Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Tidal macht Atmos auf mehr Geräten verfügbar

3D-Raumklang gab es bei Tidal bislang nur für Android-Smartphones. Nun weitet der Musikstreaming-Dienst die Unterstützung für das Klangformat Dolby Atmos deutlich aus.



Dolby-Atmos-Logo
Das Raumklangformat Atmos wurde ursprünglich für Filme eingesetzt - Dolby will es nun aber auch für Musik etablieren.   Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn

Der Musikdienst Tidal macht Musik mit Raumklang im innovativen Format Dolby Atmos auf deutlich mehr Geräten verfügbar.

Künftig können die Songs auch über die Tidal-App auf der Streaming-Box Apple TV 4K, auf zwei Modellen von Amazons Fire-TV-Stick, der Fire-TV-Box sowie Nvidias Streaming-Box Shield TV abgespielt werden. Das teilten Dolby und Tidal am Donnerstag mit.

Auch einige Fernsehgeräte von Sony und Philips unterstützen die neue Tidal-App, so dass ihre Besitzer die Musik zum Beispiel über eine Atmos-Soundbar abspielen können.

Damit wird Musik im Atmos-Format auf einen Schlag für deutlich mehr Nutzer verfügbar. Bisher konnte sie bei Tidal nur über Android-Smartphones abgerufen werden und bei Amazon Music über den den hauseigenen Lautsprecher Echo Studio.

Atmos ist eine Dolby-Entwicklung, die besseren Surround-Sound bieten soll. Die Schallwellen für den Umgebungs-Effekt werden dabei nicht nur über die Wände, sondern auch über die Decke gespiegelt. Deshalb sind spezielle Lautsprecher nötig, die nach oben gerichtet sind. Mehrere Hersteller bieten auch Soundbars mit Atmos an. Das Format wurde ursprünglich für Filme eingesetzt - Dolby will es aber auch für Musik mit Raumklang etablieren. Dafür müssen die Songs neu abgemischt werden.

Atmos-Musik hat ihren Preis: Bei Tidal gibt es sie nur in der teuersten Abo-Version für 20 Euro im Monat. Der Dienst verdoppelt nun aber die kostenlose Probezeit für Interessenten auf 60 Tage.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
18:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Apple Fernsehgeräte Lautsprecher Philips Sony
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Grundig Heinzelmann

03.09.2020

Tiger-Notebooks und Outdoor-TVs zur IFA

Die IFA ist wohl die einzige Tech-Messe des Jahres, die nicht ganz ins Netz verlagert oder gestrichen worden ist. Ein Messe-Motto: Home Electronics machen die neue Corona-Normalität angenehmer. » mehr

Xbox Series S und Xbox Series X

19.09.2020

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Erst gibt es jahrelang keine neuen Konsolen - und nun erscheinen die neue Xbox und die Playstation 5 fast zeitgleich, mit sehr ähnlicher Technik. Unterschiede gibt es aber dennoch. » mehr

Fernseher

28.05.2020

Günstiger an den neuen Fernseher kommen

Dass es mit den Preisempfehlungen der Hersteller nicht weit her ist, dürften viele Käuferinnen und Käufern schon einmal bemerkt haben. Eine Gerätekategorie schießt hier oft den Vogel ab. » mehr

Streamingdienst Disney+

24.03.2020

Disney streamt Marvel, Star Wars und Pixar

Disneys neuen Streamingdienst haben nicht nur «Star Wars»-Anhänger erwartet. Auch Fans von Pixar-Animationsfilmen, Marvels Comic-Helden und einer gewissen Familie aus Springfield wird einiges geboten. » mehr

Sony-Fernseher mit 4K-Technik

09.01.2020

Eine Zukunft mit noch mehr TV-Pixeln und Musik ohne Kabel

Ohne noch größere strahlende Displays wäre es nicht die CES. Auf der Technikmesse in Las Vegas geht es gerade um die Fernseher der Zukunft - aber auch um andere große und kleine Trends für den Alltag. » mehr

True-Wireless-Köpfhörer von JBL

05.09.2019

Das sind die Trends der Elektronikmesse IFA

Letzter Messestopp vor dem Weihnachtsgeschäft: Die IFA in Berlin bringt zahllose Neuheiten vom Riesen-Fernseher bis zum Mini-Kopfhörer - und setzt nun auch auf E-Mobilität. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 05. 2020
18:18 Uhr



^