Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Der Website-Hack, der keiner war

Wer eine Webseite betreibt, wird sich kaum über E-Mails wundern, die er in diesem Zusammenhang erhält. Doch mit vielen Nachrichten, die derzeit im Umlauf sind, verhält es sich anders.



Mails checken im Park
Hiobsbotschaft im Park: Doch glücklicherweise sind die behaupteten Website-Hacks frei erfunden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Der Betreff der E-Mail lässt offenbar keine Zweifel: «Ihre Site wurde gehackt!». Doch wer aktuell so eine Nachricht im Postfach vorfindet, kann sie getrost löschen, erklärt das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen.

Zwar behaupteten die Absender, dass sie eine Sicherheitslücke ausgenutzt hätten, um Daten vom Server der Webseite zu kopieren. Damit hätten sie vor, den Ruf der angeschriebenen Firma oder Person «systematisch zu zerstören», wenn die- oder derjenige nicht einen bestimmten Betrag in der Kryptowährung Bitcoin zahlt.

Doch bislang seien keinerlei Fremdzugriffe dieser Art auf Webseiten bekannt, kann das LKA Nutzerinnen und Nutzer beruhigen. Wichtig sei, dass Empfänger die jeweils geforderte Summe nicht zahlen und keinen Kontakt zum Absender aufnehmen. Wer bereits gezahlt hat, sollte bei seiner örtlichen Polizeidienststelle Anzeige erstatten - schließlich handelt es sich um Erpressung.

Um aber in Zukunft möglicherweise echte und womöglich erfolgreiche Angriffe auf die eigene Webseite zu verhindern, rät das LKA, regelmäßig die auf dem Server verwendete Software im Blick zu behalten. Insbesondere selbstverwaltete Content-Management-Systeme wie etwa Wordpress sollten stets durch das Einspielen von Updates aktuell gehalten werden, um Sicherheitslücken und damit mögliche Angriffsflächen zu schließen.

© dpa-infocom, dpa:200708-99-717125/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 07. 2020
13:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bitcoin Content-Management-Systeme Daten und Datentechnik Landeskriminalämter Server Sicherheitslücken Software
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Surfen mit Smartphone und Notebook

10.08.2020

Internet-Geräte mit Updates versorgen

Updates aktualisieren auf allen möglichen Geräten die Software und stopfen Sicherheitslücken - aber nur, wenn man sie nicht vergisst. Das lässt sich mit einem einfachen Trick verhindern. » mehr

Ginlo l

21.07.2020

Der Messenger Ginlo lebt

Noch Ende 2019 sah es so aus, als sei der Messenger Ginlo nach der Insolvenz des Betreibers Brabbler am Ende. Doch das wusste einer der Mitbegründer zu verhindern - und macht nun alleine weiter. » mehr

Externe Festplatte

09.07.2020

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mails, Musik, Fotos, Videos oder Dokumente. Das alles will regelmäßig gesichert werden - und muss hin und wieder mal auf ein neues Gerät umziehen. Die richtige Strategie spart hier Zeit und Ärger. » mehr

Frau mit Fotobuch in den Händen

29.07.2020

Fotobuch-Anbieter-Test birgt Überraschung

Sommerzeit ist Fotobuchzeit. Deshalb hat die Stiftung Warentest verschiedene Anbieter verglichen - und ist bei vielen auf unerwartete wie fatale Mängel gestoßen. » mehr

Ronald Eikenberg

27.02.2020

Was hinter VPN-Diensten steckt

Sicher, anonym und schnell surfen: Das versprechen Dienste für sogenannte virtuelle private Netzwerke (VPN). Doch was verbirgt sich hinter dieser kryptischen Bezeichnung - und funktioniert das auch? » mehr

Digitalcourage

21.01.2020

Umfrage-Seite achtet auf Datenschutz

Kostenlose Online-Umfragen gibt es einige. Aber was passiert eigentlich mit den ganzen Informationen und Daten, die man dort eingibt? Ein Tool verspricht einen sensiblen Umgang damit. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 07. 2020
13:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.