Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Apple kündigt Update für großen iMac an

«Comet Lake»-Prozessoren, bessere Grafik und schnelle SSD-Speicher: Apple wertet den großen 27-Zoll-iMac noch einmal deutlich auf. Der Preis ändert sich jedoch nicht.



Familie mit dem iMac
Mehr sehen: Der große iMac ist ab sofort auch mit stärker entspiegeltem Display erhältlich - bisher gab es diese Technologie nur beim teureren Pro-XDR-Display.   Foto: Apple Inc./dpa-tmn » zu den Bildern

Wenige Monate vor dem Start erster Mac-Computer mit hauseigenen Prozessoren verpasst Apple seinem großen iMac mit 27-Zoll-Display noch einmal ein wuchtiges Update.

Der Tischcomputer bekommt unter anderem neue Prozessoren, Grafikchips der nächsten Generation und wird erstmals standardmäßig mit SSD-Speicher statt Festplatten ausgeliefert.

Außerdem kann als Option das mit Nanotechnologie verbesserte Glas zur stärkeren Entspiegelung des Bildschirms dazugebucht werden. Bisher bot Apple das nur bei seinem teuren Pro-XDR-Display an.

Der 27-Zoll-iMac wird mit Intel-Prozessoren der neuen Reihe «Comet Lake» mit sechs, acht oder zehn Kernen ausgestattet. Apple spricht von bis zu 65 Prozent mehr CPU-Leistung als beim Vorgängermodell. Die neuen Grafikkarten von AMD sollen eine bis zu 55 Prozent höhere Leistung bieten.

Apple positioniert den großen iMac als ein Gerät für die Corona-Krise, in der mehr denn je zuhause gearbeitet wird. Die Kamera bietet jetzt HD-Auflösung und bessere Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen, die Mikrofone haben laut Apple - wie schon beim 16-Zoll-Laptop MacBook Pro - Studioqualität, die Lautsprecher wurden ebenfalls verbessert.

Mit einem unveränderten Preis ab 2046,05 Euro für den aufgerüsteten 27-Zoll-iMac wird die Luft für den mehr als doppelt so teuren iMac Pro dünner. Dieses auf Profis mit hohem Bedarf an Rechenleistung ausgerichtete Modell verkauft Apple künftig standardmäßig mit zehn statt bisher acht Prozessorkernen.

© dpa-infocom, dpa:200804-99-40694/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2020
17:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advanced Micro Devices Apple Gerät Lautsprecher Mikrofone Mikroprozessoren iMac
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Neue Tastatur, mehr Speicher: Ein Blick auf das neue MacBook Pro

13.11.2019

Ein erster Blick auf das neue MacBook Pro

Lange war Apples MacBook das Notebook der Wahl für Profi-Anwender. Doch zuletzt machte Microsofts Surface die Spitzenposition streitig. Mit dem neuen MacBook Pro setzt Apple nun zum Konter an. » mehr

Playstation 5 mit Zubehör

19.09.2020

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Erst gibt es jahrelang keine neuen Konsolen - und nun erscheinen die neue Xbox und die Playstation 5 fast zeitgleich, mit sehr ähnlicher Technik. Unterschiede gibt es aber dennoch. » mehr

App Library auf dem iPhone

23.06.2020

Apple wechselt bei den Macs auf ARM-Prozessoren

Apple stellt auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC jedes Jahr seine Software-Neuheiten vor. Auf der WWDC 2020 wurde nun ein historischer Plattformwechsel verkündet. » mehr

Macbook

28.08.2020

Macbook-Kauf mit Strategie

Macbooks sind teuer, die Produktreihen nur schwer zu unterscheiden. Und eine nachträgliche Aufrüstung ist oft unmöglich. Drei Gründe, sich ganz genau zu überlegen, zu welchem Modell man greift. » mehr

Für viele Geräte hat Apple neue Betriebssysteme angekündigt

25.06.2020

Apples neue Systeme laufen nicht auf allen älteren Geräten

Das Betriebssystem «Big Sur» soll für Apple-Geräte zahlreiche Neuerungen bringen. Aber das nach einem Küstenstreifen in Kalifornien benannte Update läuft nicht unbedingt auf jedem älteren Gerät. » mehr

Kamera vom iPhone 11

18.03.2020

Apple bringt neue iPads und ein Macbook-Udpate

Ein 3D-Laser im Tablet - wo gibt es denn so was? Im neuen iPad Pro, das Apple neben einem überarbeiteten Macbook Air angekündigt hat. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2020
17:29 Uhr



^