Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Facebook informiert vor dem Teilen über Alter von Artikeln

Ob aus Versehen oder mit Absicht: Das Teilen veralteter Nachrichten auf Social-Media-Plattformen kann in die Irre führen. Facebook will mit einer neuen Funktion gegensteuern.



Über Facebook werden oft Artikel geteilt
Facebook zeigt es Nutzern künftig an, wenn sie Artikel teilen wollen, die schon älter als 90 Tage sind.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Facebook will mit einer neuen Funktion das Teilen bereits veralteter Nachrichten auf seiner Plattform einschränken.

Wenn ein Nutzer einen Nachrichtenartikel weiterleiten will, der älter als 90 Tage ist, so wird er künftig auf diese Tatsache hingewiesen: Für ihn sichtbar erscheint dann ein graues Fenster mit Informationen. Den Nutzern steht es jedoch frei, die Nachricht dennoch zu posten.

Die Aktualität eines Artikels sei wichtig, um den Kontext verstehen zu können, schreibt Facebook in einem Blog-Eintrag . Wenn ältere Beiträge verbreitet werden, führe das oft zu «Fehlinterpretationen». Bereits seit dem Jahr 2018 liefert bei einigen Nachrichten die Kontext-Schaltfläche Informationen über die Herkunft von Artikeln.

© dpa-infocom, dpa:200626-99-579778/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2020
17:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Facebook Nachrichten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mobile App TikTok

20.11.2019

Die Teenager-Welt von TikTok

Facebook ist nicht mehr angesagt. Kinder nutzen Youtube für Videos, Instagram für Fotos und WhatsApp für Nachrichten. In jüngster Zeit findet sich häufig noch eine weitere App auf den Smartphones der Mädchen und Jungen: ... » mehr

Facebook

22.10.2019

Facebook mit weiteren Maßnahmen gegen gefälschte News

Facebook ergreift weitere Maßnahmen, um die Verbreitung von Propaganda und gefälschter Nachrichten bei dem Online-Netzwerk einzudämmen. » mehr

Instagram

12.06.2019

Jugend nutzt für Nachrichten mehr Instagram als Facebook

Der Avocadosalat auf dem Teller, das kuschelige Kätzchen oder der Sonnenaufgang vor Bali: Instagram gilt als Plattform für Dinge, über die man nicht lange nachdenken muss. Nun deutet sich eine Wende an. » mehr

Corona-Fake-News erkennen

18.03.2020

Corona-Fake-News spielen mit Angst und Neugierde

Whatsapp & Co stehen in der Krise nicht still: Was? Wasser trinken vertreibt das Coronavirus? Und es gibt einen Infektions-Selbsttest? Was da dran ist, und was nicht - und wie Sie es herausfinden. » mehr

Threema

13.02.2020

Messenger-Funktionen zwischen Spielereien und Datenschutz

Ob Whatsapp, Signal, Threema oder Telegram: Messenger-Apps finden sich auf jedem Smartphone. Mit ihnen kann man Nachrichten schicken und telefonieren - sogar per Video. Doch da geht noch mehr. » mehr

Internetbetrug

06.02.2020

Falsche Freunde betteln per Mail um Hilfe

Der Rucksack mitsamt Geld und Reisepass im Urlaub gestohlen. Und das Hotel ist noch nicht bezahlt. Bitte leih mir doch schnell etwas! Bei Mails mit solchem Inhalt sollten die Alarmglocken schrillen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2020
17:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.