Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Neugierige Gmail-Funktionen stoppen

Die einen finden sie übergriffig, die anderen komfortabel. Die Rede ist von Gmail-Funktionen, die auf automatischer Datenauswertung basieren. Nun will Google mehr Klarheit schaffen.



Was läuft da im Hintergrund?
Ob und wie Google Mails für smarte Funktionen und personalisierte Dienste auswerten darf, lässt sich bald genau einstellen.   Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn

Gmail-Nutzerinnen und -Nutzer sollen künftig besser selbst bestimmen können, ob und wie die Inhalte ihrer E-Mails automatisch ausgewertet werden dürfen oder nicht. Dazu hat Google neue Einstellungsmöglichkeiten angekündigt, die in den kommenden Wochen in der Browser-Anwendung auftauchen sollen.

Zum einen werden Nutzerinnen und Nutzer einstellen können, ob ihre Daten aus Gmail, Meet und Chat für smarte Funktionen im Postfach genutzt werden dürfen. Und zum anderen können sie festlegen, ob diese Daten zur Personalisierung weitere Google-Produkte herangezogen werden dürfen oder eben nicht.

Bei den smarten Gmail-Funktionen handelt es sich etwa um die automatische Sortierung und Kategorisierung von Nachrichten, Schnellantworten mit Textvorschlägen (Smart Reply) oder das Extrahieren von Event-Infos zum Erstellen eines Kalendertermins.

Als Beispiele für die Personalisierung anderer Google-Produkte mit der Hilfe von E-Mail-Inhalten nennt der Internetkonzern etwa die Erinnerung an fällige Rechnung durch den Assistant oder die Anzeige von Restaurant-Reservierungen in Google Maps.

Viele dieser Funktionen ließen sich bislang auch schon an- oder abschalten. Google betont aber, dass die neuen Einstellungen nun erstmals eine klare Entscheidung für oder gegen den Datenauswertungsprozess zulassen, der die Funktionen erst ermöglicht.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-363272/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 11. 2020
15:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chat Daten und Datentechnik E-Mail Google Google Maps Googlemail
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Weather Pro»

09.09.2020

iOS-App-Charts: Wetter abfragen und kochen mit dem Thermomix

Auf welche Apps haben es iOS-Nutzer derzeit besonders abgesehen? Die Top Ten des App Stores zeigen es: Gefragt sind ein Wetter-Dienst, ein Tool für Lehrer und Kochideen für den Thermomix. » mehr

Zweithandy für den Urlaub

25.08.2020

Unterwegs mit dem alten Smartphone

Viele wollen immer das neueste Smartphone. Das alte muss dann aber nicht versauern, sondern kann unterwegs noch gute Dienste für alles Mögliche und Unmögliche leisten - nur nicht als Parkscheibe. » mehr

Blauer Himmel

23.06.2020

Fairphone mit datenschutzfreundlichem Betriebssystem

Fairphones zeichnen sich etwa durch konfliktfrei gehandelte Metalle oder recycelten Kunststoff aus. Und nun gibt es auch eines mit extra datenschutzfreundlichem Betriebssystem. Was steckt dahinter? » mehr

Routenplanung

23.06.2020

Die Feature-Fülle von Google Maps

Im Restaurant reservieren oder Essen bestellen: Google Maps kann längst mehr als nur navigieren. Doch nicht immer ist auf die Datenmacht des Internetkonzerns Verlass. » mehr

Chatten mit dem Smartphone

23.11.2020

Google schaltet SMS-Nachfolger scharf

160 Zeichen. Mehr nicht. Die SMS verweist Mitteilsame gnadenlos in ihre Schranken. Kein Wunder, dass Messenger ihre Funktion quasi übernommen haben. Trotzdem tritt nun ein SMS-Nachfolger an. » mehr

«Good Notes 5»

04.11.2020

Homeoffice-Tools bei iOS-Nutzern jetzt besonders gefragt

Ob online mit den Kollegen konferieren oder in digitalen Notizbüchern wichtige Informationen festhalten: In den App-Charts dreht sich wieder einiges um Kommunikation und Produktivität im Job. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 11. 2020
15:14 Uhr



^