa ein Bundeswehr-Rechner mit ungelöschter Festplatte bei Ebay verkauft worden sein. Ist es so schwierig, Daten ... » mehr

WhatsApp

02.09.2019

Whatsapp ohne SIM-Karte nutzen

Kein Grund zu verzweifeln: Auch wenn keine SIM-Karte im Smartphone steckt oder sie nicht funktioniert, weil man im Ausland ist, lässt sich Whatsapp verwenden. Welchen Kniff Sie dafür kennen sollten. » mehr

Verschlüsselung mit Mailvelope

02.10.2019

Mailvelope kann nun Mails und Web-Formulare verschlüsseln

Das Browser-Add-on Mailvelope ermöglicht es nun, Web-Formulare direkt zu verschlüsseln. Der Umweg über den E-Mail-Anbieter bleibt Nutzern damit erspart. Welche Vorteile die Weiterentwicklung noch bietet. » mehr

Wirecard

16.01.2020

Kontaktlos bezahlen mit Uhren

Die dicke Geldbörse soll mal zu Hause bleiben - und das Smartphone sowieso, weil man es ohnehin zu oft in der Hand hat. Und wenn man unterwegs dann doch etwas kaufen möchte? Kein Problem. » mehr

Windows 10

23.05.2019

Für automatisches Sperren Windows mit Smartphone koppeln

Den Rechner sperren, während man sich kurz entfernt - das kann zuhause oder im Büro sinnvoll sein. In Windows 10 lässt sich eine solche Funktion automatisch einstellen - indem man das Smartphone einbindet. » mehr

Orga-Apps

17.12.2019

Microsoft ersetzt «Wunderlist» durch «To Do»

Die Organisations-App «Wunderlist» ist seit 2015 im Besitz von Microsoft. Bereits mehrfach sollte die Anwendung eingestellt werden - doch nichts geschah. Nun soll es wirklich so weit sein. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 03. 2018
11:10 Uhr



^