Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Viele Dell-Rechner brauchen ein Update

Ein Programm, das immer alle nötigen Treiber installiert und diese auch noch aktuell hält. Wie praktisch - so lange man sicher sein kann, dass auf diesem Weg keine Schadsoftware auf den Rechner kommt.



Support Assist
Computerhersteller Dell hat eine Schwachstelle in seiner Treiber-Software Support Assist behoben.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Dell warnt vor einer unsicheren Software aus eigenem Hause, die auf vielen Notebooks und Desktop-Rechnern des Herstellers installiert ist. Dabei handelt es sich um das Programm Support Assist, das notwendige und passende Treiber installieren und aktuell halten soll.

In der Software wurde eine Schwachstelle entdeckt, die Angreifer aus der Ferne ausnutzen können, um etwa Schadcode auf dem Rechner auszuführen. Dell rät betroffenen Kunden, so schnell wie möglich auf eine sichere Software-Version zu aktualisieren.

Automatische Updates lösen das Problem von allein

Dabei handelt es sich um Version 2.1.4 bei Support Assist für Business-Geräte und um Version 3.4.1 bei Support Assist für Rechner, die für Privatnutzer vermarktet werden.

Wenn im Support-Assist-Programm Auto Updates eingeschaltet sind, dürfte die Aktualisierung bereits erfolgt sein. Nutzer können im Programm einfach die Versionsnummer überprüfen - in den Einstellungen der Software unter «Über Support Assist».

Dabei wird eine neue Version gegebenenfalls auch automatisch angezeigt und kann mit einem Klick auf «Jetzt aktualisieren» heruntergeladen und eingespielt werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Computer Dell Gefahren Sicherheitslücken Software
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Whatsapp

07.02.2020

Whatsapp bietet Hackern PC-Einfallstor

Messenger auf dem Notebook oder PC? Wo gibt es denn so was? Auf jeden Fall bei Whatsapp. Wer es nutzt, der weiß das. Eher unbekannt dürfte aber eine kürzlich entdeckte Schwachstelle sein. » mehr

Ist das noch sicher oder nicht?

10.01.2020

Windows 7 weiter nutzen oder nicht?

Bei Ihnen läuft noch Windows 7? Damit sind sie nicht allein. Das Betriebssystem war und ist beliebt. Sie befinden sich trotzdem in schlechter Gesellschaft - denn Windows 7 ist bald brandgefährlich. » mehr

Dell

13.05.2019

Dell-Rechner mit unsicherer Software

Dell macht auf eine unsichere Software auf PCs und Notebooks des Herstellers aufmerksam. Eine schnelle Aktualisierung auf die neueste Software-Version behebt das Problem. » mehr

Schadsoftware

13.12.2019

Bundesamt warnt vor Schadsoftware auf neuen IT-Geräten

In der Vorweihnachtszeit ist die Nachfrage besonders groß: Tablets, Smartphones und Laptops sind tolle Geschenke für die Liebsten. Doch was tun, wenn das Gerät bereits vor dem ersten Gebrauch mit einer schädlichen Softwa... » mehr

Mehr Sicherheit

08.10.2019

Sieben goldene Regeln für mehr IT-Sicherheit

Ransomware, Phishing, Viren: Ein unbedachter Klick im Browser kann ausreichen und schon landet Schadsoftware auf dem Computer. Mit etwas Strategie und Verstand surft man aber stets sicher im Netz. » mehr

Internet Explorer

13.11.2019

Kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

An jedem zweiten Dienstag eines Monats flickt Microsoft seine Programme. Nun sind die November-Updates da - und sollten schnell eingespielt werden. Denn Gefahr ist bereits im Verzug. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
14:44 Uhr



^